summaryrefslogtreecommitdiff
diff options
context:
space:
mode:
-rw-r--r--Benutzer/hexagon6.mdwn3
-rw-r--r--Equipment/Dremel-staubsaugerfraese.mdwn4
-rw-r--r--Equipment/IT/Router.mdwn16
-rw-r--r--Equipment/IT/Server.mdwn17
-rw-r--r--Equipment/T-Shirt_Druck.mdwn20
-rw-r--r--Howtos/neumitglied.mdwn28
-rw-r--r--Howtos/plenum.mdwn11
-rw-r--r--Material/Elektronik/Preisliste.mdwn32
-rw-r--r--Projekte/ELNA-Musterdisks.mdwn20
-rw-r--r--Projekte/Naehen.mdwn19
-rw-r--r--Veranstaltungen/Congress/30C3.mdwn12
-rw-r--r--Veranstaltungen/Congress/31C3.mdwn14
-rw-r--r--Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman.mdwn2
-rw-r--r--Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop.mdwn2
-rw-r--r--Vereinskram/Arbeitspapier_Statuten_v3.mdwn190
-rw-r--r--Vereinskram/Finanzplanung.mdwn2
-rw-r--r--Vereinskram/Finanzplanung/2015.mdwn14
-rw-r--r--Vereinskram/Finanzplanung/mitgliederbeitraege.mdwn57
-rw-r--r--Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014.mdwn64
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2013/2013-12-06_Plenum.mdwn66
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ausserordentliche_Mitgliederversammlung.mdwn28
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Plenum.mdwn46
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-21_Plenum.mdwn20
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-07_Plenum.mdwn39
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-04-04_Plenum.mdwn138
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-05-02_Plenum.mdwn46
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-07-04_Plenum.mdwn20
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-08-01_Plenum.mdwn27
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-05_Plenum.mdwn22
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-12_Mitgliederversammlung.mdwn28
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-10-03-Plenum.mdwn79
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-11-07_Plenum.mdwn19
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-18_Ausserordentliches_Plenum.mdwn14
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-30_Ausserordentliches_Plenum.mdwn18
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-02-06_Plenum.mdwn22
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-03-06_Plenum.mdwn44
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-04-03_Plenum.mdwn46
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-05-01_Plenum.mdwn34
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-06-05_Plenum.mdwn32
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-07-03_Plenum.mdwn26
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-08-07_Plenum.mdwn26
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-09-04_Plenum.mdwn26
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-11-06_Plenum.mdwn31
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-12-04_Plenum.mdwn30
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-01_Plenum.mdwn21
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-08_Mitgliederversammlung.mdwn30
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-03-04_Plenum.mdwn34
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-04-01_Plenum_Protokoll.mdwn22
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-07-01_Plenum_Protokoll.mdwn16
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum.mdwn20
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum_Protokoll.mdwn33
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum.mdwn26
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum_Protokoll.mdwn26
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-11-04_Plenum_Protokoll.mdwn56
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-12-02_Plenum.mdwn19
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum.mdwn14
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum_Protokoll.mdwn12
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-08-06_Plenum_Protokoll.mdwn4
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-10-03_Plenum_Protokoll.mdwn4
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-12-05_Plenum_Protokoll.mdwn18
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/2018/2018-10-02_Plenum_Protokoll.mdwn14
-rw-r--r--Vereinskram/Sitzungen/Vorlage_Plenum.mdwn16
-rw-r--r--Vereinskram/statutenv1.mdwn77
-rw-r--r--Vereinskram/statutenv3.mdwn191
-rw-r--r--Vereinskram/statutenv3a.mdwn2
-rw-r--r--Vereinskram/statutenv4.mdwn3
66 files changed, 1032 insertions, 1080 deletions
diff --git a/Benutzer/hexagon6.mdwn b/Benutzer/hexagon6.mdwn
index db579d45..ea06b46f 100644
--- a/Benutzer/hexagon6.mdwn
+++ b/Benutzer/hexagon6.mdwn
@@ -1,6 +1,7 @@
-[[!toc startlevel=1]]
[[!meta title="Tobi"]]
+[[!toc startlevel=2]]
+
## hexagon6
[[http://hexagon6.fet.li]]
diff --git a/Equipment/Dremel-staubsaugerfraese.mdwn b/Equipment/Dremel-staubsaugerfraese.mdwn
index cf0c932c..a760f6b3 100644
--- a/Equipment/Dremel-staubsaugerfraese.mdwn
+++ b/Equipment/Dremel-staubsaugerfraese.mdwn
@@ -1,5 +1,7 @@
[[!meta title="Dremelfräse mit Staubsaugerantieb"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+
+[[!toc startlevel=2]]
+
Die Fräse ist funktionsfähig und gehört [[Yvo|Benutzer/yzorg]]
## Beschreibung
diff --git a/Equipment/IT/Router.mdwn b/Equipment/IT/Router.mdwn
index 21fd6f26..0406a5bb 100644
--- a/Equipment/IT/Router.mdwn
+++ b/Equipment/IT/Router.mdwn
@@ -1,10 +1,10 @@
[[!meta title="ALIX-Router"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Der Router in der Starship Factory ist ein [ALIX](http://pcengines.ch/alix2d3.htm) mit [Debian GNU/Linux stable](http://www.debian.org/).
-# Hardware
+## Hardware
* CPU: AMD Geode 500MHz (i386)
* Memory: 256 MB SDRAM
@@ -12,20 +12,20 @@ Der Router in der Starship Factory ist ein [ALIX](http://pcengines.ch/alix2d3.ht
* Ethernet: 3x Via Rhine III VT6105M
* Wireless: Qualcomm Atheros AR922X mit 2 Dual-Band-Antennen
-# Anbindungen
+## Anbindungen
Der Router selbst verfügt über folgende Netzwerkinterfaces:
* eth0: keinerlei Anbindung
- * MAC: 00:0d:b9:2f:72:78
+ * MAC: 00:0d:b9:2f:72:78
* eth1: ADSL-Modem
- * MAC: 00:0d:b9:2f:72:79
+ * MAC: 00:0d:b9:2f:72:79
* eth2: Ethernet-Bridge für das Vereins-LAN
- * MAC: 00:0d:b9:2f:72:7a
+ * MAC: 00:0d:b9:2f:72:7a
* wlan0: Ethernet-Bridge für das Vereins-LAN
* ppp0: Init7 Naked ADSL 5Mbit/500kbit mit IPv4 (dynamisch) und IPv6
-# Access Point-Funktionalität
+## Access Point-Funktionalität
Der Router fungiert gleichzeitig als Access Point für das 5GHz-Band. Er exportiert die folgenden SSIDs:
@@ -37,7 +37,7 @@ Der Router fungiert gleichzeitig als Access Point für das 5GHz-Band. Er exporti
Das Netz *Starship Wireless v6only* ist ein separates Testnetz, welches keine IPv4-Adressen zur Verfügung stellt. In diesem Netz werden alle Verbindungen zu Servern, die kein IPv6 zur Verfügung stellen, vom Gateway in IPv4 umgewandelt.
-# Dienste
+## Dienste
Das ALIX stellt folgende Dienste zur Verfügung:
diff --git a/Equipment/IT/Server.mdwn b/Equipment/IT/Server.mdwn
index 289a09ad..14ebaa80 100644
--- a/Equipment/IT/Server.mdwn
+++ b/Equipment/IT/Server.mdwn
@@ -1,13 +1,14 @@
[[!meta title="Vereins-Server"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+
+[[!toc startlevel=2]]
Die Starship Factory hat derzeit einen einzigen Vereins-Server.
-# froehlich.lab.starship-factory.ch
+## froehlich.lab.starship-factory.ch
Bei diesem Server handelt es sich um ein Xen-Hostsystem.
-## Hardware
+### Hardware
HP ProLiant ML110 G5
@@ -20,24 +21,24 @@ HP ProLiant ML110 G5
Es wurden bewusst Desktop-Festplatten gewählt, dass der Server regelmässig herunter gefahren und via Wake on LAN gestartet wird.
-## Netzwerk-Konfiguration
+### Netzwerk-Konfiguration
* DNS: froehlich.lab.starship-factory.ch
* IP: 2001:1620:b6f:0:21f:29ff:fec3:f1d6
* Legacy IP: 100.64.0.10
-## Dienste
+### Dienste
Der Server selbst bietet keine Dienste an, dies wird auf individuellen VMs erledigt.
-## VMs
+### VMs
* minecraft: 100.64.1.80, minecraft.lab.starship-factory.ch, op: [[hexagon6|Benutzer/hexagon6]] (ingame: hex4gon), jeweils aktuellster snapshot (zur Zeit [16w02a](https://mojang.com/2016/01/minecraft-snapshot-16w02a/))
-## Wake on LAN
+### Wake on LAN
Der Server wird immer wenn er gerade nicht benötigt wird heruntergefahren. Um ihn einzuschalten, empfiehlt sich der folgende Befehl:
-> % etherwake -i br0 00:1f:29:c3:f1:d6
+ % etherwake -i br0 00:1f:29:c3:f1:d6
Dieser kann bei Bedarf auch auf dem [[ALIX|Equipment/IT/Router]] ausgeführt werden.
diff --git a/Equipment/T-Shirt_Druck.mdwn b/Equipment/T-Shirt_Druck.mdwn
index b15e49fe..aa1d77b2 100644
--- a/Equipment/T-Shirt_Druck.mdwn
+++ b/Equipment/T-Shirt_Druck.mdwn
@@ -1,4 +1,4 @@
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Entwirf dein eigenes T-Shirtmotiv als Vektorgrafik, schneide es mit dem Plotter aus und fixiere es mit der T-Shirtpresse!
@@ -6,12 +6,12 @@ Entwirf dein eigenes T-Shirtmotiv als Vektorgrafik, schneide es mit dem Plotter
<br clear="all" />
-# Preise
+## Preise
Wir haben eine [[Preisliste|Equipment/T-Shirt_Druck/Preisliste]] für Material und Nutzung. Fülle bitte [[dieses Formular|Kostenformular.pdf]] aus und lege es zusammen mit dem Geld in die dafür vorgesehene Kas
se.
-# Hardware
+## Hardware
* [[Equipment/T-Shirt_Druck/T-Shirt-Presse]] (vorhanden, [[Benutzer/Juliane]])
* [[Equipment/T-Shirt_Druck/Schneidplotter]] (vorhanden, [[Benutzer/caoimhe]])
@@ -19,12 +19,12 @@ se.
* Laptop mit Netzteil und Dockingstation mit Maus und Mauspad
* Windows-Laptop zum Bedienen des Plotters wenn kein InkCut funktioniert (in Vorbereitung)
-# Möbel
+## Möbel
* Tisch für die [[Equipment/T-Shirt_Druck/T-Shirt-Presse]]
* Sitzplatz zum Entgittern
-# Verbrauchsmaterial
+## Verbrauchsmaterial
* Folien (in geringen Mengen vorhanden)
* Textilien (eine Handvoll vorhanden)
@@ -32,29 +32,29 @@ se.
* Schneiderkreide
* Entgitterwerkzeug
-# Ansprechpersonen
+## Ansprechpersonen
Die folgenden Personen sind T-Shirt-Druck-Enthusiasten und können gerne Fragen
zum T-Shirt-Druck beantworten und Anleitung geben:
[[!map pages="tagged(T-Shirt-Druckende)" show=title]]
-# Software
+## Software
* Inkscape Version 0.91
* HeloCut 5 Bündle Edition für Windows (kann nur mit Inkscape für Windows cutten)
-# Workshops zum Thema
+## Workshops zum Thema
Die folgenden Workshops zu diesem Thema werden angeboten:
* [T-Shirt-Motive designen mit Inkscape](https://www.starship-factory.ch/workshops/t-shirt-inkscape/)
* [T-Shirts selbst bedrucken](https://www.starship-factory.ch/workshops/t-shirts-selbst-bedrucken/)
-# Packliste für externe Workshops
+## Packliste für externe Workshops
Für externe Workshops ist hier eine [[Packliste|Equipment/T-Shirt Druck/packliste]].
-# Noch gesucht
+## Noch gesucht
* Abschneider für Folie, welcher am Plotter montiert wird und einfach entlang der Kante die Folie abschneidet.
diff --git a/Howtos/neumitglied.mdwn b/Howtos/neumitglied.mdwn
index c771fe82..457c6ce1 100644
--- a/Howtos/neumitglied.mdwn
+++ b/Howtos/neumitglied.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
[[!meta title="Checkliste für neue Mitglieder"]]
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
Willkommen als neues Mitglied in der Starship Factory! Hier ist eine Liste von
Dingen, welche dir dabei helfen soll, dich möglichst schnell mit unseren
@@ -8,7 +8,7 @@ Kommunikations- und Organisationskanälen zurecht zu finden. Die Checkliste verr
Diese Liste geht davon aus, dass du bereits als Mitglied aufgenommen worden bist. Wenn du noch keinen [Mitgliedsantrag](https://join.starship-factory.ch/) ausgefüllt hast und nicht vom Plenum aufgenommen worden bist, musst du dies erst erledigen.
-# Mache dich mit unseren Regeln vertraut
+## Mache dich mit unseren Regeln vertraut
Als Mitglied hast du dich verpflichtet, unsere Regeln sowohl einzuhalten als
auch darauf zu achten, dass andere Mitglieder sie einhalten. Unsere Regeln
@@ -23,7 +23,7 @@ Weitere Regelungen finden sich in den [[Vereinskram/Statuten]], diese sind
allerdings eher formell und legen dar, wie der Verein aufgebaut ist und
arbeitet.
-# Zahle deinen Mitgliedsbeitrag
+## Zahle deinen Mitgliedsbeitrag
Deine wichtigste Pflicht als neues Mitglied ist es, dass du unseren Makerspace
mit finanzierst. Neben Projekten, Vorträgen und Veranstaltungen machst du das
@@ -46,7 +46,7 @@ Bitte stelle sicher, dass dein Beitrag spätestens zu Monatsanfang auf dem
Konto ist, da du sonst dein Stimmrecht im Plenum verlieren kannst und nicht
von den reduzierten Mitgliederpreisen profitieren kannst.
-# Komm zum Plenum
+## Komm zum Plenum
Mit deiner Mitgliedschaft hast du dir das Recht auf die Teilnahme an
Abstimmungen im [[Plenum|Vereinskram/Sitzungen]] erworben. Hierbei darfst du
@@ -54,7 +54,7 @@ darüber abstimmen, was den nächsten Monat über im Verein passieren soll.
Das Plenum findet jeweils am 1. Freitag im Monat um 18 Uhr im Clubraum statt.
-# Lies unsere Mailinglisten
+## Lies unsere Mailinglisten
Die 2 wichtigsten [[Mailinglisten|Mailingliste]] für Mitglieder sind:
@@ -73,7 +73,7 @@ Um dich dort anzumelden, schreibe bitte ein Mail mit dem Inhalt
an die Mailadresse *majordomo@ngas.ch* und beantworte das Mail, welches du
daraufhin erhältst, entsprechend. Für weitere Details siehe [[Mailingliste]].
-# Eröffne all deine Accounts
+## Eröffne all deine Accounts
Wenn du noch keinen Mitgliederaccount erhalten hast, wende dich bitte per Mail
an *caoimhe@caoimhe.net*.
@@ -82,7 +82,7 @@ Sobald du deinen Mitgliederaccount erhalten hast, solltest du dich auf ein paar
Systemen einloggen, damit auch dort deine accounts angelegt werden. speziell
betrifft das:
-## Das Ticketsystem
+### Das Ticketsystem
Bitte logge dich [im Ticketsystem](https://tickets.starship-factory.ch/) mit
deinem Benutzernamen und Passwort ein und schreibe anschliessend ein Mail an
@@ -94,7 +94,7 @@ Auch wenn du keine Lust hast, Tickets zu erstellen, ist es dennoch wichtig,
dass du einen Account anlegst, damit andere dir die Verantwortung für Aufgaben
übertragen können. Dies natürlich nur in Absprache.
-## Das Blog
+### Das Blog
Anschliessend solltest du dich bitte noch im
[Blog](https://www.starship-factory.ch/admin) anmelden. Dort kannst du unter
@@ -102,28 +102,28 @@ Anschliessend solltest du dich bitte noch im
dir geschriebenen Blogposts erscheint. Das war auch schon alles, was du im Blog
tun musst.
-## Das Wiki
+### Das Wiki
Es wäre nett, wenn du im Wiki noch eine Benutzerseite anlegen könntest, auf
welcher du dich und deine Interessen ein Wenig beschreibst. Der Name der Seite
sollte *Benutzer/benutzername* lauten, z.B. *Benutzer/caoimhe*.
-## Der Jabber-Chat
+### Der Jabber-Chat
Zusätzlich zu deinem Benutzeraccount erhältst du auch ein Konto zum Jabber-Chat. Du kannst jeden beliebigen Jabber- oder XMPP-Client benutzen, so wie z.B. [Pidgin](https://pidgin.im/) für Windows und Linux oder [Adium](https://adium.im/) für MacOS.
Der Benutzername ist *benutzername@starship-factory.ch*, so wie z.B. *caoimhe@starship-factory.ch*. Das Passwort ist dasselbe Passwort, mit dem du dich auch bei den ganzen anderen Seiten anmeldest.
-## Lerne unsere IT-Infrastruktur kennen
+### Lerne unsere IT-Infrastruktur kennen
Wir haben einiges an [[IT-Infrastruktur|Howtos/IT-Infrastruktur]] was dir bei deinen Projekten helfen kann. Oder du kannst sie natürlich auch für deinen eigenen Spass benutzen.
-# Mach dich über unsere Mitgliederpreise schlau
+## Mach dich über unsere Mitgliederpreise schlau
Als Mitglied hast du das Anrecht auf Vergünstigungen bei der Benutzung der
Geräte im Clubraum oder auf Veranstaltungen. Genauere Details dazu folgen noch,
sobald wir ein genaueres Modell dafür eingeführt haben.
-# Komm vorbei und sei kreativ
+## Komm vorbei und sei kreativ
-Zu unseren [[Öffnungszeiten|index]] oder nach Absprache kannst du in der Starship Factory vorbeikommen, deine eigenen Projekte mitbringen oder dich an [[Gemeinschaftsprojekten|Projekte]] beteiligen.
+Zu unseren [[Öffnungszeiten|index]] oder nach Absprache kannst du in der Starship Factory vorbeikommen, deine eigenen Projekte mitbringen oder dich an [[Gemeinschaftsprojekten|Projekte]] beteiligen.
diff --git a/Howtos/plenum.mdwn b/Howtos/plenum.mdwn
index 2198c528..336afc73 100644
--- a/Howtos/plenum.mdwn
+++ b/Howtos/plenum.mdwn
@@ -1,5 +1,6 @@
[[!meta title="Anleitung für ein erfolgreiches Plenum"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+
+[[!toc startlevel=2]]
Eine erfolgreiche Plenumssitzung kann man ganz einfach erreichen wenn man ein paar einfache Schritte einhält.
@@ -7,7 +8,7 @@ Eine erfolgreiche Plenumssitzung kann man ganz einfach erreichen wenn man ein pa
* Zu Beginn der Sitzung sollte ein Sitzungsleiter und ein von diesem verschiedener Protokolldroide festgelegt werden.
* Alle Teilnehmer sollten die [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]] benutzen. Wenn jemand diese nicht benutzt, sollte er freundlich, aber bestimmt dazu angehalten werden.
-# Gehört mein Thema ins Plenum?
+## Gehört mein Thema ins Plenum?
Eine legitime Frage, die man sich häufiger einmal stellt, ist, ob das Thema, mit dem man sich gerade beschäftigt, auf die Traktandenliste des nächsten Plenums gehört.
@@ -27,7 +28,7 @@ TL;DR:
* Nur Dinge, welche eine finanzielle Entscheidung des Vereins benötigen oder aufgrund von Konflikten zu klären sind.
* Keine Diskussionen über «Wollen wir …», keine Brainstorming-Sitzungen.
-# Aufgaben des Sitzungsleiters
+## Aufgaben des Sitzungsleiters
Der Sitzungsleiter ist dafür zuständig, dass die Sitzung möglichst effizient verläuft und alle beim Thema bleiben. Seine Aufgaben sind:
@@ -37,7 +38,7 @@ Der Sitzungsleiter ist dafür zuständig, dass die Sitzung möglichst effizient
* Für genug Pausen etc. sorgen, damit die Teilnehmer nicht beschädigt werden und der Protokolldroide nicht überhitzt.
* Darauf schauen, dass nur Punkte besprochen werden, die bereits im Voraus mit entsprechend ausgearbeiteten Vorschlägen in der Traktandenliste aufgetaucht sind.
-# Aufgaben des Protokolldroiden
+## Aufgaben des Protokolldroiden
Der Protokolldroide protokolliert im Wesentlichen alles, was während der Sitzung stattgefunden hat. Wichtige Punkte sind dabei:
@@ -62,7 +63,7 @@ Nachdem die Sitzung beendet ist, ist es die Aufgabe des Protokolldroiden, die in
Werden Änderungen beschlossen, welche alle Mitglieder unmittelbar betreffen, so sollte der Protokolldroide eine Ankündigung darüber an die [[Mailingliste]] senden.
-# Durchführung von Abstimmungen
+## Durchführung von Abstimmungen
Bei Abstimmungen schreiben die Statuten vor, wie sie zu erfolgen haben. Sachabstimmungen müssen öffentlich erfolgen, das heisst durch Handzeichen. Hierbei gibt es jeweils eine oder mehrere Optionen, eine Möglichkeit, den Punkt komplett abzulehnen sowie eine Möglichkeit, sich zu enthalten. Jeder Teilnehmer muss sich explizit für einen dieser Wege entscheiden, implizierte Enthaltungen gibt es nicht.
diff --git a/Material/Elektronik/Preisliste.mdwn b/Material/Elektronik/Preisliste.mdwn
index 43fdef11..7cac636b 100644
--- a/Material/Elektronik/Preisliste.mdwn
+++ b/Material/Elektronik/Preisliste.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
[[!meta title="Preisliste Material für Elektronikarbeiten"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Bei der Arbeit mit Elektronik sind oft Komponenten wie Widerstände, Kondensatoren, Kabel, etc. notwendig. Wir haben dafür ein breites Angebot geschaffen, damit der Arbeit unserer Besucher keine Grenzen gesetzt sind, sondern ein Griff in die richtige Kiste ausreicht.
@@ -8,64 +8,64 @@ Leider gibt es bisher nur sehr wenige Datenblätter zu den Bauteilen. Wenn in Zu
Folgende Komponenten haben wir im Angebot:
-# Widerstände
+## Widerstände
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Widerstaende.csv"]]
-# Kondensatoren
+## Kondensatoren
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Kondensatoren.csv"]]
-# Transistoren
+## Transistoren
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Transistoren.csv"]]
-# LEDs
+## LEDs
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-LEDs.csv"]]
-# Andere Dioden
+## Andere Dioden
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-sonstige_Dioden.csv"]]
-# Spulen
+## Spulen
Leider noch keine.
-# Kabel
+## Kabel
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Kabel.csv"]]
-# Motoren
+## Motoren
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Motoren.csv"]]
-# Sensoren
+## Sensoren
Leider noch keine.
-# Mikrocontroller
+## Mikrocontroller
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Mikrocontroller.csv"]]
-# Mikrocontrollerteile
+## Mikrocontrollerteile
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Mikrocontrollerteile.csv"]]
-# Raspberry Pi and Friends
+## Raspberry Pi and Friends
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Raspberry_Pi.csv"]]
-# Displays
+## Displays
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-Displays.csv"]]
Das Display 128x64 ist vom Typ CNK12864-13003A. Ein Datenblatt konnte online bisher nicht gefunden werden. Am nächsten kommt dieses hier: [CNK12864-11001A](http://www.made-in-china.com/showroom/cnkshenzhen/product-detailwMcmbGhYfCUF/China-128X64-Graphic-LCD-Module-Display-Backlight-White-FSTN-LCM-Positive-Transmissive.html). Die Hintergrundbeleuchtung wird jedenfalls mit 3,3V über zwei separate Leitungen angesteuert. Zur sinnvollen Verwendung müsste allerdings noch ein Stecksockel für das Flachband-Anschlusskabel besorgt werden.
-# EL-Wire + Inverter
+## EL-Wire + Inverter
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-EL-Inverter.csv"]]
-# Zusätzliche Bauteile
+## Zusätzliche Bauteile
[[!table class="table table-hover table-nonfluid" format="csv" file="Material/Elektronik/Preisliste-zusaetzliche_Bauteile.csv"]]
diff --git a/Projekte/ELNA-Musterdisks.mdwn b/Projekte/ELNA-Musterdisks.mdwn
index a563c92f..f3a1b0b8 100644
--- a/Projekte/ELNA-Musterdisks.mdwn
+++ b/Projekte/ELNA-Musterdisks.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
[[!meta title="ELNA Supermatic-Musterdiscs selber herstellen"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
[[!img img_DSC_5011_0002_01.jpg align="right" size="400x" alt="Selbstgedruckte Elna-Discs"]]
@@ -14,7 +14,7 @@ herunterrechnen können.
* Git-Webinterface: <http://git.ancient-solutions.com/cgi-bin/gitweb.cgi?p=starship-factory/elna-discs.git;a=summary>
<br clear="all" />
-# Basisdiscs
+## Basisdiscs
[[!img img_DSC_4989_0016.jpg align="left" size="x300" alt="Elna disc"]]
<br clear="all" />
@@ -33,7 +33,7 @@ In jedem Fall gibt es mehrere Stufen, die durch unterschiedlich weit
heraus ragende Aussenzähne abgebildet werden. (Grosser Ausschlag ==
grosse Wirkung.)
-## Allgemeines
+### Allgemeines
Die Discs bestehen aus einem dicken Innenring, welcher auf der unteren
Seite angeschrägt ist, um richtig auf den Sockel in der Maschine zu
@@ -77,7 +77,7 @@ Länge Transportloch|0.4cm
Breite Transportloch|0.3cm
"""]]
-## Einfache Discs
+### Einfache Discs
[[!img img_DSC_4993_0018.jpg align="left" size="x300" alt="Einfache Elna-Disc mit einem Aussenkranz"]]
<br clear="all" />
@@ -101,7 +101,7 @@ einrasten kann. Bei einer einfachen Umdrehung der Disc sticht die Nadel insgesam
[[!img Elnadisc_Sewingpattern1.jpg align="left" size="x300" alt="Mit dem Eigenbau genähte Wellenlinie"]]
<br clear="all" />
-## Doppelte Discs
+### Doppelte Discs
[[!img img_DSC_5000_0021.jpg align="left" size="x300" alt="Elna-Disc mit doppeltem Kranz für Richtungswechsel"]]
<br clear="all" />
@@ -110,21 +110,21 @@ Die doppelten Discs sind 9mm gross. Darauf sind zwei 3mm breite Kränze
angebracht, welche 1mm voneinander entfernt sind und jeweils 1mm
Abstand zum oberen bzw. unteren Rand der Scheibe haben.
-## Auswirkungen von Einstellungen
+### Auswirkungen von Einstellungen
-### Stichbreite
+#### Stichbreite
Der Hebel, welcher die Stichbreite einstellt, bewirkt, dass die
Informationen auf der Disc beim Abtasten stärkere Variationen der
Nadel auslösen. Eine Einstellung von 0 bewirkt dementsprechend, dass
die Nadel unabhängig von der Struktur der Disc geradeaus näht.
-### Stichlänge
+#### Stichlänge
Die Stichlänge hat lediglich Einfluss auf den Transport des Stoffes
und nicht direkt auf die Disc.
-# Discs selber herstellen
+## Discs selber herstellen
Mit einem 3D-Drucker mit 0.3mm-Nozzle kann man recht akzeptable
Elna-Programmdiscs selbst herstellen. Das Problem dabei ist, dass der
@@ -147,7 +147,7 @@ haben wir einige 3D-Modelle zusammengestellt, welche mit Hilfe des
ohne weitere Informationen als auch Discs mit Zickzackmustern und
dergleichen.
-# Resourcen
+## Resourcen
* [Auflistung aller discs ohne Fotos](http://whitesewingcenter.com/elnaparts.php)
* [Elna supermatic Gebrauchsanweisung](http://elna.graedel.de/anleitung.html)
diff --git a/Projekte/Naehen.mdwn b/Projekte/Naehen.mdwn
index a10b0205..67f83373 100644
--- a/Projekte/Naehen.mdwn
+++ b/Projekte/Naehen.mdwn
@@ -1,11 +1,12 @@
-[[!toc startlevel=1]]
[[!meta title="Projekt: Nähen"]]
+[[!toc startlevel=2]]
+
Zum Nähen gehört mehr, als nur eine [[Nähmaschine|Equipment/Naehmaschine]]. Auf dieser Seite wird gesammelt, was es sonst noch braucht und wie es platzsparend zu realisieren wäre.
-# Wunschliste
+## Wunschliste
-## Zubehör
+### Zubehör
Dinge von dieser [Amazon Wunschliste](http://www.amazon.de/registry/wishlist/1KJ1V4AV3I301) landen bei einem Mitglied und werden in die Starship Factory gebracht.
@@ -15,11 +16,11 @@ Ausserdem brauchen wir noch:
* Bleistift, Radiergummi (für Schnittmuster)
* Spendenbox
-# Verbrauchsmaterial
+## Verbrauchsmaterial
* Maschinenöl
* Vlieseline
- * H250: Leichte bis mittelschwere Stoffe wie z. B. Baumwolle, Trevira
+ * H250: Leichte bis mittelschwere Stoffe wie z. B. Baumwolle, Trevira
* Reissverschlüsse
* Klettverschlüsse
* Knöpfe, Druckknöpfe
@@ -29,21 +30,21 @@ Ausserdem brauchen wir noch:
* Packpapier für Schnittmuster
* Destwasser zum Bügeln
-## Möbel
+### Möbel
Zur Zeit haben wir einen Textileckentisch, auf dem Nähmaschine und T-Shirtpresse stehen. Dort ist bedingt Platz zum Zuschneiden. Die folgenden Möbel müssen wir uns für einen späteren Zeitpunkt aufsparen, wo wir mehr Platz haben:
* Zuschneidetisch [MALM Kommode mit 3 Schubladen, Birkenfunier](http://www.ikea.com/ch/de/catalog/products/30053921/) 79.95 CHF
* Kisten
-# Bereits realisiert
+## Bereits realisiert
-## Verbrauchsmaterial
+### Verbrauchsmaterial
* Schneiderkreide (vorhanden: Tailors' Soft Chalk, weiss, 9 Stck.)
* Nähgarn (vorhanden: Gütermann creativ Set, 42 x 100m, 110 yds/vgs 100% Polyester, Art. 700894)
* Maschinennadeln (vorhanden: Groz-Beckert® Jersey Ball Point 130/705 H FG, 90/14, 2 x 10 Stck.)
-# Idee für Nähplatz im Raum
+## Idee für Nähplatz im Raum
Wir könnten alles in eine große Kiste auf Rädern bauen, die sich bei Bedarf in die benötigten Möbel zerlegen lässt und alles Material beinhaltet.
diff --git a/Veranstaltungen/Congress/30C3.mdwn b/Veranstaltungen/Congress/30C3.mdwn
index e9e2f215..c65c284e 100644
--- a/Veranstaltungen/Congress/30C3.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Congress/30C3.mdwn
@@ -4,9 +4,9 @@ Der [30. Chaos Communication Congress](http://events.ccc.de/congress/2013/) fand
Wir haben auch daran teil genommen und haben uns [als Assembly registriert](https://events.ccc.de/congress/2013/wiki/Assembly:Starship_Factory). Wir haben ein paar Geräte und Materialien mitgebracht und diese dort vor Ort den Leuten zur Verfügung gestellt, was auch rege genutzt wurde.
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
-# Equipment
+## Equipment
Wir haben folgendes Equipment mit dabei gehabt:
@@ -17,11 +17,11 @@ Wir haben folgendes Equipment mit dabei gehabt:
Der [[Ultimaker|Equipment/3D-Drucker/ultimaker]] war leider in Basel verplant und konnte daher nicht mitkommen.
-# Verbrauchsmaterial
+## Verbrauchsmaterial
Wir haben ebenfalls etwas Verbrauchsmaterial benötigt.
-# Workshops
+## Workshops
Wir wollten am Kongress nicht nur herum sitzen. Neben der ständigen Möglichkeit, bei uns etwas zu basteln, hatten wir uns daher die folgenden Aktivitäten ausgedacht:
@@ -32,7 +32,7 @@ Wir wollten am Kongress nicht nur herum sitzen. Neben der ständigen Möglichkei
Durch die T-Shirt-Produktion waren wir jedoch dermassen ausgelastet, dass kein einziger Workshop stattgefunden hat und wir den Leuten einfach bei Bedarf Einführungen in Inkscape etc. gegeben haben. Dabei trat mit der Zeit der lustige Effekt ein, dass sich häufigere Besucher unseres Standes vermehrt in die Produktion einbrachten und anderen Interessenten Dinge erklärt und gezeigt haben, was uns etwas entlastet hat.
-# Lessons learned
+## Lessons learned
Bei den folgenden Annahmen lagen wir falsch:
@@ -59,7 +59,7 @@ Weitere Probleme:
* Bestellungen müssen rechtzeitig auf Vollständigkeit geprüft werden, sonst fehlt beim Kongress etwas.
* Bei Bestellungen von Plätzen werden die Geräte nicht unbedingt eingeplant, daher sollte man lieber für mehr Personen Platz reservieren.
-# Fazit
+## Fazit
Wenn wir T-Shirt-Druck anbieten, sind wir damit mit unseren begrenzten Kapazitäten dauerhaft ausgelastet. Um weitere Aktivitäten anzubieten und die Standbetreuer zu entlasten, brauchen wir mehr Leute und einen geregelten Schichtplan.
diff --git a/Veranstaltungen/Congress/31C3.mdwn b/Veranstaltungen/Congress/31C3.mdwn
index 79a747ef..ccec52d2 100644
--- a/Veranstaltungen/Congress/31C3.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Congress/31C3.mdwn
@@ -4,9 +4,9 @@ Der [31. Chaos Communication Congress](http://events.ccc.de/congress/2014/) fand
Wir haben auch daran teil genommen und haben uns [als Assembly registriert](https://events.ccc.de/congress/2014/wiki/Assembly:Starship_Factory). Wir haben ein paar Geräte und Materialien mitgebracht und diese dort vor Ort den Leuten zur Verfügung gestellt, was auch rege genutzt wurde.
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
-# Equipment
+## Equipment
Wir haben folgendes Equipment mit dabei gehabt:
@@ -15,18 +15,18 @@ Wir haben folgendes Equipment mit dabei gehabt:
Den [[Ultimaker|Equipment/3D-Drucker/ultimaker]] sowie die Lötkoffer konnten wir aus Platzgründen leider nicht mitnehmen.
-# Verbrauchsmaterial
+## Verbrauchsmaterial
Wir haben ebenfalls etwas Verbrauchsmaterial benötigt.
* T-Shirts
* Flexfolie
-# Workshops
+## Workshops
Aufgrund der limitierten Transportkapazitäten wurde lediglich T-Shirt-Druck sowie die Erstellung und Bearbeitung von Motiven als Dauerworkshop angeboten.
-# Lessons learned
+## Lessons learned
Folgende Gegenstände wurden vergessen und sind nächstes Jahr besser dabei:
@@ -61,11 +61,11 @@ Folgendes lief besser als in den vergangenen Jahren:
* Andere Vereine haben uns ihren Platz überlassen, so dass wir doch noch unsere T-Shirts anbieten konnten.
* Die Besucherlaptops kamen vielerlei Besuchern zugute und haben unser Leben stark vereinfacht.
-# Ideen
+## Ideen
* Wenn es Rako-Kisten mit 50+ cm Höhe gibt, könnten wir die Folien plotbereit vorhalten.
-# Fazit
+## Fazit
Wenn wir T-Shirt-Druck anbieten, sind wir damit mit unseren begrenzten Kapazitäten dauerhaft ausgelastet. Um weitere Aktivitäten anzubieten und die Standbetreuer zu entlasten, brauchen wir mehr Leute und einen geregelten Schichtplan.
diff --git a/Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman.mdwn b/Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman.mdwn
index b2d38ae3..f2bce7af 100644
--- a/Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman.mdwn
@@ -2,7 +2,7 @@
Am 20.05.2014 von 18:00 bis 21:00 wird Mitch Altman bei uns einen Lötworkshop geben: [[MitchAltmanWorkshopFlyer.pdf]]
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Dabei wird Mitch eine Reihe von [[Bausätzen|Veranstaltungen/Workshops/MitchAltman#Bausaetze]] mitbringen, welche vor Ort gekauft und gelötet werden können. Für Anfänger oder Leute mit Fragen stehen Mitch und unser Elektronikteam dann gerne zur Verfügung.
diff --git a/Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop.mdwn b/Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop.mdwn
index 5260f777..8c274b19 100644
--- a/Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop.mdwn
+++ b/Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop.mdwn
@@ -2,7 +2,7 @@
Am 16.08.2014 von 15:00 bis 19:00h findet unser nächster T-Shirt-Druck-Workshop statt: [[TShirtWorkshopFlyer.pdf]].
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Da wir nur über begrenzt viel Equipment und Plätze verfügen, bitten wir um vorherige Anmeldung; mehr dazu [[in der Sektion Anmeldung|Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop#Anmeldung]].
diff --git a/Vereinskram/Arbeitspapier_Statuten_v3.mdwn b/Vereinskram/Arbeitspapier_Statuten_v3.mdwn
index f283323b..e712d353 100644
--- a/Vereinskram/Arbeitspapier_Statuten_v3.mdwn
+++ b/Vereinskram/Arbeitspapier_Statuten_v3.mdwn
@@ -1,51 +1,52 @@
-[[!meta title="Arbeitspapier künftige Statuten"]]
+[[!meta title="Arbeitspapier künftige Statuten"]][[!meta title="Arbeitstpapier zukünftige Statuten der Starship Factory"]]
+
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
<div class="alert alert-info"> /!\ ACHTUNG! Diese Seiten sind in &Uuml;berarbeitung und stellen einen <b>Vorschlag</b> dar.</div>
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
-[[!meta title="Arbeitstpapier zukünftige Statuten der Starship Factory"]]
+## I. Name, Sitz und Zweck
+
+### Art. 1 Name, Sitz
-# I. Name, Sitz und Zweck
+Unter dem Namen **Starship Factory** besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den Bestimmungen des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.
-## Art. 1 Name, Sitz
+Der Verein hat seinen Sitz in Basel.
-Unter dem Namen <b>Starship Factory</b> besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den Bestimmungen des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.<br/>
+Er ist politisch und konfessionell unabhängig.
-Der Verein hat seinen Sitz in Basel.<br/>
-Er ist politisch und konfessionell unabhängig.<br/>
Für alle Rechtsstreitigkeiten gilt schweizerisches Recht.
-## Art. 2 Zweck
+### Art. 2 Zweck
+
+Die **Starship Factory** ermöglicht allen kreativ zu wirken.
+
+(Aus dem Starship Factory-Wiki bei Freifunk):
-Die <b>Starship Factory</b> ermöglicht allen kreativ zu wirken.<br/>
+"Die Grundidee der Starship Factory liegt in der Vermittlung von Wissen und in der Hilfestellung beim Umsetzen von Ideen."
-(Aus dem Starship Factory-Wiki bei Freifunk):<br/>
-"Die Grundidee der Starship Factory liegt in der Vermittlung von Wissen und in der Hilfestellung beim Umsetzen von Ideen."<br/>
+Dafür stellt der Verein sowohl Mitgliedern, wie auch der Allgemeinheit
-Dafür stellt der Verein sowohl Mitgliedern, wie auch der Allgemeinheit<br/>
-<ul>
-<li> Raum</li>
-<li> Infrastruktur</li>
-<li> Maschinen </li>
-<li> Materialien </li>
-<li> Informations- und Erfahrungsaustausch </li>
-</ul>
-zur Verfügung.<br/>
+* Raum
+* Infrastruktur
+* Maschinen
+* Materialien
+* Informations- und Erfahrungsaustausch
-Der Verein erstrebt keinen Gewinn.<br/>
+zur Verfügung.
-Die Organe sind ehrenamtlich tätig.
+Der Verein erstrebt keinen Gewinn.
+Die Organe sind ehrenamtlich tätig.
-## Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
+### Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
Die reguläre Versammlung der Mitglieder kann über die Durchführung und Verwirklichung des Vereinszweckes Reglemente erlassen.
Solange kein Reglement besteht, entscheidet die reguläre Mitgliederversammlung nach Ermessen über das Zusprechen von Leistungen im Rahmen des Vereinszweckes.
-# II. Mitgliedschaft
+## II. Mitgliedschaft
-## Art. 4 Erwerb
+### Art. 4 Erwerb
Natürliche Personen, welche das 18. Altersjahr vollendet haben, sowie juristische Personen können auf das Gesuch hin als Vereinsmitglieder aufgenommen werden.
@@ -53,7 +54,7 @@ Die reguläre Mitgliederversammlung bekommt alle Mitgliedsanträge vorgelegt und
*Erläuterungen: Das Vereinsrecht sieht vor, dass man rechtlich stichhaltige Gründe für das Ablehnen eines Mitgliedsantrages angeben muss, solange nicht «ohne Angaben von Gründen» festgelegt wird. Siehe Art. 8 (Ausschluss) für mehr Details.*
-## Art. 5 Ehrenmitglieder
+### Art. 5 Ehrenmitglieder
Die reguläre Mitgliederversammlung kann Dritte zu Ehrenmitgliedern ernennen, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllen:
@@ -64,7 +65,7 @@ Ehrenmitglieder dürfen ein Benutzerkonto mit Zugriff auf die Vereinsressourcen
Ehrenmitglieder sind aufgrund ihrer persönlichen Situation vom Mitgliedsbeitrag befreit und haben kein Stimmrecht.
-## Art. 6 Gönner
+### Art. 6 Gönner
Gönner sind natürliche oder juristische Personen, die sich an der Verfolgung des Vereinszwecks durch regelmässige finanzielle Zuwendungen beteiligen.
@@ -74,7 +75,7 @@ Gönner können mit schriftlicher oder mündlicher Mitteilung an den Vorstand je
Gönner besitzen im Verein kein Stimm- oder Wahlrecht.
-## Art. 7 Erlöschen der Mitgliedschaft, Austritt
+### Art. 7 Erlöschen der Mitgliedschaft, Austritt
Der Austritt eines Vereinsmitgliedes kann, unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen, schriftlich auf das Ende des Quartales erfolgen.
@@ -82,55 +83,62 @@ Mit dem Austritt oder Ausschluss eines Mitglieds erlöschen dessen Vereinsrechte
*Erläuterungen: quartalsweise Kündigungen sind ein Kompromiss zwischen der finanziellen Sicherheit des Vereins und der finanziellen Planungssicherheit der Mitglieder. Der Verein darf seine Beiträge nur quartalsweise anpassen, aber Mitglieder dürfen dann auch nicht häufiger austreten, damit die Existenz des Vereins nicht gefährdet wird.*
-## Art. 7b Ruhen der Mitgliedschaft
+### Art. 7b Ruhen der Mitgliedschaft
+
+Ist ein Mitglied mit seinem Beitrag im Rückstand, so ruht die Mitgliedschaft, bis zum Eingang der Zahlungen.
-Ist ein Mitglied mit seinem Beitrag im Rückstand, so ruht die Mitgliedschaft, bis zum Eingang der Zahlungen.<br/>
Dies hat folgende Auswirkungen:
-<ul>
-<li>Es besteht kein Stimmrecht.</li>
-<li>Die vergünstigten Preise für Mitglieder können nicht in Anspruch genommen werden.</li>
-<li>Bei einem Verzug von mehr als drei Monaten muss mit dem Ausschluss gerechnet werden.</li>
-</ul>
+
+* Es besteht kein Stimmrecht.
+* Die vergünstigten Preise für Mitglieder können nicht in Anspruch genommen werden.
+* Bei einem Verzug von mehr als drei Monaten muss mit dem Ausschluss gerechnet werden.
+
Damit es nicht soweit kommen muss, wird darum gebeten rechtzeitig einen Antrag auf Zahlungsaufschub bzw. einen Antrag auf Verringerung des Mitgliedsbeitrages zu stellen.
-## Art. 8 Ausschluss
+### Art. 8 Ausschluss
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Der Vorstand kann einem Vereinsmitglied bei groben oder fahrlässigen Verstössen gegen die allgemeine Ordnung bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung ein Hausverbot erteilen.
Die Mitgliederversammlung entscheidet dann über eine Rehabilitierung oder einen endgültigen Ausschluss des Mitgliedes. Die Mitgliederversammlung kann das Mitglied dann ohne Angabe von Gründen ausschliessen.
*Erläuterungen: [Artikel 72 des Zivilgesetzbuches](http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19070042/index.html#a72) fordert, dass Ausschliessungen entweder von den Statuten geregelt ohne Angabe von Gründen erfolgen, oder unter einer Liste von Gründen erfolgen können, oder alternativ «aus wichtigen Gründen». Diese Gründe zu definieren könnte sehr kompliziert werden. Wir legen das Vertrauen in die Hand der Mitgliederversammlung, Mitglieder nicht aus fadenscheinigen Gründen auszuschliessen.*
-## Art. 9 Anspruch auf das Vereinsvermögen
+### Art. 9 Anspruch auf das Vereinsvermögen
Die Vereinsmitglieder haben keinen persönlichen Anspruch auf das Vereinsvermögen.
-# III. Mittel
+## III. Mittel
-## Art. 10 Mitgliederbeitrag
+### Art. 10 Mitgliederbeitrag
+
+Jedes Mitglied ist zur Zahlung des monatlichen Mitgliederbeitrages verpflichtet. Anstatt einem monatlichen Mitgliederbeitrag kann auch ein jährlicher Beitrag entrichtet werden.
-Jedes Mitglied ist zur Zahlung des monatlichen Mitgliederbeitrages verpflichtet. Anstatt einem monatlichen Mitgliederbeitrag kann auch ein jährlicher Beitrag entrichtet werden.<br/>
Die genaue Höhe des Mitgliederbeitrags und die Modalitäten der Zahlung werden in einem gesonderten Reglement festgelegt. Der Mitgliederbeitrag wird jeweils an der regulären Mitgliederversammlung für das nächste Quartal festgelegt. Für natürliche und juristische Personen können unterschiedliche Beträge festgelegt werden. Der monatliche Mitgliederbeitrag kann auch jährlich entrichtet werden.
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Die reguläre Mitgliederversammlung kann entscheiden, aufgrund von persönlich vorgetragenen Kriterien den Mitgliederbeitrag für einzelne Mitglieder zu reduzieren, wenn diese den vollen Betrag nicht aufbieten können.
-## Art. 11 Weitere Mittel und Tätigkeiten
+### Art. 11 Weitere Mittel und Tätigkeiten
Weitere Mittel des Vereins werden aus Geld- und Sachspenden, ehrenamtlicher Mitarbeit, privaten und öffentlichen Beiträgen, freiwilligen Zuwendungen jeder Art und Erträgen aus den wirtschaftlichen Tätigkeiten im Rahmen des Vereinszweckes beschafft.
Zur Verwirklichung seiner Ziele organisiert oder unterstützt der Verein insbesondere Veranstaltungen und Aktionen.
-## Art. 12 Haftung
+### Art. 12 Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig das Vereinsvermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder für die Verbindlichkeiten des Vereins ist ausgeschlossen.
*Hinweis an den Vorstand: Werden Mitarbeiter eingestellt, kann sich aber eine solche persönliche Haftung trotz des Haftungsausschlusses ergeben, wenn die Sozialversicherungsbeträge nicht rechtzeitig an die amtlichen Stellen weitergeleitet werden.*
-# IV. Organisation
+## IV. Organisation
+
+### Art. 13 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
-## Art. 13 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Die Arbeit des Vereins und des Vorstands findet soweit möglich unter Einbeziehung der Öffentlichkeit statt. Die Arbeit sollte daher nach den folgenden Kriterien dokumentiert werden:
Die Dokumentation findet, sofern sie nicht mit Persönlichkeitsrechten in Konflikt steht, öffentlich statt, ansonsten muss sie zumindest allen Mitgliedern zugänglich gemacht werden. Um die Persönlichkeitsrechte von Mitgliedern zu schützen können die Daten dabei anonymisiert und aggregiert werden. Zugangsdaten wie Benutzernamen und Passworte dürfen ebenfalls von der Veröffentlichung ausserhalb des Vereins ausgeschlossen werden.
@@ -139,19 +147,19 @@ Gleichermassen hat die Arbeit des Vereins unter denselben Öffentlichkeitskriter
Um die Vereinsräumlichkeiten und die Geräte des Vereins zu nutzen sowie die Dokumentation des Vereins und seiner Geräte zu lesen ist grundsätzlich keine Mitgliedschaft notwendig, diese können jedoch unter Umständen weiteren Restriktionen unterliegen (z.B. kann die Anwesenheit von Vereinsmitgliedern oder die Teilnahme an Einführungen sowie die Entrichtung von Unkostenbeiträgen gefordert werden), welche in speziellen Reglementen dargelegt werden.
-## Art. 14 Organe
+### Art. 14 Organe
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
-Die Organe des Vereins sind:<br/>
-<ul>
-<li> die reguläre Mitgliederversammlung (genannt das Plenum);</li>
-<li> die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung;</li>
-<li> der Vorstand;</li>
-<li> Arbeitsgruppen</li>
-<li> die Kontrollstelle.</li>
-</ul>
+Die Organe des Vereins sind:
-## Art. 15 Mitgliederversammlung
+* die reguläre Mitgliederversammlung (genannt das Plenum);
+* die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung;
+* der Vorstand;
+* Arbeitsgruppen
+* die Kontrollstelle.
+
+### Art. 15 Mitgliederversammlung
Die reguläre Mitgliederversammlung findet in der Regel monatlich an einem bestimmten Wochentag statt. Die Mitgliederversammlung kann entscheiden, einzelne reguläre Versammlungen aufgrund von zu geringer zu erwartender Mitgliederanwesenheit (z.B. bei Schulferien) ausfallen zu lassen.
@@ -163,24 +171,28 @@ Darüber hinaus besteht eine Jahresabschluss-Mitgliederversammlung, welche die E
Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, zuhanden der nächsten Mitgliederversammlung Anträge zu stellen. Derartige Anträge sind in die Traktandenliste aufzunehmen, sofern sie der Allgemeinheit der Mitglieder rechtzeitig, das heisst spätestens 3 volle Tage vor dem Datum der nächsten Mitgliederversammlung, über die Mailingliste zugestellt worden sind.
-## Art. 16 Beschlussfähigkeit
+### Art. 16 Beschlussfähigkeit
Jede statutengemäss einberufene Mitgliederversammlung ist, unabhängig von der Zahl der anwesenden Mitglieder, beschlussfähig.
*Erläuterungen: da wir derzeit noch keine nennenswerte Anzahl an Mitgliedern haben, haben wir hier noch keine Werte festgelegt, um die Beschlussfähigkeit nicht zu beeinträchtigen und schnell handeln zu können. Haben wir erst genug Mitglieder, sollte dieser Artikel angepasst werden.*
-## Art. 17 Traktanden
+### Art. 17 Traktanden
Beschlüsse können einzig über die auf der Traktandenliste aufgeführten Verhandlungsgegenstände gefasst werden.
-## Art. 18 Stimmrecht
+### Art. 18 Stimmrecht
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Jedes Mitglied hat in der regulären Mitgliederversammlung eine Stimme.
Juristische Personen üben ihr Stimmrecht durch einen ausdrücklich dafür bezeichneten Vertreter aus.
-## Art. 19 Beschlussfassung
+### Art. 19 Beschlussfassung
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Die reguläre Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einem einfachen Mehr der anwesenden Stimmen.
Für die Auflösung des Vereins bedarf es einer Stimmenmehrheit von drei Vierteln der anwesenden Mitglieder.
@@ -189,8 +201,10 @@ Personenwahlen finden stets geheim statt. Abstimmungen zu anderen Themen erfolge
Mitglieder haben für Beschlüsse, welche sie selbst betreffen, kein Stimmrecht.
-## Art. 20 Befugnisse der Mitgliederversammlung
+### Art. 20 Befugnisse der Mitgliederversammlung
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Der regulären Mitgliederversammlung stehen folgende unübertragbaren Befugnisse zu:
* der Beschluss über anstehende Ausgaben und Anschaffungen sowie andere Arten von Vertragsabschlüssen;
@@ -217,7 +231,7 @@ Die speziell ausgezeichnete Jahresabschluss-Mitgliederversammlung sowie einberuf
*Erläuterungen: Das Plenum kann den Vorstand zur Durchführung beliebiger Zahlungen anweisen, nicht nur wiederkehrender. Der Artikel erwähnt wiederkehrende Zahlungen aus dem Grund, dass diese nicht für jede Zahlung neu in Auftrag gegeben werden müssen.*
-## Art. 21 Vorstand
+### Art. 21 Vorstand
Der Vorstand besteht aus Präsidenten, Kassier und (?) Revisor.
@@ -227,11 +241,11 @@ Die Vorstandsmitglieder werden an einer speziell ausgezeichneten Jahresabschluss
Der Vorstand kann administrative und operative Aufgaben durch Dritte (z.B. Buchhalter, Sekretariatspersonal, Berater, usw.) erledigen lassen.
-## Art. 22 Amtsdauer
+### Art. 22 Amtsdauer
Die Vorstandsmitglieder werden für die Dauer eines Jahres gewählt und sind wiederwählbar. Ersatzwahlen können mit mindestens 45 Tagen Vorankündigung an einer regulären Mitgliederversammlung durchgeführt werden.
-## Art. 23 Einberufung
+### Art. 23 Einberufung
Der Vorstand versammelt sich so oft es die Geschäfte erfordern.
@@ -239,17 +253,17 @@ Jedes Vorstandsmitglied kann die Einberufung einer Sitzung verlangen.
Über die Verhandlungen ist ein Protokoll zu führen. Sämtliche Aufgaben, welche der Vorstand übernimmt, müssen nachvollziehbar dokumentiert und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien publiziert werden. Dies gilt auch und insbesondere bei Aufgaben welche durch Dritte erledigt werden. Verträge und Vereinbarungen mit Dritten sind schriftlich festzuhalten und nach Möglichkeit zu publizieren.
-## Art. 24 Beschlussfassung
+### Art. 24 Beschlussfassung
Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder anwesend sind. Er fasst seine Beschlüsse und Wahlen mit einem absoluten Mehr der Vorstandsmitglieder.
Beschlüsse über einen gestellten Antrag können auf dem Korrespondenzweg gefasst werden. Sämtliche Beschlüsse und Details sowie deren Durchführung sind zu dokumentieren und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien zu publizieren.
-## Art. 25 Traktanden
+### Art. 25 Traktanden
Über nicht auf der Traktandenliste aufgeführte Verhandlungsgegenstände kann der Vorstand Beschlüsse fassen, sofern alle Vorstandsmitglieder zustimmen.
-## Art. 26 Befugnisse des Vorstandes
+### Art. 26 Befugnisse des Vorstandes
Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulären Mitgliederversammlung übertragen werden, insbesondere über:
@@ -261,9 +275,10 @@ Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulär
* Ausarbeitung von Vorschlägen an die Jahresabschluss- oder ausserordentliche Mitgliederversammlung für Änderungen an Reglementen oder den Statuten.
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
+
Der Vorstand darf Beschlüsse der Mitgliederversammlung dann zurückweisen, wenn sie den Statuten, dem Reglement oder geltenden Gesetzen widersprechen oder der finanzielle Ruin des Vereins als Folge des Beschlusses zu erwarten wäre.
-## Art. 27a Kontrollstelle
+### Art. 27a Kontrollstelle
Die Kontrollstelle prüft die Rechnungsführung des Vereins und hält unter Mitarbeit des Kassiers ständig die Dokumentation über die Finanzen aktuell. Sie erstattet ebenfalls jährlich zuhanden der Jahresabschluss-Mitgliederversammlung schriftlich Bericht.
@@ -271,48 +286,53 @@ Die Kontrollstelle wird jährlich neu gewählt. Sie ist wiederwählbar.
Die Kontrollstelle besteht aus mindestens einer Person. Sie müssen nicht notwendigerweise Mitglieder des Vereins sein.
-Ihre Amtszeit verlängert sich bis zu einer Neuwahl.
+Ihre Amtszeit verlängert sich bis zu einer Neuwahl.
-## Art. 27b Arbeitsgruppen
+### Art. 27b Arbeitsgruppen
Die Mitgliederversammlung oder der Vorstand können zur Vertiefung von bestimmten Themengebieten Arbeitsgruppen einberufen.
-# V. Schlussbestimmungen
+## V. Schlussbestimmungen
-## Art. 28a Änderungen der Statuten
+### Art. 28a Änderungen der Statuten
Änderung dieser Statuten (unter Beachtung von Art. 28b) werden zuerst in einer Arbeitsgruppe entwickelt und dann der regulären Mitgliederversammlung vorgelegt. Werden diese Vorschläge angenommen, dann entfalten die Statuten sofortige Wirksamkeit.
-## Art. 28b Besonders schutzwürdige Artikel
+### Art. 28b Besonders schutzwürdige Artikel
Eine Änderung dieser Statuten, welche die Artikel 8, 10 Absatz 2, 13, 14, 18, 19, 20, 26 Absatz 2, 28 sowie 29 oder die in den genannten Artikeln festgelegten Bestimmungen berührt, erfordert die schriftliche Genehmigung 90% aller stimmberechtigter Vereinsmitglieder.
-## Art. 29 Auflösung, Fusion
+### Art. 29 Auflösung, Fusion
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.28*
-Die Auflösung kann nur in einer ausschliesslich hierfür einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Beschlussfassung bedarf es einer Stimmenmehrheit (3/4 Mehrheit der Anwesenden), gemäss Art.19 Abs.2 dieser Statuten.<br/>
-Im Falle einer Auflösung des Vereins werden Vereinsvermögen und Inventar einer anderen wegen Gemeinnützigkeit oder aufgrund öffentlichen Zwecks von der Steuer befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz zugewendet.<br/>
- Die Verteilung des Vereinsvermögens auf die Mitglieder ist ausgeschlossen.<br/>
-<b>Diese Regelung ist unwiderruflich.</b><br/>
+Die Auflösung kann nur in einer ausschliesslich hierfür einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Beschlussfassung bedarf es einer Stimmenmehrheit (3/4 Mehrheit der Anwesenden), gemäss Art.19 Abs.2 dieser Statuten.
+
+Im Falle einer Auflösung des Vereins werden Vereinsvermögen und Inventar einer anderen wegen Gemeinnützigkeit oder aufgrund öffentlichen Zwecks von der Steuer befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz zugewendet.
+
+Die Verteilung des Vereinsvermögens auf die Mitglieder ist ausgeschlossen.
-Eine Fusion kann mit einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt.<br/>
- Der aus der Fusion hervorgehende Verein muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 13 dargelegt werden.
+**Diese Regelung ist unwiderruflich.**
+Eine Fusion kann mit einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt.
-## Art. 30 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
+Der aus der Fusion hervorgehende Verein muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 13 dargelegt werden.
+
+### Art. 30 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
Der Vorstand führt die Liquidation durch und erstellt einen Bericht und die Schlussabrechnung zuhanden der Mitgliederversammlung.
Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Verwendung eines allfälligen Aktivenüberschusses unter Berücksichtigung des in Art. 2 lit. b dieser Statuten festgelegten Vereinszwecks.
-Im Falle der Liquidation wird das Inventar und Vereinsvermögen einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt, übertragen.<br/>
- Diese Institution muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 13 dargelegt werden.
-
-## Art. 31 Inkrafttreten
+Im Falle der Liquidation wird das Inventar und Vereinsvermögen einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt, übertragen.
+
+Diese Institution muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 13 dargelegt werden.
+
+### Art. 31 Inkrafttreten
Diese Statuten sind anlässlich der ausserordentlichen Mitgliederversammlung zum 1. April 2016 genehmigt und unverzüglich in Kraft gesetzt worden.
-# Quellen
+## Quellen
* [Statuten des SwissIX](http://www.swissix.ch/files/1213/6510/1396/articles.pdf)
* [Statuten des R.A.I.F. e.V.](http://www.kabelsalat.ch/memberfiles/statuten/statuten_v5.pdf)
diff --git a/Vereinskram/Finanzplanung.mdwn b/Vereinskram/Finanzplanung.mdwn
index a91f307a..3ad9343f 100644
--- a/Vereinskram/Finanzplanung.mdwn
+++ b/Vereinskram/Finanzplanung.mdwn
@@ -1,4 +1,4 @@
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
Um Räumlichkeiten, Verbrauchsmaterial, Snacks und Anschaffungen zu finanzieren, ist eine genaue Planung der Vereinsfinanzen notwendig. Diese Seiten enthalten genauere Informationen darüber, was für Gedanken wir uns zur Finanzierung des Vereins gemacht haben, was wir davon schlussendlich umgesetzt haben und was aus welchen Gründen nicht funktioniert hat.
diff --git a/Vereinskram/Finanzplanung/2015.mdwn b/Vereinskram/Finanzplanung/2015.mdwn
index a2e27f82..9933cff6 100644
--- a/Vereinskram/Finanzplanung/2015.mdwn
+++ b/Vereinskram/Finanzplanung/2015.mdwn
@@ -2,20 +2,20 @@
Der folgende Plan legt die zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben der Starship Factory für das Jahr 2015 dar.
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Fixe Ein- und Ausgaben
+## Fixe Ein- und Ausgaben
Die folgenden Einnahmen und Ausgaben sind im Jahr 2015 fest eingeplant. Für Einnahmen aus volatileren Quellen siehe die Abschnitte weiter unten.
-## Guthaben
+### Guthaben
Der Verein verfügt zu Beginn des Jahres über folgendes Guthaben:
* Flüssige Geldreserven (Kassen, Girokonto): CHF 2'469.26
* Sparkonto: CHF 5'671.12
-## Geplante Einkünfte
+### Geplante Einkünfte
Der Verein plant im Laufe des Jahres die folgenden Einnahmen:
@@ -24,7 +24,7 @@ Der Verein plant im Laufe des Jahres die folgenden Einnahmen:
Gesamt: CHF 9'650.-
-## Geplante Ausgaben
+### Geplante Ausgaben
Der Verein plant im Laufe des Jahres die folgenden Ausgaben:
@@ -36,7 +36,7 @@ Der Verein plant im Laufe des Jahres die folgenden Ausgaben:
Gesamt: CHF 14'450.-
-## Zusammenfassung
+### Zusammenfassung
Die folgenden Bewegungen fanden im Laufe des Jahres statt:
@@ -56,7 +56,7 @@ Davon Schlüsselpfand:
* CHF 500.-
* EUR 50.-
-# Ausserplanmässige Einnahmen und Ausgaben im Detail
+## Ausserplanmässige Einnahmen und Ausgaben im Detail
Stand: 31. Dezember 2015
diff --git a/Vereinskram/Finanzplanung/mitgliederbeitraege.mdwn b/Vereinskram/Finanzplanung/mitgliederbeitraege.mdwn
index e23eb095..b89fc334 100644
--- a/Vereinskram/Finanzplanung/mitgliederbeitraege.mdwn
+++ b/Vereinskram/Finanzplanung/mitgliederbeitraege.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
[[!meta title="Mitgliedsbeiträge"]]
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
[[!img KostendeckungUeberMitgliederbeitraege.png align="left" alt="Kostendeckung über Mitgliederbeiträge"]]
<br clear="all" />
@@ -10,15 +10,15 @@ Ein Zwischenziel wäre also, so viele Mitglieder zu sammeln, dass das monatliche
Ab einer Anzahl von 60 Mitgliedern könnte das aktuelle Budget von 1200 CHF auch mit einem durchschnittlichen Beitrag von 20 CHF erreicht werden. Allerdings wird das lineare Mitgliederwachstum sehr bald durch Platzmangel begrenzt. Mehr Raum erfordert jedoch ein höheres Budget, welches wiederum mehr Mitglieder oder höhere Beiträge notwendig macht.
-# Software zur Ermittlung von Mitgliederbeiträgen
+## Software zur Ermittlung von Mitgliederbeiträgen
Eine Software namens [Argumentator](https://github.com/starshipfactory/argumentator) ermittelt in Abhängigkeit zweier Werte von Mitgliederzahlen, Mitgliedsbeiträge und zu erwirtschaftendem Betrag jeweils den dritten Wert.
-# Gedanken zur Mitgliedsbeitragsstruktur
+## Gedanken zur Mitgliedsbeitragsstruktur
Wir müssen sowohl die Mitgliedschaft in der Starship Factory attraktiv gestalten und somit den Leuten einen Grund dafür geben, warum sie Mitglied werden wollen, als auch dafür sorgen, dass wir von einzelnen Mitgliedern einen Vorteil haben, indem diese zum Beispiel dazu animiert werden, mehr zu zahlen als den vorgeschriebenen Minimalbetrag.
-## Rabatt und Gutscheine für Mehrzahler
+### Rabatt und Gutscheine für Mehrzahler
Idee:
[[!table class="table table-hover" data="""
@@ -34,38 +34,37 @@ Jedes Mitglied, welches monatlich mehr als die Summe _b_ bezahlt, bekommt einen
Zur Verhinderung der exzessiven Nutzung durch wenige ist dieser Gutschein nur begrenzt gültig. Da der tatsächlich gezahlte Beitrag _b + x_ CHF über einen bestimmten Zeitraum verindlich zu zahlen ist, lässt sich damit verlässlich kalkulieren.
-## Adaptive Nutzungsgebühren
+### Adaptive Nutzungsgebühren
* Rabatt für Mitglieder mit wenig Geld, um so etwas wie die oben erwähnten Gutscheine für freiwillige Mehrzahler wieder auszugleichen.
* Niedrig halten, z.B. 5 CHF/Stunde + Material
-# Alternative Beitragsmodelle
+## Alternative Beitragsmodelle
* FabLab-Zürich/Luzern-Modell: 100 CHF Jahresbeitrag, 20
CHF/Stunde/Gerät + Material, FreeFab-Tag keine Gerätekostennutzung
- * minus: 20 CHF/Stunde ist für Vielnutzer ganz schön viel
- * plus: Wenn es wie in Zürich läuft, dann sind die Ausgaben schnell
- wieder drin.
- * plus: 8,3 CHF/Monat ist ein Betrag, wo nicht so viel gezögert wird, dem Club beizutreten, auch für Leute, die nicht oft da sind oder uns nur cool finden.
+ * minus: 20 CHF/Stunde ist für Vielnutzer ganz schön viel
+ * plus: Wenn es wie in Zürich läuft, dann sind die Ausgaben schnell
+ wieder drin.
+ * plus: 8,3 CHF/Monat ist ein Betrag, wo nicht so viel gezögert wird, dem Club beizutreten, auch für Leute, die nicht oft da sind oder uns nur cool finden.
* Evtl verschiedene Angebote machen. 100 CHF/Jahr, um Mitglied zu werden und dann sowas wie Wochen- oder Monatsflatrates.
- * minus: Macht es komplizierter.
- * plus: Fördert die Produktivität, da Flatrates auch genutzt werden wollen.
+ * minus: Macht es komplizierter.
+ * plus: Fördert die Produktivität, da Flatrates auch genutzt werden wollen.
* Monatliche Harmonische Reihe: Monatsbeitrag x CHF pro Mitglied, Benutzungsgebühren.
- * Bei Haushalten 1. Mitglied 1/1 Beitrag, 2. Mitglied ½ Beitrag,
- 3. Mitglied ⅓ Beitrag, etc., z.B.:
- * 1 Person zahlt 50 CHF
- * 2 Personen zahlen 75 CHF
- * 3 Personen zahlen 90 CHF
- * 4 Personen zahlen 105 CHF
- * 5 Personen zahlen 115 CHF
- * 6 Personen zahlen 125 CHF
- * 7 Personen zahlen 130 CHF
- * minus: Hohe monatliche Kosten.
- * plus: Gut in der Aufbauphase um erst einmal alles mit wenigen Leuten
- zu finanzieren.
- * plus: Ermöglicht Experimente mit den Maschinenpreisen.
+ * Bei Haushalten 1. Mitglied 1/1 Beitrag, 2. Mitglied ½ Beitrag, 3. Mitglied ⅓ Beitrag, etc., z.B.:
+ * 1 Person zahlt 50 CHF
+ * 2 Personen zahlen 75 CHF
+ * 3 Personen zahlen 90 CHF
+ * 4 Personen zahlen 105 CHF
+ * 5 Personen zahlen 115 CHF
+ * 6 Personen zahlen 125 CHF
+ * 7 Personen zahlen 130 CHF
+ * minus: Hohe monatliche Kosten.
+ * plus: Gut in der Aufbauphase um erst einmal alles mit wenigen Leuten
+ zu finanzieren.
+ * plus: Ermöglicht Experimente mit den Maschinenpreisen.
* Wertschätzungsmodell: was ist dir der Verein monatlich wert?
- * Dazu dann Benutzungsgebühren für die Geräte.
- * plus: Berücksichtigt Geringverdiener gut.
- * minus: Schlecht für das Gerechtigkeitsgefühl mancher.
- * minus: Viele treten dem Verein lieber nicht bei als sich einen Betrag auszudenken.
+ * Dazu dann Benutzungsgebühren für die Geräte.
+ * plus: Berücksichtigt Geringverdiener gut.
+ * minus: Schlecht für das Gerechtigkeitsgefühl mancher.
+ * minus: Viele treten dem Verein lieber nicht bei als sich einen Betrag auszudenken.
diff --git a/Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014.mdwn b/Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014.mdwn
index 9e218a95..69aa1c30 100644
--- a/Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014.mdwn
+++ b/Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014.mdwn
@@ -2,13 +2,13 @@
Da die Starship Factory noch relativ am Anfang steht, ist der Finanzplan für das Jahr 2014 eher auf kurze Zeitabschnitte ausgerichtet.
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Probleme
+## Probleme
Folgende Probleme bestehen bezüglich der verwendeten Daten in diesem Finanzplan.
-## Ungleichmässige Verteilung der Beiträge
+### Ungleichmässige Verteilung der Beiträge
[[!img Vereinskram/Finanzplanung/2014/mitgliederbeitraege_pro_mitglied.png alt="Die Mitgliedsbeiträge waren nicht sehr gleich verteilt" title="Die Mitgliedsbeiträge waren nicht sehr gleich verteilt" align="right"]]
@@ -38,25 +38,25 @@ Eine der grossen Herausforderungen des Jahres 2014 ist auch die Raumsuche. Diese
<br clear="all"/>
-## Unvorhersehbare Ausgaben
+### Unvorhersehbare Ausgaben
Es wurden bisher keine Versuche unternommen, unvorhersehbare Ausnahmen mit einzuplanen. Dazu gehören beispielsweise Reparaturkosten für bestehendes Equipment. Bisher war dies kein Problem, dennoch sollten wir dafür Pläne vorbereiten.
-## Reguläre Budgets
+### Reguläre Budgets
Wir geben im Moment eine gewisse Menge Geld für den Nachkauf von Snacks und Getränken aus. Um den Finanzplan vorhersehbarer zu gestalten, sollten diese in ein monatliches oder quartalsweises Budget einfliessen, so dass wir voraus planen können, wieviel Geld wir für das Auffrischen der Vorräte benötigen.
-## Versteckte Kosten
+### Versteckte Kosten
Einige Kosten, meist für Anschaffungen wie Snacks, werden von Mitgliedern selbst getragen und nicht dem Verein weiter verrechnet. Dies hat zur Folge, dass die Vereinskosten ungenau werden. Diese [[versteckten Kosten|Vereinskram/Finanzplanung/verstecktekosten]] müssen trotzdem beachtet werden.
-# Geplante Ein- und Ausgaben
+## Geplante Ein- und Ausgaben
Nachfolgend nun ein detaillierter Plan aller Einkünfte und Ausgaben, welche für das Jahr 2014 zu erwarten sind. Hierbei beziehen wir uns lediglich auf den voraussehbaren Zustand; zu den Problemen der Zahlen siehe die Sektion Probleme.
-## Januar 2014
+### Januar 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 1'064.92
* Vereinskasse: CHF 125.70
@@ -74,7 +74,7 @@ Nachfolgend nun ein detaillierter Plan aller Einkünfte und Ausgaben, welche fü
Gesamt: CHF 4'142.27
-### Ausgaben
+#### Ausgaben
Fixkosten:
@@ -92,15 +92,15 @@ Anteile an jährlichen Zahlungen:
Gesamt: CHF 1'415.91
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 1'391.52
* Schlussstand: CHF 2'469.-
* Monatsgewinn: <font color="green">**CHF 1'077.48**</font>
-## Februar 2014
+### Februar 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 3'350.87
* Vereinskasse: CHF 319.95
@@ -121,7 +121,7 @@ Gesamt: CHF 1'415.91
Gesamt: CHF 5'627.92
-### Geplante Ausgaben
+#### Geplante Ausgaben
Fixkosten:
@@ -149,15 +149,15 @@ Zahlungsbeschlüsse des [[Plenums vom 7. Februar 2014|Vereinskram/Sitzungen/2014
Gesamt: CHF 2'676.88
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 3'758.27
* Schlussstand: CHF 4'856.67
* Monatsgewinn: <font color="green">**CHF 1'098.40**</font>
-## März 2014
+### März 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 2'049.62
* Sparkonto: CHF 2'000.0
@@ -178,7 +178,7 @@ Gesamt: CHF 2'676.88
Gesamt: CHF 6'169.32
-### Geplante Ausgaben
+#### Geplante Ausgaben
Fixkosten:
@@ -198,7 +198,7 @@ Anteile an jährlichen Zahlungen:
* Rückstellung für Postadresse: CHF 4.88
* Rückstellung für Internetvertrag: CHF 203.75
* Rückstellung für Kontoführungsgebühren: CHF 29.42
-* Rückstellung für Versicherung: CHF 600 .-
+* Rückstellung für Versicherung: CHF 600.-
* Zugesicherte Zahlungen aus dem Februar: CHF 400.-
*(Zwischensumme: CHF 1'453.85)*
@@ -214,15 +214,15 @@ Zahlungsbeschlüsse des [[Plenums vom 7. Februar 2014|Vereinskram/Sitzungen/2014
Gesamt: CHF 1'561.10
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 4'352.67
* Schlussstand: CHF 5'640.90
* Monatsüberschuss: <font color="green">**CHF 1'288.23**</font>
-## 2. Quartal 2014
+### 2. Quartal 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 3'198.77
* Sparkonto: CHF 2'000.-
@@ -257,7 +257,7 @@ Gesamt: CHF 1'561.10
Gesamt: CHF 5'605.57
-### Geplante Ausgaben
+#### Geplante Ausgaben
Fixkosten:
@@ -291,15 +291,15 @@ Zahlungsbeschlüsse des Plenums:
Gesamt: CHF 8'461.47
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 5'605.57
* Schlussstand: CHF 4'162.68
* Quartalsfehlbetrag: <font color="red">**CHF 1'442.89**</font>
-## 3. Quartal 2014
+### 3. Quartal 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 1'965.98
* Sparkonto: CHF 2'000.-
@@ -330,7 +330,7 @@ Gesamt: CHF 8'461.47
Gesamt: CHF 15’314.60
-### Geplante Ausgaben
+#### Geplante Ausgaben
Fixkosten:
@@ -362,15 +362,15 @@ Zahlungsbeschlüsse des Plenums:
Gesamt: CHF 8’179.76
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 10'518.25
* Schlussstand: CHF 7'159.79
* Quartalsverlust: <font color="red">**CHF 3'358.46**</font>, ohne 3D-Druck-Budget ein Plus von <font color="green">CHF 1'552.75</font>
-## 4. Quartal 2014
+### 4. Quartal 2014
-### Guthaben und Einkünfte
+#### Guthaben und Einkünfte
* Vereinskonto: CHF 1'538.11
* Sparkonto: CHF 4'861.21
@@ -398,7 +398,7 @@ Gesamt: CHF 8’179.76
Gesamt: CHF 10'078.45
-### Geplante Ausgaben
+#### Geplante Ausgaben
Fixkosten:
@@ -420,7 +420,7 @@ Zahlungsbeschlüsse des Plenums:
Gesamt: CHF 2'071.58
-### Gewinn/Verlust
+#### Gewinn/Verlust
* Anfangsstand: CHF 7'785.93
* Schlussstand: CHF 8'614.35
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2013/2013-12-06_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2013/2013-12-06_Plenum.mdwn
index 6c93c903..1bcf6d1e 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2013/2013-12-06_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2013/2013-12-06_Plenum.mdwn
@@ -5,19 +5,19 @@ Am 6. Dezember 2013 fand wieder das reguläre Plenum für den Dezember in der St
Es waren 4 Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]]
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es gibt in diesem Monat keine neuen Mitglieder aufzunehmen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
@@ -27,9 +27,9 @@ Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzu
40 CHF in Scheinen werden aus der Snackkasse in die Vereinskasse übertragen.
-# Abstimmung zur Wahl des Logos aus der [[Vereinskram/Vereinsgruendung/Logo-Designphase]]
+## Abstimmung zur Wahl des Logos aus der [[Vereinskram/Vereinsgruendung/Logo-Designphase]]
-Da wir dringend auf Werbung angewiesen sind, um uns z.B. auf dem Kongress gut zu präsentieren und in Basel Flyer auszulegen, brauchen wir nun dringend ein Logo. Abgestimmt werden sollte über die Vorschläge auf der [[Logoseite|Vereinskram/Vereinsgruendung/Logo-Designphase]].
+Da wir dringend auf Werbung angewiesen sind, um uns z.B. auf dem Kongress gut zu präsentieren und in Basel Flyer auszulegen, brauchen wir nun dringend ein Logo. Abgestimmt werden sollte über die Vorschläge auf der [[Logoseite|Vereinskram/Vereinsgruendung/Logo-Designphase]].
Der Planeten-Startvorschlag findet den meisten Anklang und wirkt am besten ausgearbeitet. Die gewählte Schriftart ist jedoch noch nicht so toll, das S erscheint stets als könnte es eine 5 sein. Das SF erinnert auch an SourceForge. Ausserdem wirkt der Strich im unteren Mittel etwas merkwürdig.
@@ -37,7 +37,7 @@ Abstimmung: wollen wir das Planetenlogo verbessern und annehmen?
Dafür: 4, dagegen: 0, Enthaltungen: 0
-# Wechsel des Internetvertrags
+## Wechsel des Internetvertrags
Wir wollen so bald wie möglich auf Init7 Naked ADSL wechseln.
@@ -51,17 +51,17 @@ Dafür: 4, dagegen: 0, Enthaltungen: 0
Wir brauchen ebenfalls noch einen Elektriker, der unseren Telefonanschluss mal in trockene Tücher bringt. Wir wollen aber nicht 80-300 CHF ausgeben dafür, wenn es nicht notwendig ist; daher verschieben wir dies und kümmern uns selbst darum.
-# Mitgliederbeitrag Quartal 1 2014
+## Mitgliederbeitrag Quartal 1 2014
Gemäss Artikel 8 der Statuten müssen wir den Mitgliederbeitrag für das erste Quartal 2014 festsetzen. Da sich unsere Mitgliederzahl nicht besonders geändert hat, sollten wir den Beitrag bei 50 CHF belassen. (Es sei denn, der Kassier hat anderes zu berichten.)
Dafür: 4, dagegen: 0, Enthaltung: 0
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Wir sollten noch ein paar Dinge besorgen, damit wir damit arbeiten können, und eventuell ein paar Dinge abkaufen, die für den Verein gekauft wurden.
-## Kongressbedarf
+### Kongressbedarf
Da wir uns am [[Chaos Communication Congress 2013 (30C3)|Veranstaltungen/Congress/30C3]] in Hamburg präsentieren wollen, werden wir noch ein paar Verbrauchsmaterialien benötigen. Dafür ist es notwendig, dass wir etwas Geld ausgeben; die übrigen Materialien werden wir zum Schluss wieder mit nach Hause nehmen.
@@ -75,20 +75,20 @@ Es empfiehlt sich daher, folgende Einkäufe zu tätigen:
* [T-Shirts schwarz «Fruit of the Loom»](http://www.textil-grosshandel.eu/fruit-of-the-loom-super-premium-t.html), Grössen S (5?), M (15?), L (30?), XL (20?) und XXL (10?). Macht 202.58€ bzw. 248 CHF inkl. MWST.
* Wir wollen für ca. 200 CHF Hoodies kaufen, müssen aber noch herausfinden, was für welche. Die 200 CHF werden aber dafür budgetieren.
* [Polyflex Premium-Folien](http://werbetechniker-shop.de/Textilbeschriftung/Flexfolien/Poli-Flex-Premium.html), aber welche Farben?
- * 25m weiss: 154.40€ bzw. 189.37 CHF
- * 25m orange: 154.40€ bzw. 189.37 CHF
- * 25m türkis (für unser Logo): 154.40€ bzw. 189.37 CHF
- * 5m schwarz: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m gelb: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m grau: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m navy blue: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m cardinal red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m flame red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m apple green: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m forest green: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
- * 5m magenta: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
-* Auf [Glow in the Dark-Folien](http://download.poli-flex.de/1314357164_poliflexluminousdt.pdf) müssen wir wohl aufgrund des hohen Preises verzichten.
+ * 25m weiss: 154.40€ bzw. 189.37 CHF
+ * 25m orange: 154.40€ bzw. 189.37 CHF
+ * 25m türkis (für unser Logo): 154.40€ bzw. 189.37 CHF
+ * 5m schwarz: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m gelb: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m grau: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m navy blue: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m cardinal red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m flame red: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m apple green: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m forest green: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+ * 5m magenta: 28.45€ bzw. 34.89 CHF
+* Auf [Glow in the Dark-Folien](http://download.poli-flex.de/1314357164_poliflexluminousdt.pdf) müssen wir wohl aufgrund des hohen Preises verzichten.
* Filament von [Fabber Parts](http://fabber-parts.de/shop/) fällt mangels Ultimaker aus.
* [Schneiderkreide 10er-Pack](http://www.silkes-naehshop.de/products/Messen-Markieren/Markieren/10er-Pack-Schneiderkreide-weiss.html) für 3,50€ bzw. 4.29 CHF
* Folienabschneider: 2x [Martor Couppy](http://werbetechniker-shop.de/Zubehoer/Messer-und-Klingen/Martor-Couppy.html) für 11,16€ bzw. 13.68 CHF
@@ -108,16 +108,16 @@ Dafür: 4, dagegen: 0, Enthaltung: 0
Diskussionspunkte:
* Wollen wir Girlie-Shirts mitbringen?
- * [B&C Exact 190](http://www.textil-grosshandel.eu/b-c-t-shirt-exact-190-women.html): 2x XS, 2x S, 3x M, 5x L, 5x XL, 5x XXL, Kosten werden gecrowdfunded.
+ * [B&C Exact 190](http://www.textil-grosshandel.eu/b-c-t-shirt-exact-190-women.html): 2x XS, 2x S, 3x M, 5x L, 5x XL, 5x XXL, Kosten werden gecrowdfunded.
* Wollen wir eine Premium-Qualitäts-T-Shirt-Variante anbieten? Vermutlich wird es jedoch niemanden interessieren.
- * Daher: nein.
+ * Daher: nein.
* Wollen wir ein paar Stoffe auftreiben aus welchen wir etwas nähen können? Ist zwar relativ teuer; wir müssen aber irgendwann Vorräte davon aufbauen.
- * Es werden eventuell welche mitgebracht.
+ * Es werden eventuell welche mitgebracht.
Das Geld für das Crowdgefundete muss überwiesen werden an:
IBAN **DE70 8207 0024 0533 7662 00**, BIC: **DEUTDEDBERF**
-# Weitere Kongressplanung
+## Weitere Kongressplanung
* Wer nimmt welche Geräte mit?
* Wer betreut wann unseren Stand?
@@ -125,18 +125,18 @@ IBAN **DE70 8207 0024 0533 7662 00**, BIC: **DEUTDEDBERF**
Leider konnten wir hier auch keine Klärung bringen.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-## Krautfanding
+### Krautfanding
Es wäre toll, wenn sich ein paar mehr Leute fänden, die sich darum kümmern. Wichtig ist, dass wir die Rewards so wählen, dass wir nicht das ganze eingenommene Geld für Rewards ausgeben.
-## Flyer
+### Flyer
Wir brauchen einen allgemeinen Flyer. Juliane hat mit Scribus bereits einen T-Shirt-Workshop-Flyer erstellt, den kann man als Vorbild verwenden.
-## Workshops
+### Workshops
Wir haben Ideen für den T-Shirt-Druck-Workshop, aber wir brauchen einige Einsteigerworkshops.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ausserordentliche_Mitgliederversammlung.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ausserordentliche_Mitgliederversammlung.mdwn
index a154f3b8..b35d1291 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ausserordentliche_Mitgliederversammlung.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ausserordentliche_Mitgliederversammlung.mdwn
@@ -15,23 +15,23 @@ Juliane erklärte sich bereit, als Tagespräsidentin zu agieren. Dies wurde eins
André erklärte sich bereit, das Protokoll zu führen. Auch dies wurde einstimmig angenommen.
-# Traktanden
+## Traktanden
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
Die Traktanden wurden einstimmig genehmigt.
-# Feststellung der Beschlussfähigkeit
+## Feststellung der Beschlussfähigkeit
Gemäss Statuten ist jede statutengemäss einberufene Mitgliederversammlung unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Es wird einstimmig beschlossen, dass die Sitzung statutengemäss einberufen worden ist.
Die Beschlussfähigkeit wurde damit festgestellt.
-# Änderungen der Statuten
+## Änderungen der Statuten
Wir haben uns hauptsächlich versammelt, da wir ein paar Veränderungen an den Statuten vornehmen müssen. Namentlich handelt es sich dabei um folgende Punkte:
-## Einführung einer jährlichen Mitgliederversammlung
+### Einführung einer jährlichen Mitgliederversammlung
Die aktuellen Statuten weisen darauf hin, dass es eine jährliche Mitgliederversammlung geben sollte. An der Stelle, welche diese definieren sollte, steht jedoch nur ein TODO.
@@ -45,7 +45,7 @@ Enthaltungen: 0
Die Änderung der Statuten ist somit aufgenommen.
-## Einführung von Ehrenmitgliedern
+### Einführung von Ehrenmitgliedern
Es gibt einige Leute, welche viel zu unserem Vereinszweck beizutragen haben, aber deren Lebensumstände es ausschliessen, dass sie auf irgendeine Art aktiv am Vereinsleben teilnehmen können. Wir möchten die Möglichkeit haben, diesen Leuten die Mitarbeit zu erleichtern, indem wir ihnen Benutzerkonten geben können, welche Zugriff auf die Vereinsressourcen haben, und ihre Arbeit durch einen Sonderstatus anerkennen.
@@ -70,7 +70,7 @@ Enthaltungen: 0
Die Änderung der Statuten ist somit aufgenommen.
-## Gönner
+### Gönner
Wir müssen den Status von Gönnern in den Statuten festlegen. Nach Durchsicht einiger Vorlagen scheint folgende Formulierung geeignet:
@@ -90,7 +90,7 @@ Enthaltungen: 0
Die Änderung der Statuten ist somit aufgenommen.
-## Aufnahme neuer Mitglieder direkt durch die reguläre Mitgliederversammlung
+### Aufnahme neuer Mitglieder direkt durch die reguläre Mitgliederversammlung
Artikel 4 sieht bisher vor, dass neue Vereinsmitglieder durch den Vorstand aufgenommen werden und bei Ablehnung vor der regulären Mitgliederversammlung rekurrieren können. Die bisherige Praxis war jedoch, neue Mitglieder direkt an der regulären Mitgliederversammlung aufzunehmen. Diese Praxis hat den Vorteil, dass Mitglieder, welche um einen reduzierten Mitgliederbeitrag bitten, nicht dadurch erkennbar sind, dass ihr Mitgliedsantrag an der regulären Mitgliederversammlung behandelt wird.
@@ -106,7 +106,7 @@ Enthaltungen: 0
Die Änderung des Artikels ist somit beschlossen.
-## Unabänderlichkeit bestimmter Teile der Statuten
+### Unabänderlichkeit bestimmter Teile der Statuten
Einige Teile der Statuten sind strukturell notwendig für die Art des Vereines sowie die Zusammenarbeit und sollten daher nicht leichtfertig geändert werden können.
@@ -122,11 +122,11 @@ Enthaltungen: 0
Der Artikel wurde somit aufgenommen.
-# Änderungen des Reglements
+## Änderungen des Reglements
Wir haben eine Änderung am Reglement vorzunehmen:
-## Umgang mit offenen Getränken
+### Umgang mit offenen Getränken
Es wird empfohlen, einen neuen Punkt im Reglement im Abschnitt «Grundsätze» hinzuzufügen:
@@ -138,11 +138,11 @@ Es wird empfohlen, einen neuen Punkt im Reglement im Abschnitt «Grundsätze» h
Der Punkt wird somit in das Reglement aufgenommen.
-# Abdankung und Neuwahl von Vorständen
+## Abdankung und Neuwahl von Vorständen
Sind alle noch zufrieden mit ihrem Amt?
-## Wahlen zum Kassier
+### Wahlen zum Kassier
Der aktuelle Kassier fühlt sich nicht besonders wohl mit seinen Aufgaben und würde sein Amt gerne abgeben.
@@ -162,6 +162,6 @@ Es wird ein zweiter Wahlgang benötigt.
Damit ist André Clausen im 2. Wahlgang als Kassier gewählt.
-# Verabschiedung
+## Verabschiedung
Auf wiedersehen bei der regulären Mitgliederversammlung irgendwann zwischen August und Januar!
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Plenum.mdwn
index d4f299aa..17d1b3c7 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Plenum.mdwn
@@ -3,19 +3,19 @@
Am 07.02.2014 um 18:00 fand neben unserer ausserordentlichen Mitgliederversammlung noch das reguläre Plenum statt. Es sind 5 stimmberechtigte Mitglieder erschienen.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]]
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Wir haben in diesem Monat keine neuen Mitglieder aufzunehmen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Es lag leider kein Bericht des Kassiers vor. Ein involviertes Mitglied berichtete kurz über die Einnahmen und Ausgaben durch die Nacht der Museen. Der Bericht zu Kongress und Nähworkshop in Kiel wurde auf Wunsch der Anwesenden übersprungen, da alle bereits durch die Mailingliste informiert waren.
@@ -23,7 +23,7 @@ Nach einem kurzen Blick auf das Konto stellte sich heraus, dass wir im Moment ü
Die Frage kommt auf, ob die aktuellen Finanzen im Protokoll landen sollen, mit etwas Papertrail zu den Veranstaltungen. Wir wollen aber erst einmal nichts daran ändern wie wir verfahren.
-# Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
+## Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
Wir haben die Möglichkeit, in neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld umzuziehen. Es handelt sich dabei um zwei Nebenräume eines alten Fabrikgebäudes, in welchem sich auch das Eo Ipso sowie das Querfeld befinden.
@@ -50,19 +50,19 @@ Entscheid, unter diesen Bedingungen den Mietvertrag abzuschliessen:
* Dagegen: 0
* Enthaltung: 0
-# Bericht zum Businessplan
+## Bericht zum Businessplan
Es folgt eine kurze Präsentation des Businessplans. Danach erfolgt eine Abstimmung, ob wir mit dessen Inhalt einverstanden sind.
Derzeit haben wir leider keinen präsentationstauglichen Businessplan. Der Punkt wird auf das nächste Plenum vertagt.
-# Installation des Internetanschlusses
+## Installation des Internetanschlusses
Der Internetanschluss ist derzeit noch nicht installiert. Abhängig von unserer Entscheidung bezüglich des Umzugs sollten wir uns eventuell überlegen, endlich einen Elektriker kommen zu lassen, welcher die Installation vornimmt. Dieser würde jedoch 80-300 CHF verschlingen, weshalb wir ihn nur dann in Anspruch nehmen sollten, wenn wir uns gegen einen Umzug entscheiden.
Der Umzug wurde beschlossen, also entfällt dieser Punkt.
-# Mitgliederbeitragsstruktur Quartal 2 2014
+## Mitgliederbeitragsstruktur Quartal 2 2014
Wir müssen im März die Mitgliederbeiträge für 2014Q2 festlegen. Bei den aktuellen Beiträgen haben jedoch viele Interessenten einen Vereinsbeitritt ausgeschlossen, da sie die hohen Kosten für «nicht gerechtfertigt» halten.
@@ -98,7 +98,7 @@ Benefits gemäss Vorschlag:
* Dagegen: 1
* Enthaltungen: 0
-# Workshop T-Shirt-Druck
+## Workshop T-Shirt-Druck
Wir wollen einen [[T-Shirtdruck-Workshop|Veranstaltungen/Workshops/T-Shirt-Workshop]] veranstalten. Juliane hat dazu einen ganz tollen Flyer gebastelt, gegen den niemand etwas einzuwenden hatte.
@@ -112,13 +112,13 @@ Was für eine Aufwandsentschädigung finden wir für diesen Workshop angemessen?
Die Materialkosten könnten als Pauschale formuliert werden, damit Leute eine sichere Zahl haben, egal ob sie ein kleines, einfarbiges Motiv gestalten oder ein grosses, vielfarbiges.
-# Werbung
+## Werbung
Juliane sitzt seit Wochen einsam und alleine am Flyer und kommt nicht weiter. Wer setzt sich mit ihr zusammen hin und arbeitet am Inhalt?
Zur Formulierung des Flyers meldet sich Cedric freiwillig. Yvo will sich an der graphischen Gestaltung beteiligen.
-# Öffnungszeiten
+## Öffnungszeiten
Bisher treffen wir uns Montags und Freitags mit dem Ziel, an weiteren Tagen zu öffnen und Mitgliedern dauerhaften Zugang zu ermöglichen. Da Montags wenig los ist, sollten wir mit dem Termin experimentieren und ihn auf einen anderen Abend verschieben. Was ist mit Dienstags?
@@ -126,7 +126,7 @@ Bisher treffen wir uns Montags und Freitags mit dem Ziel, an weiteren Tagen zu
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 0
-# Lötwörkshöps
+## Lötwörkshöps
Da sich kein gemeinsamer Treffzeitpunkt gefunden hat, haben wir auch keine Einkaufsliste für Lötwörkshöps erstellen können. Es wurden jedoch von einem einzelnen Mitglied im Rahmen des Laserprojektes einige Dinge aufgetrieben, so dass wir trotzdem bei Bedarf ein paar Dinge zurechtlöten können. Dennoch sollten wir uns dringend einmal zusammen setzen, um ein paar Lötkits zusammen zu stellen, welche wir interessierten Anfängern und Fortgeschrittenen anbieten können.
@@ -134,20 +134,20 @@ Wollen wir dazu eine Arbeitsgruppe mit offiziellen Treffterminen zusammen setzen
Cedric und Tobi wollen dabei helfen.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## Regal für Textilien
+### Regal für Textilien
-Da wir inzwischen mehr Textilien und Folien haben, als unsere vorhandenen Regale verkraften können, bietet sich der Kauf eines Ivar-Regals für 87.00 CHF an, welches auf dem T-Shirtdrucktisch Platz finden kann und zu unseren anderen Regalen kompatibel ist:
+Da wir inzwischen mehr Textilien und Folien haben, als unsere vorhandenen Regale verkraften können, bietet sich der Kauf eines Ivar-Regals für 87.00 CHF an, welches auf dem T-Shirtdrucktisch Platz finden kann und zu unseren anderen Regalen kompatibel ist:
[[Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-07_Ikea-Regal-Textilien.pdf]]
* Dafür: 4
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 1
-## Kisten für Textilien
+### Kisten für Textilien
Wollen wir weitere Kisten für Textilien anschaffen? Wenn ja, welche? Ikea? Rako? Wie viele und zu welchem Preis?
@@ -159,7 +159,7 @@ Gegenvorschlag: 120 CHF.
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 0
-## Wenn Umzug: Regale? Stühle? Sofa?
+### Wenn Umzug: Regale? Stühle? Sofa?
Ikea, Ricardo durchstöbern. Hat jemand noch zu viel davon?
@@ -177,7 +177,7 @@ Wollen wir 400 CHF für Stühle bereit legen?
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 0
-## Occasions-Laptops für Besucher
+### Occasions-Laptops für Besucher
Vor Allem bei Veranstaltungen haben wir immer wieder Besucher, die ohne Laptop auftauchen um T-Shirts zu designen etc. Für diese sollten wir ein paar Besucherlaptops vorhalten.
@@ -189,13 +189,13 @@ Wollen wir 300 CHF für Besucherlaptops ausgeben?
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 0
-## Zubehör für B9Creator
+### Zubehör für B9Creator
Wir haben ein paar Drucke mit dem B9Creator getätigt und brauchen jetzt zusätzliches Material, um den dauerhaften Betrieb bewerkstelligen zu können.
-* Wir sollten neues UV-Harz bestellen. Wieviel und welche Farben?
+* Wir sollten neues UV-Harz bestellen. Wieviel und welche Farben?
http://www.cadprint.ch/index.php/onlineshopdeutsch/verbrauchsmaterial/resin
-Denke ein 1L flasche sollte uns fürs erste reichen.
+Denke ein 1L flasche sollte uns fürs erste reichen.
Farbe mixt man selber rein.. muss aber auf die pigmente zurückgreifen.
* Yvo hat ebenfalls neues Silikon zur Reparatur des Druckers gekauft, welches er gerne erstattet hätte.
@@ -211,6 +211,6 @@ Wollen wir 100 CHF für Harz und 6 Grundfarben ausgeben sowie Yvo seine 100 CHF
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 1
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-21_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-21_Plenum.mdwn
index f614fc5f..3b5cfec3 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-21_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-02-21_Plenum.mdwn
@@ -5,29 +5,29 @@ Am 21.02.2014 um 18:00 fand ein ausserordentliches Plenum statt. Dieses wurde e
Es waren 5 stimmberechtigte Mitglieder und ein Gast anwesend. Zur Sitzungsleitung schlug sich Cedric selbst vor, André schrieb das Protokoll. Hierfür herrschte allgemeine, einstimmige Zustimmung.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
Es war ein Gast anwesend, welchem die Zeichensprache demonstriert wurde.
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es gibt ein neues Mitglied aufzunehmen, welches uns Mitgliederausweise basteln will.
Das neue Mitglied wurde einstimmig aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten. Siehe [[den Finanzplan für 2014|Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014]].
Dem Kassier wurde für den ersten ausführlichen, nachvollziehbaren Kassenbericht gedankt.
-# Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
+## Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
Der Vermieter hat unsere Bedingungen bezüglich der Kündigungsfrist vorgelesen bekommen und zugestimmt.
@@ -53,9 +53,9 @@ Abstimmung:
Die Abstimmungen für die übrigen Varianten wurden aufgrund von aus dem Abstimmungsergebnis resultierender Sinnlosigkeit übersprungen.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
-## Ultimakerbundle
+### Ultimakerbundle
Auf der Mailingliste gab es den Vorschlag, ein [Ultimaker + Doodle3D bundle](http://www.3ders.org/articles/20140211-ultimaker-and-doodle3d-bundle-limited-time-offer.html) zum Preis des Ultimakers zu kaufen. Das Angebot besteht bis Ende Februar. Die Hoffnung liegt darauf, dass wir das zugesprochene Geld für 3 3D-Drucker von Ende letzten Jahres zeitnah bekommen. Zum Status der Spende ist uns nichts weiter bekannt. Das Geld für das Bundle käme also aus der Vereinskasse.
@@ -69,11 +69,11 @@ Dafür: 0
Dagegen: 5
Enthaltungen: 0
-## Papier und Snacks
+### Papier und Snacks
Es wurde Papier für 21 CHF und Snacks für eine unbekannte Menge an CHF gekauft; diese werden aber im Märzplenum zurück erstattet.
-# Unser Name Starship Factory: Kommunikation nach aussen
+## Unser Name Starship Factory: Kommunikation nach aussen
In einer Abstimmung in den ersten Wochen des Bestehens unserer Gruppierung haben wir uns dafür entschieden, den Namen Starship Factory zu verwenden. Es hat sich leider herausgestellt, dass einige Institutionen und Einzelpersonen, mit denen wir zu tun haben den Namen Starship Factory nicht kennen. Ihnen ist nur FabLab Basel geläufig. Wir sind zwar ein FabLab in Basel und das sollte auch klar sein, jedoch ist das nicht unser Name und könnte bei Verträgen oder Geldbewegungen für Verwirrung sorgen.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-07_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-07_Plenum.mdwn
index adb2c49f..32db0f00 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-07_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-07_Plenum.mdwn
@@ -1,23 +1,23 @@
[[!meta title="Plenum vom 07. März 2014"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 07.03.2014 um 18:00 fand wieder das reguläre Plenum statt.
+Am 07.03.2014 um 18:00 fand wieder das reguläre Plenum statt.
4 stimmberechtigte Mitglieder waren anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
1 neues Mitglied wurde aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
@@ -33,7 +33,7 @@ Allgemeine Bemerkung dazu: unser anstehender Umzug wird Mehrkosten verursachen.
Insgesamt fehlen noch 580chf von Mitgliederbeiträgen. Die betreffenden Mitglieder wurden bereits durch den Kassier kontaktiert.
-# Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
+## Neue Räumlichkeiten im Gundeldinger Feld
Wir haben den Authentisierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und sind nun als Starship Factory bekannt und nicht als Fablab Basel.
@@ -56,11 +56,11 @@ TODO:
Mietvertrag wird in der nächsten Zeit an uns versendet (voraussichtlich nach der Basler Fasnacht).
-# Bericht zum Businessplan
+## Bericht zum Businessplan
Verschoben auf nächstes Mal.
-# Installation des Internetanschlusses
+## Installation des Internetanschlusses
Auf die Zeit nach dem Umzug aufgeschoben.
@@ -68,7 +68,7 @@ Vorschlag: am neuen Ort auf Naked VDSL umsteigen, wenn wir sowieso den Anschluss
Im neuen Raum ist eine Telefondose installiert, deren Besitzer uns bekannt ist...
-# Sponsoring
+## Sponsoring
Wir hatten Besuch von der Christoph-Merian-Stiftung, siehe [[Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-03-04-Christoph-Merian-Stiftung]] .
@@ -84,17 +84,17 @@ Zur Abklärung nötiger Änderungen für eine mögliche Steuerbefreiung wurde [V
Ebenfalls wurde die "Zunft zu Hausgenossen" angeschrieben, ohne Feedback bisher.
-# Workshops
+## Workshops
Wie sieht es mit den Workshops aus? Was ist schon passiert, was muss noch getan werden? Wo gibt es Schwierigkeiten?
Allgemeine Voraussetzung für alle Workshops: Tische und Stühle, die werden gesucht.
-## T-Shirt-Druck
+### T-Shirt-Druck
Der Flyer ist so gut wie fertig, es fehlen lediglich noch die Veranstaltungsdaten. Die Planung wurde auf nach dem Umzug verschoben.
-## EL-Wire
+### EL-Wire
EL-Wire ist funktionsfähig angekommen.
@@ -104,7 +104,7 @@ Um einen Workshop durchzuführen, werden weitere Teile benötigt:
* Steckverbindungen
* siehe [Kleinkram](Veranstaltungen/Workshops/Elektronik) für die Durchführung des Workshops
-## Lötwörkshöps
+### Lötwörkshöps
Pro Micro (Leonardo) ist angekommen, das Display fehlt noch.
@@ -114,7 +114,7 @@ Skills die man sich bei einem Lötwörkshöp beibringen kann: Löten, Programmie
Eine Idee ist es die Workshops aufeinander aufzubauen / vernetzen.
-# Werbung
+## Werbung
Zum allgemeinen Vereinsflyer sind bisher keine News zu verzeichnen.
@@ -124,7 +124,7 @@ siehe auch Yvo's und Juliane's Flyerentwuerfe (TODO: Hier Links einfügen).
Yvo und Juliane wollen bis zum 14.3. einen Termin für die Fortführung der Arbeiten zu den Flyern festlegen.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
@@ -132,13 +132,13 @@ Rückerstattung 48.74€ für Snacks: alle dafür, Kassier zahlt ihn aus.
Tische (Tischböcke und -platten) und Stühle: Yvo kümmert sich um Beschaffung nach der Basler Fasnacht.
-## Snacks und Getränke
+### Snacks und Getränke
Können wir ein generelles Budget für den Einkauf von Snacks und Getränken sprechen? Bisher fehlen dazu die Daten, diese werden in den nächsten Monaten gesammelt und geliefert.
1 Kasten Club Mate bestellen: einstimmig angenommen.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
@@ -146,7 +146,6 @@ Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
* Handout Handzeichen -> Juliane, braucht Verstärkung
* Wiki Fussleiste -> Tobi
-# Varia
+## Varia
* Am 11.3. bekommen wir Besuch von der Hochschule für Gestaltung und Kunst
-
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-04-04_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-04-04_Plenum.mdwn
index 4b418462..35975cf6 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-04-04_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-04-04_Plenum.mdwn
@@ -3,17 +3,17 @@
Am 04.04.2014 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt. Hierbei waren vier abstimmungsberechtigte Mitglieder anwesend.
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es wurden 4 neue reguläre Mitglieder aufgenommen.
-# Lizenz von Sitzungsprotokollen im Wiki
+## Lizenz von Sitzungsprotokollen im Wiki
Wir haben beschlossen, allgemein alles unter eine Creative Commons Attribution 3.0-Lizenz zu stellen. Es ist jedoch unter Umständen sinnvoll, für Protokolle eine Lizenz zu verwenden, welche das Verbreiten geänderter Versionen (sogenannte Derivate) verbietet. Der Hauptgrund dafür ist, dass es keinen Vorteil bringt, wenn jemand geänderte Versionen unserer Plenumsprotokolle veröffentlicht, sondern höchstens verwirrend wirkt.
@@ -21,7 +21,7 @@ Die aktuellen Protokolle wurden einmal unter Creative Commons Attribution-NoDeri
Es wurden keine besseren Vorschläge gefunden. Die neue Lizenz wurde mit 4 Fürstimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen angenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
@@ -29,19 +29,19 @@ Im März haben wir ca. CHF 1'313.58 mehr eingenommen als wir ausgegeben haben. S
Die Einnahmen durch Snacks, 3D-Druck, T-Shirts etc. sind im Moment eher geringfügig. Mit etwas mehr Werbung und Workshops sollte sich das verbessern lassen.
-# Diskussion zu den Öffentlichkeitskriterien (Statuten) in Hinblick auf Finanzen
+## Diskussion zu den Öffentlichkeitskriterien (Statuten) in Hinblick auf Finanzen
Ist es für den Verein von Nachteil, wenn die Budget- und Finanzplanung im Detail öffentlich ist, wenn es z.B. um Mietpreisverhandlungen geht? Wäre es besser, nur Kennzahlen oder den Revisionsbericht öffentlich zu machen? Das Plenum kann dies nicht entscheiden, da es die Statuten betrifft. Die Diskussion kam aber auf und sollte daher thematisiert werden.
Da die Personen, welche die Diskussion begonnen haben, nicht anwesend waren, wurde diese Diskussion jedoch vertagt.
-# Statistiken über die Verteilung von Mitgliederbeiträgen
+## Statistiken über die Verteilung von Mitgliederbeiträgen
Ein Überblick über die Verteilung der Mitgliederbeiträge auf die Mitglieder wurde zum [[Finanzplan|Vereinskram/Finanzplanung/plan-2014]] ergänzt. Daraus sind ein paar Schlüsse gezogen worden. Was wir damit nun machen sollten, ist dennoch eine offene Frage.
Vorerst wollen wir jedoch nichts Besonderes unternehmen. Derzeit müssen wir dringend ein paar Investitionen tätigen, aber im 3. Quartal könnten wir erwägen, die Beiträge für die meistbezahlenden Mitglieder zu senken.
-# Umzug und Fortschritt der Raumsuche
+## Umzug und Fortschritt der Raumsuche
Nach dem aktuellen Stand können wir in den neuen Raum leider nicht einziehen. Eine Alternative, welche wir im Moment haben, ist, einen weiteren Raum an unserem aktuellen Ort zu mieten. Wir bekämen dazu noch den Tisch, den Schrank und eines der Regale.
@@ -57,7 +57,7 @@ Wir sind mit diesen Bedingungen einverstanden, zumal sie unsere aktuelle Situati
Yvo wird die Information an den Vermieter weitergeben und von diesem weitere Schlüssel sowie die Kontonummer besorgen.
-# Elektriker
+## Elektriker
Da wir wohl auf absehbare Zeit in unseren alten Räumlichkeiten bleiben werden, sollten wir in Erwägung ziehen, doch einen Elektriker aufzubieten, welcher unseren Telephonanschluss aufschaltet, damit wir endlich unseren eigenen Internetzugang benutzen können. Das entschärft auch die Situation, dass wir immer mal wieder vergessen, das Kabel für den Internetzugang des Vermieters wieder in dessen Notebook zu stecken.
@@ -65,7 +65,7 @@ Die Kosten dafür dürften sich irgendwo zwischen 80 und 300 CHF bewegen, aber d
In Anbetracht der lang anhaltenden, schwierigen Situation mit der Telefonleitung haben wir uns mit 4 Fürstimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen für einen Elektriker entschieden.
-# Die Annahme von join.starship-factory.ch
+## Die Annahme von join.starship-factory.ch
Wollen wir join.starship-factory.ch als offizielles Mitgliederformular bewerben und auf allen möglichen Webseiten zum Thema verlinken?
@@ -73,9 +73,9 @@ Dafür: 4
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-# Klarere Strukturierung der wichtigen Informationen auf unserer Homepage
+## Klarere Strukturierung der wichtigen Informationen auf unserer Homepage
-Die Informationen auf Homepage und wiki sollten generell klarer strukturiert werden. Wichtige Punkte sind z.B.:
+Die Informationen auf Homepage und wiki sollten generell klarer strukturiert werden. Wichtige Punkte sind z.B.:
* Was ist die Starship Factory?
* Besuch der Starship Factory
@@ -88,11 +88,11 @@ Die Diskussion wurde aufgrund mangelnder Anwesenheit der Initiatoren unterlassen
Gegen das Wort «Crewmitglied» gab es jedoch Vorbehalte.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## Lötstationen
+### Lötstationen
Da wir einiges an Rücklagen angehäuft haben, wäre es eventuell an der Zeit, weitere Investitionen in Richtung unserer Lötwörkshöps zu tätigen. Der wichtigste und grösste Punkt, der uns hierfür noch fehlt, sind Lötstationen.
@@ -106,7 +106,7 @@ Das vorgeschlagene Paket würde demnach CHF 1'199.40 kosten und uns ermöglichen
Es gab 4 Fürstimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen.
-## Magnetkartenschliesssystem
+### Magnetkartenschliesssystem
Da wir keine beliebig grosse Menge an Schlüsseln bekommen können, könnten wir unseren Vereinsmitgliedern Zugang zu einem Schlüsselkasten via Magnetstreifenkarte und Pin ermöglichen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:
@@ -131,86 +131,86 @@ Was würde es uns kosten, wenn wir z.B. in anderen Hackerspaces, die Karten bedr
Bei der Abstimmung um die einfachen Kartenleser, -schreiber und -karten gab es 4 Fürstimmen, 0 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen. Bei der Abstimmung um die Umschläge und Presse gab es 0 Fürstimmen, 4 Gegenstimmen und 0 Enthaltungen.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
Es gibt einige Tickets, welche sich um das neue Mitgliederverwaltungssystem drehen. Ansonsten gibt es als wichtigen Punkt die Flyer, welche wir für die Workshops und die Werbung für den Verein benötigen. Diese sollten dringend in Angriff genommen werden, insbesondere das immer noch ausstehende Doodle für die Terminfindung.
-# Varia
+## Varia
-## Vorschlag zur Umstrukturierung unseres Reglements
+### Vorschlag zur Umstrukturierung unseres Reglements
Es kam der Vorschlag, das Reglement folgendermaßen umzustrukturieren:
Starship Charta
* Raumnutzung & Zutritt
- * Minderjährige dürfen den Clubraum unter Aufsicht von Erwachsenen
- betreten und benutzen.
- * Wenn ihr den Clubraum für Veranstaltungen oder Grossprojekte buchen
- wollt, dann tut das bitte entsprechend weit im Voraus und kündigt
- es möglichst breit an. Am offiziellen wöchentlichen Trefftag kann
- der Club nicht reserviert werden.
- * Wenn du mit einem coolen Produkt in die Massenproduktion gehen
- willst, ist das toll und sehr erstrebenswert; bitte schaue nur
- darauf, dass du nicht dauerhaft die Ressourcen der Starship Factory
- belegst. Denk dran: du bist nur einer von vielen die etwas
- erschaffen wollen, und alle sind gleich wichtig!
+ * Minderjährige dürfen den Clubraum unter Aufsicht von Erwachsenen
+ betreten und benutzen.
+ * Wenn ihr den Clubraum für Veranstaltungen oder Grossprojekte buchen
+ wollt, dann tut das bitte entsprechend weit im Voraus und kündigt
+ es möglichst breit an. Am offiziellen wöchentlichen Trefftag kann
+ der Club nicht reserviert werden.
+ * Wenn du mit einem coolen Produkt in die Massenproduktion gehen
+ willst, ist das toll und sehr erstrebenswert; bitte schaue nur
+ darauf, dass du nicht dauerhaft die Ressourcen der Starship Factory
+ belegst. Denk dran: du bist nur einer von vielen die etwas
+ erschaffen wollen, und alle sind gleich wichtig!
* Sicherheit
- * Wir verfügen über teils gefährliche Maschinen. Daher ist vor der
- Benutzung jeglicher Maschinen, Werkzeuge und der
- Werkstatteinrichtung eine Einführung für den passenden
- Arbeitsbereich durch ein qualifiziertes Mitglied erforderlich. Eine
- Liste der qualifizierten Mitglieder hängt aus.
- * Gäste dürfen Maschinen nur zusammen mit einem Mitglied nutzen,
- welches bereits eine Einführung erhalten hat. Dieses trägt die
- Verantwortung dafür, dass die Maschine sachgemäß bedient wird.
- * Esswaren und offene Getränke stellen eine Gefahr für unsere Maschinen dar und sind daher aus deren unmittelbarer Umgebung fern zu halten.
- * Personen, welche offensichtlich unter Einfluss von
- bewusstseinsverändernden Substanzen stehen (insbesondere Alkohol),
- kann der Aufenthalt oder Zutritt zu den Vereinsräumen verweigert
- werden. Im Umfeld der Maschinen gilt eine Nulltoleraz.
+ * Wir verfügen über teils gefährliche Maschinen. Daher ist vor der
+ Benutzung jeglicher Maschinen, Werkzeuge und der
+ Werkstatteinrichtung eine Einführung für den passenden
+ Arbeitsbereich durch ein qualifiziertes Mitglied erforderlich. Eine
+ Liste der qualifizierten Mitglieder hängt aus.
+ * Gäste dürfen Maschinen nur zusammen mit einem Mitglied nutzen,
+ welches bereits eine Einführung erhalten hat. Dieses trägt die
+ Verantwortung dafür, dass die Maschine sachgemäß bedient wird.
+ * Esswaren und offene Getränke stellen eine Gefahr für unsere Maschinen dar und sind daher aus deren unmittelbarer Umgebung fern zu halten.
+ * Personen, welche offensichtlich unter Einfluss von
+ bewusstseinsverändernden Substanzen stehen (insbesondere Alkohol),
+ kann der Aufenthalt oder Zutritt zu den Vereinsräumen verweigert
+ werden. Im Umfeld der Maschinen gilt eine Nulltoleraz.
* Ordnung
* Arbeitsplatz sauber und ordentlich halten; Geräte nach Möglichkeit
- abschalten und nicht unnötig oder unüberlegt über Nacht laufen lassen.
+ abschalten und nicht unnötig oder unüberlegt über Nacht laufen lassen.
* Gegenstände, welche im Clubraum herum stehen, sollten über ein
- Barcodelabel verfügen, welches auf die zugehörige Projektseite oder
- Benutzungsanweisung verweist.
+ Barcodelabel verfügen, welches auf die zugehörige Projektseite oder
+ Benutzungsanweisung verweist.
* Umgangsformen & Respekt
* Respektvoll miteinander umgehen:
* Rassistisches, sexistisches oder anderweilig diskriminierendes Verhalten sowie
- sexistische, rassistische oder anderweilig diskriminierende Witze
- werden nicht geduldet. Für eine Definition von Sexismus und
- Rassismus siehe die Conference anti-harassment policy im Geek
- Feminism Wiki.
- * Eigentum anderer achten. Um Erlaubnis fragen, bevor anderer Leute
-Werkzeug benutzt wird. Dinge nach Gebrauch wieder an ihren Ort
-zurückräumen.
- * Filme, Videospiele und Musik bitte leise oder mit Kopfhörern
- konsumieren. In Ausnahmefällen, wenn mehrere Benutzer etwas hören
- wollen, bitte alle Anwesenden fragen, ob dies erwünscht ist.
+ sexistische, rassistische oder anderweilig diskriminierende Witze
+ werden nicht geduldet. Für eine Definition von Sexismus und
+ Rassismus siehe die Conference anti-harassment policy im Geek
+ Feminism Wiki.
+ * Eigentum anderer achten. Um Erlaubnis fragen, bevor anderer Leute
+ Werkzeug benutzt wird. Dinge nach Gebrauch wieder an ihren Ort
+ zurückräumen.
+ * Filme, Videospiele und Musik bitte leise oder mit Kopfhörern
+ konsumieren. In Ausnahmefällen, wenn mehrere Benutzer etwas hören
+ wollen, bitte alle Anwesenden fragen, ob dies erwünscht ist.
* Anderer Leute Projekte nicht ohne Nachfragen wegräumen oder
- zustellen.
+ zustellen.
* Findet man neue Mitglieder und Besucher, die verloren in der Gegend
- herumlaufen
- oder Fragen stellen, ist es jedermanns Ehre, ihnen eine Führung zu
- geben und Fragen
- zu beantworten.
+ herumlaufen
+ oder Fragen stellen, ist es jedermanns Ehre, ihnen eine Führung zu
+ geben und Fragen
+ zu beantworten.
* Aus Rücksicht auf die Mit-Maker und solche, die nach einem den Raum
- benutzen
- wollen, bitten wir darum, nur ausserhalb des Gebäudes und nicht
- unmittelbar vor den Fenstern zu rauchen. Dinge, die innerhalb des
- Makerspaces Rauch ausstossen und nicht explizit dafür vorgesehen sind,
- werden umgehend gelöscht.
+ benutzen
+ wollen, bitten wir darum, nur ausserhalb des Gebäudes und nicht
+ unmittelbar vor den Fenstern zu rauchen. Dinge, die innerhalb des
+ Makerspaces Rauch ausstossen und nicht explizit dafür vorgesehen sind,
+ werden umgehend gelöscht.
* Wiederholte Nichteinhaltung der Regeln kann mit Warnungen,
- Zwangsschulungen sowie zeitweisem oder dauerhaftem Ausschluss aus dem
- Verein und seinen Räumlichkeiten geahndet werden.
+ Zwangsschulungen sowie zeitweisem oder dauerhaftem Ausschluss aus dem
+ Verein und seinen Räumlichkeiten geahndet werden.
* Wissen
* Wir wollen alle lernen, daher wird empfohlen, eigenes Wissen an Interessierte weiterzugeben.
* Bitte dokumentiert eure fertigen Erzeugnisse soweit möglich im Wiki, damit alle etwas davon haben. Bitte tu dies auch, wenn sie
-kommerziell verkauft werden sollen. Du hast ja weiterhin die Rechte daran.
- * Wenn du an etwas gearbeitet hast, wäre es toll, wenn du einen Post im Starship Factory-Blog darüber verfasst.
+ kommerziell verkauft werden sollen. Du hast ja weiterhin die Rechte daran.
+ * Wenn du an etwas gearbeitet hast, wäre es toll, wenn du einen Post im Starship Factory-Blog darüber verfasst.
* Seid kreativ und bastelt fleissig!
Zum Ändern des Reglements ist eine Generalversammlung notwendig, aber es ist sicher sinnvoll, bis dahin etwas auszuarbeiten. Dies wird aber zu einem Zeitpunkt stattfinden müssen, wenn die treibenden Kräfte hinter den Änderungen dabei sind.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-05-02_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-05-02_Plenum.mdwn
index 83aa20bc..49ca6c2b 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-05-02_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-05-02_Plenum.mdwn
@@ -3,29 +3,29 @@
Am 02.05.2014 um 18:00 fand wieder unser reguläre Plenum statt. Es waren 5 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es gibt diesen Monat leider keine neuen Mitgliedsanträge.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
Siehe Finanzplan 2014.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## Ultimakerkauf
+### Ultimakerkauf
Das Geld von der Zunft für 3D-Drucker ist angekommen. Was bestellen wir davon?
@@ -47,15 +47,15 @@ Enthaltungen: 0
Es wurden noch diverse Windowsrechner angeboten um den b9creator anzusteuern.
-## Stempelkissen
+### Stempelkissen
Der Verein hat nun plötzlich 2 Stempelkissen (schwarz und blau) und muss nichts dafür zahlen.
-## Rückerstattungen
+### Rückerstattungen
Es sollen insgesamt CHF 580.30 an Mitglieder und €15.- an andere Vereine erstattet werden.
-### Zoll
+#### Zoll
Für die Magnetkartenleser mussten Zollkosten in Höhe von 29.60 CHF entrichtet werden. Wollen wir diese dem Mitglied, welches den Kauf abgewickelt hat, zurückerstatten?
@@ -63,7 +63,7 @@ Dafür: 5
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-### Stempel
+#### Stempel
Jiska vom [RaumZeitLabor](http://raumzeitlabor.de/) war so lieb und fleissig uns einen Vereinsstempel anzufertigen, welchen wir für Hackerspacepassports verwenden können. Für diesen müssen wir dem RZL noch 15€ zurück zahlen.
@@ -73,9 +73,9 @@ Für 20€: 5
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-### Getränke
+#### Getränke
-Am 1. Februar wurden Softdrinks für CHF 40.25 gekauft. Diese sind jetzt bezahlt und ausgetrunken. Am 15. März wurden einige Flaschen Bionade für €10.44 / CHF 12.73 gekauft, die mittlerweile auch ausgetrunken wurden.
+Am 1. Februar wurden Softdrinks für CHF 40.25 gekauft. Diese sind jetzt bezahlt und ausgetrunken. Am 15. März wurden einige Flaschen Bionade für €10.44 / CHF 12.73 gekauft, die mittlerweile auch ausgetrunken wurden.
Wollen wir die CHF 52.97 demjenigen, der die Getränke gekauft hat, zurück erstatten?
@@ -97,7 +97,7 @@ Dafür: 5
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-### Mitch-Altman-Workshop
+#### Mitch-Altman-Workshop
Für unseren Mitch-Altman-Workshop wurden einige Anschaffungen getätigt, die nicht mit einem Plenum verabredet wurden, da nicht klar war wann der Workshop genau statt finden würde und ob wir zwischen Plenum und Workshop noch genug Zeit haben würden um die Bestellungen auszulösen.
@@ -117,7 +117,7 @@ Enthaltungen: 0
Wollen wir noch ein Budget für die Verpflegung von Mitch einrichten? Das ist eher unrealistisch, wir wollen lieber mit ihm kochen oder dergleichen.
-### Lötkoffer
+#### Lötkoffer
Es wurden noch 12 weitere Koffer angeschafft (für 40€ für ein Set von jeweils 3 Koffern, insgesamt €143.80 / CHF 175.35), in 4 davon kommt Lötequipment um diese als Lötkoffer auszustatten, in den anderen können wir Bauteile verteilen oder sie für andere Zwecke wie z.B. unsere Nähecke benutzen.
@@ -127,7 +127,7 @@ Dafür: 4
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-### Plotterpapier für Kundenfänger
+#### Plotterpapier für Kundenfänger
Wir haben einen Kundenfänger, mit welchem wir Werbung machen können. Für Veranstaltungen wie unsere Workshops oder auch zur generellen Mitgliederacquise kann es sehr hilfreich sein, diesen auch zu benutzen.
@@ -139,7 +139,7 @@ Dafür: 4
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-## Flyer
+### Flyer
Wir müssen noch Flyer für den Verein und den Lötworkshop drucken. Bei der JobFactory kosten 500 Flyer CHF 179.-, auf gutem Papier CHF 195.-. Dies ist sehr schmerzhaft für unser Budget, und es sind deutlich mehr Flyer als wir brauchen. Für 100 Flyer kostet es 67.- CHF, mit 120g-Papier CHF 72.-. Das ist bezahlbarer.
@@ -151,7 +151,7 @@ Dafür: 5
Dagegen: 0
Enthaltungen: 0
-# Internet
+## Internet
Die Klemme wurde im Nachbargebäude entdeckt, es ist aber kein Signal drauf («Leitungsunterbruch nach 150m»). Morgen um 13:00 bis 17:00 bekommen wir Besuch von der Swisscom. Wir haben auch Zugang zum Nachbargebäude und werden daher morgen da sein. Dies sollten wir hoffentlich hin bekommen.
@@ -159,7 +159,7 @@ Die Leitung zu unserem Gebäude ist gefunden und das Modem angehängt, das sollt
Zur Bezahlung des Technikers wurden keine Angaben gemacht. Da es ein Leitungsunterbruch ist, werden wir hoffentlich nichts bezahlen müssen.
-# Miete Nebenraum
+## Miete Nebenraum
Wir können den Nebenraum ab sofort nutzen, er ist aber noch nicht frei geräumt. Wir haben auch noch keine Kontonummer um die Miete zu überweisen.
@@ -167,9 +167,9 @@ Wir haben einen zweiten Schlüssel bekommen, welcher in den Händen der Präside
Es ist leider nicht bekannt, ob wir beim Hinaustragen der verbleibenden Sachen helfen können.
-# Vom letzten Plenum
+## Vom letzten Plenum
-## Klarere Strukturierung der wichtigen Informationen auf unserer Homepage
+### Klarere Strukturierung der wichtigen Informationen auf unserer Homepage
Was ist der aktuelle Stand? Soll daran etwas gemacht werden?
@@ -177,7 +177,7 @@ Wir können uns gerne deshalb treffen, es ist aber nichts was einen Plenumsbesch
Wir versuchen uns morgen einmal zu treffen, um die Sachen besser zu strukturieren.
-## Reglement
+### Reglement
"Zum Ändern des Reglements ist eine Generalversammlung notwendig"
@@ -185,7 +185,7 @@ Braucht es dazu wirklich eine GV, da es sich ja nur um eine Änderung der Reihen
Welches sind die nächsten Schritte, als Vorbereitung auf die GV?
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-07-04_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-07-04_Plenum.mdwn
index 19aac81d..f77b45e1 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-07-04_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-07-04_Plenum.mdwn
@@ -1,13 +1,13 @@
[[!meta title="Plenum vom 04. Juli 2014"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 04.07.2014 um 18:00 fand unser reguläre Plenum statt. Hierbei waren zwei abstimmberechtigte Mitglieder anwesend.
+Am 04.07.2014 um 18:00 fand unser reguläre Plenum statt. Hierbei waren zwei abstimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
@@ -17,11 +17,11 @@ An dieser Stelle sollte auch erwähnt werden, wie viele stimmberechtigte Mitglie
Es ist jedoch wichtig, dass alle Entscheidungen sowohl argumentativ als auch anhand der Anzahl der Stimmen nachvollziehbar sind, da sie sonst keine Gültigkeit haben können.
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es wurde ein neues Mitglied aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Es sind derzeit CHF 1'965.98 an ungebundenen Mitteln auf dem Konto, sowie weitere 2'000 CHF auf dem Sparkonto. CHF 1'022.- werden bis Ende des Jahres noch für jährlich wiederkehrende Fixkosten benötigt. Mit den aktuellen Mitteln bei den aktuellen Fixkosten könnten wir also 6 Monate ohne Mitgliederbeiträge überstehen.
@@ -31,15 +31,15 @@ Die Situation der Mitgliederbeiträge sieht jetzt etwas gemässigter aus, nachde
Daher ist es empfehlenswert, andere Einnahmequellen als die Mitgliederbeiträge auszubauen: mehr Workshops und mehr interessante Aktivitäten (Textiles, Elektronik, etc).
-# Versicherung für Vereinseigentum
+## Versicherung für Vereinseigentum
Was wollen wir bezüglich [Ticket 29](https://tickets.starship-factory.ch/Ticket/Display.html?id=29) anstellen?
Dieser Punkt wurde aufgrund der geringen Plenumsbeteiligung vertagt.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-# Varia
+## Varia
-Am Sa, 16. August, 15:00 – 19:00 werden Urs und Juliane einen T-Shirt-Druck-Workshop veranstalten. Dazu muss die Werbung noch angepasst werden. Details dazu folgen auf der Mailingliste.
+Am Sa, 16. August, 15:00 – 19:00 werden Urs und Juliane einen T-Shirt-Druck-Workshop veranstalten. Dazu muss die Werbung noch angepasst werden. Details dazu folgen auf der Mailingliste.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-08-01_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-08-01_Plenum.mdwn
index d629091d..28eb410a 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-08-01_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-08-01_Plenum.mdwn
@@ -3,25 +3,25 @@
Am 01.08.2014 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt. Es waren vier Stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Wir haben 5 neue Mitglieder aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier hat berichtet, dass die Finanzielle Situation etwa gleich aussieht wie im vorherigen Monat. Aber etwas erfreuliches: Es sind aktuell keine Mitgliederbeiträge ausstehend!
[[Finanzplanung|Finanzplanung/plan-2014]]
-# Versicherung für Vereinseigentum
+## Versicherung für Vereinseigentum
Was wollen wir bezüglich [Ticket 29](https://tickets.starship-factory.ch/Ticket/Display.html?id=29) anstellen?
@@ -36,11 +36,11 @@ Juliane kümmert sich darum, auf die Mail in die Mailingliste zu antworten.
Eine Entscheidung bezüglich der Versicherung wurde auf das nächste Plenum verschoben.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## T-Shirts
+### T-Shirts
Unsere T-Shirt-Vorräte decken einige Grössen nicht mehr so richtig ab. Folgende Vereins-T-Shirts sollten nachgekauft werden:
@@ -51,7 +51,7 @@ Dies macht insgesamt €36.89 inkl. Versandkosten.
Der Kauf wurde einstimmig angenommen. Es wurde ein Bertag von 40€ freigegeben, um einen kleinen Puffer zu haben.
-## Rückerstattungen
+### Rückerstattungen
Ein Mitglied hat einen [Pflasterspender für €20.-](http://www.amazon.de/Salvequick%C2%AE-Pflasterspender-gef%C3%BCllt-Pflasterstrips-elastisch-wasserfest/dp/B004UPHC8O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1404405913&sr=8-1&keywords=pflasterspender "Salvequick®-Pflasterspender gefüllt Pflasterstrips elastisch und wasserfest") gekauft und würde das Geld dazu gern zurückerstattet haben.
@@ -65,7 +65,7 @@ Ein Mitglied hat eine [Knipex Abisolierzange](http://www.knipex.de/fileadmin/sit
Einstimmig angenommen.
-# Raumsituation
+## Raumsituation
Wie sieht es mit der Raumsuche aus? Irgendwelche Fortschritte?
@@ -81,17 +81,16 @@ Es wurde wieder das Thema mit der CMS angesprochen.
Es wäre schön, wenn jemand etwas in Basel aufgetan hat, dass sich das auch jemand anschaut, die Bedingungen abklärt und auf der Mailingliste schreibt.
-## Schlüsselvergabe
+### Schlüsselvergabe
Wenn wir einen neuen Raum beziehen können, wird dieser vermutlich teurer werden, als es der jetzige ist. Wir wollen aber mit einem neuen Raum auch das Zugangsproblem lösen und mehr Schlüssel ausgeben. Wie ist die Meinung dazu, für die Schlüssel eine monatliche Miete zusätzlich zum Mitgliederbeitrag anzusetzen? Auf dem Weg könnten wir uns evtl. mehr Miete leisten.
Die gernerelle Stimmung zu dieser Idee ist positiv. Es wird bei einer allfälligen Abstimmung über eine Lokalität als Finanzierungsoption angeboten werden.
-
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-# Varia
+## Varia
Die Sitzung wurde um 19:32Uhr geschlossen.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-05_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-05_Plenum.mdwn
index f8bdb259..51540832 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-05_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-05_Plenum.mdwn
@@ -5,19 +5,19 @@ Am 05.09.2014 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt. Folgende Theme
Es waren anfänglich 3 Mitglieder anwesend, zum Schluss 5.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Ein Mitglied wurde aufgenommen. Ein Mitglied tritt auf Ende des Monats aus.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet über die aktuelle finanzielle Situation des Vereins.
@@ -25,11 +25,11 @@ Wir haben derzeit 24 Mitglieder, welche im Jahr CHF 9825.00 bezahlen. Wir haben
[[Finanzplanung|Finanzplanung/plan-2014]]
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## Weitere Ultimaker
+### Weitere Ultimaker
Wir verfügen noch über ein Restbudget von 5'342.07 CHF von der Vergabung der E.E. Zunft zu Hausgenossen. Eine produktive Möglichkeit, dieses Budget einzusetzen, wäre die Anschaffung von 4 weiteren Ultimakern. Damit wären wir in der Lage, 3D-Druck-Workshops zu halten, bei welchen die Teilnehmer sogar etwas drucken können (da wir auf 7 Druckern parallel drucken könnten).
@@ -41,7 +41,7 @@ Enthaltungen: 0
Die 3D-Drucker werden zu einem Mitglied bestellt.
-# Raumsituation
+## Raumsituation
Die Situation mit dem aktuellen Raum wird immer schwieriger.
@@ -55,7 +55,7 @@ Es gibt glücklicherweise gerade Bestrebungen in 3 verschiedene Richtungen, derz
Wir wollen bei Angeboten innerhalb weniger Tage entscheiden, auch wenn andere Angebote noch ausstehen, um zu verhindern, dass die Angebote nicht mehr gültig sind. Wir sollten in dem Fall ein ausserordentliches Plenum einberufen um möglichst schnell darüber zu entscheiden.
-# CNC Fräsmaschine
+## CNC Fräsmaschine
Im Internet gibt es aktuell zwei Isel CNC Fräsmaschinen. Die eine ist neu, die andere gebraucht.
@@ -70,7 +70,7 @@ Es muss einfach noch mit weiteren Investitionen gerechnet werden, wenn man sich
Die Details dieser Maschinen sollen gerne recherchiert werden wenn es gewünscht ist; wenn sich die CNC-Experten einig sind, kann die Anschaffung der Maschine gerne besprochen werden.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
@@ -78,6 +78,6 @@ Es wird noch Hilfe beim Ermitteln der Stiftungsfinanzierungslisten für die Work
Es wäre toll, wenn jemand die letzten fehlenden Features im Mitgliederverwaltungssystem implementiert. Der aktuelle Implementor hat erst einmal die Nase voll.
-# Varia
+## Varia
Elektronik soll gerne verbraucht werden, es sollte aber bitte erwähnt werden, was in welchen Mengen gekauft wurde, damit die Teile korrekt abgerechnet werden können. Teilweise funktioniert dort nämlich die Preisformel nicht, da die Teile dann zu teuer würden.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-12_Mitgliederversammlung.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-12_Mitgliederversammlung.mdwn
index 06ae3c69..dfac98a5 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-12_Mitgliederversammlung.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-09-12_Mitgliederversammlung.mdwn
@@ -3,56 +3,56 @@
Die ordentliche Mitgliederversammlung der Starship Factory findet am 12. September 2014 um 20:00 h in den [Räumen der Starship Factory in Basel](https://www.starship-factory.ch/anfahrt/ "Anfahrtinformationen zur Starship Factory") statt.
-# Begrüssung der Anwesenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
+## Begrüssung der Anwesenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Wer ist alles anwesend? Sind die Kriterien zur Beschlussfähigkeit nach den [[Statuten|Vereinskram/Statutenv1]] erfüllt?
-# Verabschiedung der Traktandenliste
+## Verabschiedung der Traktandenliste
Sind wir damit Einverstanden, die Dinge in der Reihenfolge zu besprechen wie sie hier dargelegt ist?
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
-# Wahl des Tagungspräsidenten
+## Wahl des Tagungspräsidenten
An dieser Stelle wird ein Tagungspräsident festgelegt, welcher für einen ordentlichen und effizienten Sitzungsablauf sorgt.
-# Wahl des Protokollführers
+## Wahl des Protokollführers
An dieser Stelle wird festgelegt, wer das Protokoll schreibt.
-# Wahl des Vorstandes
+## Wahl des Vorstandes
Nach Ablauf des Vereinsjahres stehen sämtliche Vorstandsämter zur Wahl. Doch bedenkt: der Vorstand ist eine Berufung, kein Privileg.
-## Wahl zum Vereinspräsidenten
+### Wahl zum Vereinspräsidenten
Es wird gewählt, welches Mitglied den Verein nach aussen und innen vertritt.
-## Wahl des Kassiers
+### Wahl des Kassiers
Es wird gewählt, welches Mitglied die Kasse des Vereins verwaltet und darüber Bericht ablegt.
-## Wahl des Revisors
+### Wahl des Revisors
Da unser Verein über keine nennenswerten Geldbeträge verfügt, erfolgt die Revision des Finanzberichtes durch einen durch die Mitgliederversammlung bestimmten Vertreter. Dieser wird an dieser Stelle gewählt.
-# Entlastung des ausgehenden Vorstandes
+## Entlastung des ausgehenden Vorstandes
Sind wir mit der Arbeit und dem Bericht des vorherigen Vorstandes so einverstanden, dass wir sie guten Gewissens entlasten können, so dass sie für bislang unabsehbare Folgen ihrer vergangenen Vorstandsaktivität nicht mehr direkt zur Verantwortung gezogen werden können?
-# Bericht über die Finanzsituation des Vereins
+## Bericht über die Finanzsituation des Vereins
Der Kassier berichtet über die aktuelle finanzielle Situation sowie über die Gesamtheit der Einnahmen und Ausgaben im Laufe der Vereinsexistenz.
-# Abstimmung zur Ordnung des Vereinsreglements
+## Abstimmung zur Ordnung des Vereinsreglements
Ein Mitglied hat sich besonders um eine Strukturierung unseres Reglements verdient gemacht. Wollen wir dieses geänderte (geordnete) Reglement in der Form annehmen?
-# Festsetzung von Vereinszielen für das folgende Jahr
+## Festsetzung von Vereinszielen für das folgende Jahr
Bislang hatten wir uns nie spezifische Ziele gesetzt, was im Laufe des Vereinsjahres erreicht werden soll. Wollen wir an diesem Punkt damit anfangen?
-# Verabschiedung
+## Verabschiedung
Da nun alles gesagt ist, können wir wieder unseren regulären Basteltätigkeiten nachgehen! \o/
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-10-03-Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-10-03-Plenum.mdwn
index dba1882f..f1796187 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-10-03-Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-10-03-Plenum.mdwn
@@ -1,22 +1,22 @@
[[!meta title="Plenum vom 03. Oktober 2014"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 03.10.2014 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
+Am 03.10.2014 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegen keine Mitgliedschaftsanträge vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
@@ -26,13 +26,13 @@ Budget für den Kongress 31C3 möglich.
Rückstellung für den Umzug möglich.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-## Kongress
+### Kongress
-### Mietauto für den Materialtransport
+#### Mietauto für den Materialtransport
Das letzte Mal hat das Material kaum in's kleine Auto gepasst und dieses Mal werden wir noch mehr mitnehmen. Lohnt sich ein Mietauto?
@@ -40,75 +40,75 @@ Angebote von Sixt DE:
* Auto wäre ein Mercedes-Benz Sprinter 313 K / 316 K
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 05.01. ein Fahrzeug mieten, welches privat von Mitgliedern mitgenutzt wird, welche einen Teil der Kosten übernehmen würden.
- * Kosten wären EUR 704,86 + Zusatzkilometer ca. EUR 180.-
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR 704,86 + Zusatzkilometer ca. EUR 180.-
+ * Zzgl. Benzin
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 31.12. ein Fahrzeug mieten, welches ein anderes Mitglied als die oben genannten zurück fahren würde.
- * Kosten wären EUR 579,93 inkl aller Kilometer
- * irgendwer muss das Auto zurück fahren
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR 579,93 inkl aller Kilometer
+ * irgendwer muss das Auto zurück fahren
+ * Zzgl. Benzin
* Wir könnten am 24.12. ein Fahrzeug in Lörrach mieten und in Hamburg zurück geben, dann am 04.01. in Hamburg mieten und am 05.01. in Lörrach zurück geben.
- * Die Kosten für die Hinfahrt wären 150,48 EUR + 310 EUR Kilometergeld.
- * Die Kosten für die Rückfahrt wären 164,48 EUR + 310 EUR Kilometergeld.
- * Die Gesamtkosten wären somit 934.96 EUR
+ * Die Kosten für die Hinfahrt wären 150,48 EUR + 310 EUR Kilometergeld.
+ * Die Kosten für die Rückfahrt wären 164,48 EUR + 310 EUR Kilometergeld.
+ * Die Gesamtkosten wären somit 934.96 EUR
Angebot von Europcar DE:
* Fahrzeug wäre ein schreiender MERCEDES-BENZ VITO
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 05.01. ein Fahrzeug mieten, welches privat von Mitgliedern mitgenutzt wird, welche einen Teil der Kosten übernehmen würden.
- * Kosten wären EUR 899.93
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR 899.93
+ * Zzgl. Benzin
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 31.12. ein Fahrzeug mieten, welches ein anderes Mitglied als die oben genannten zurück fahren würde.
- * Kosten wären EUR ? inkl aller Kilometer
- * irgendwer muss das Auto zurück fahren
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR ? inkl aller Kilometer
+ * irgendwer muss das Auto zurück fahren
+ * Zzgl. Benzin
Angebot von Hertz DE:
* Fahrzeug wäre ein Mercedes Benz Vito 115
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 05.01. ein Fahrzeug mieten, welches privat von Mitgliedern mitgenutzt wird, welche einen Teil der Kosten übernehmen würden.
- * Kosten wären EUR 546.92 inkl. aller Kilometer
- * Vollkasko unklar
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR 546.92 inkl. aller Kilometer
+ * Vollkasko unklar
+ * Zzgl. Benzin
* Wir könnten vom 24.12. bis zum 31.12. ein Fahrzeug mieten, welches ein anderes Mitglied als die oben genannten zurück fahren würde.
- * Kosten wären EUR 319.04 zzgl. EUR 96.- Kilometergeld
- * Vollkasko unklar
- * Zzgl. Benzin
+ * Kosten wären EUR 319.04 zzgl. EUR 96.- Kilometergeld
+ * Vollkasko unklar
+ * Zzgl. Benzin
Dikussion über die Möglichkeiten oben und die Anforderungen an Transportmöglichkeiten.
* Wie viel Volumen, Gewicht müsste transportiert werden?
- * Weniger als eine Europalette. Stefan kümmert sich bis am 10.10.14 darum (Mail an Mailingliste)
+ * Weniger als eine Europalette. Stefan kümmert sich bis am 10.10.14 darum (Mail an Mailingliste)
* Kann man das Material auch separat schicken?
- * Stefan kümmert sich bis am 10.10.14 darum (Mail an Mailingliste)
+ * Stefan kümmert sich bis am 10.10.14 darum (Mail an Mailingliste)
* Wer vom Verein kommt mit?
- * Juliane mailt an alle bis 10.10.14
+ * Juliane mailt an alle bis 10.10.14
Am 10.10.14 wird über das Transport und Materialbudget abgestimmt.
-### Flexfolie
+#### Flexfolie
Materialnachkauf für den Kongress:
-Poliflex Premium
+Poliflex Premium
* 410 Yellow 5m (5.49 EUR/m) 27.45 EUR
* 403 Light Blue 5m (5.49 EUR/m) 27.45 EUR
* 419 Lemon Yellow 5m (5.49 EUR/m) 27.45 EUR
* 465 Sky Blue 5m (5.49 EUR EUR/m) 27.45 EUR
-* 470 Antique Gold 5m (5.49 EUR/m) 27.45 EUR
+* 470 Antique Gold 5m (5.49 EUR/m) 27.45 EUR
Gesamt: 137.25 EUR zzgl. Versandkosten
Nach Diskusion über den Jahresverbrauch von Folie und die Ergänzung der Farbpalette wird über den Kauf befunden.
Es wird einstimmig beschlossen die Folie zu kaufen.
-### Textilien
+#### Textilien
Was fehlt uns an T-Shirts für den Kongress?
siehe oben.
-### Werbebanner
+#### Werbebanner
Damit wir auf Veranstaltungen gesehen werden und nicht mehr gefragt wird, wer denn diese netten Leute überhaupt sind, die da den T-Shirtdruck auf dem Kongress anbieten wird die Anschaffung eines oder zweier Banners vorgeschlagen: 100x150cm aus Mesh mit Ösen für maximal insgesamt EUR 50 (damit wären auch evtl veränderte Konfigurationen möglich):
<http://www.flyeralarm.com/de/shop/configurator/index/id/141/planen-rechteck.html>
@@ -116,7 +116,7 @@ Damit wir auf Veranstaltungen gesehen werden und nicht mehr gefragt wird, wer de
Budget von € 50 wird für die Banner einstimmig gutgesprochen.
Juliane wird mit der Bestellung beauftragt.
-# Raumsuche
+## Raumsuche
Wie sieht's aus mit der Mission Raumsuche?
@@ -144,9 +144,8 @@ Breite
* Yvo kümmert sich um Ateliers in der Breite
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-# Varia
-
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-11-07_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-11-07_Plenum.mdwn
index 84f2b2e8..8bf9224c 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-11-07_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2014/2014-11-07_Plenum.mdwn
@@ -1,31 +1,30 @@
[[!meta title="Plenum vom 07. November 2014"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 07.11.2014 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
+Am 07.11.2014 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassenbericht wird verschoben wegen Abwesenheit des Kassiers.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-# Varia
-
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-18_Ausserordentliches_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-18_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
index 1237c274..246f9776 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-18_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-18_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
@@ -1,27 +1,27 @@
[[!meta title="Ausserordentliches Plenum vom 18. Januar 2015"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 18.01.2015 um 18:00 fand ein ausserordentliches Plenum zur Raumsituation statt.
+Am 18.01.2015 um 18:00 fand ein ausserordentliches Plenum zur Raumsituation statt.
Anwesende Personen: 6
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Ein neues Mitglied wurde aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-# Kandidat für neue Räumlichkeiten
+## Kandidat für neue Räumlichkeiten
In der Müllheimerstrasse (bei der Translation Feldbergstrasse) gibt es ein Atelier, welches wir eventuell teilweise mieten können. Dieses benötigt zwar noch über die Zeit einige Arbeiten, um die Kosten niedrig zu halten, diese können wir jedoch sicher ausführen.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-30_Ausserordentliches_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-30_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
index 7e362e64..e538e2a4 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-30_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-01-30_Ausserordentliches_Plenum.mdwn
@@ -1,31 +1,31 @@
[[!meta title="Ausserordentliches Plenum vom 30. Januar 2015"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 30.01.2015 um 18:00 fand ein ausserordentliches Plenum zur Raumsituation statt.
+Am 30.01.2015 um 18:00 fand ein ausserordentliches Plenum zur Raumsituation statt.
-# Anwesenden
+## Anwesenden
Anwesend waren 6 Mitglieder
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-Ein neues Mitglied wird aufgenommen.
+Ein neues Mitglied wird aufgenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Es stehen ca. 2'550.- CHF auf dem Girokonto sowie 5'670.- CHF auf dem Sparkonto zur Verfügung. Die Snack-, Elektronik- und Vereinskasse sind gerade bis auf Wechselgeld geleert worden. Wir verfügen also über Reserven von CHF 8'220.-
-# Kandidat für neue Räumlichkeiten
+## Kandidat für neue Räumlichkeiten
Holzwerkstatt im St.Alban
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-02-06_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-02-06_Plenum.mdwn
index 797f912f..b74b9b4b 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-02-06_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-02-06_Plenum.mdwn
@@ -1,31 +1,31 @@
[[!meta title="Plenum vom 06. Februar 2015"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 06.02.2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
+Am 06.02.2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegen derzeit keine Mitgliedschaftsanträge vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten. Siehe dazu auch der [[Finanzplan 2015|Vereinskram/Finanzplanung/2015]].
Wir sollten im nächsten Plenum behandeln was mit dem Geld vom Kongress passiert, insbesondere Rückzahlungen.
-# Raumfrage
+## Raumfrage
Letzte Woche haben wir beschlossen, einen Vertrag mit den Vermietern von Stöckerselig auf dem Wolf zu genannten Bedingungen zu unterschreiben. Stehen wir diese Woche noch zu diesem Entscheid oder treten wir von unserer Zusage zurück?
@@ -37,7 +37,7 @@ Enthaltungen: 1
Es wird angemerkt, dass die Nähe zur HgK Vorteile bietet.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
@@ -50,7 +50,7 @@ Dafür: 4
Dagegen: 0
Enthaltungen: 1
-# Anpassung 3D-Druck Preise für Mitglieder
+## Anpassung 3D-Druck Preise für Mitglieder
Durch die hohen Stundenpreise für den 3D-Druck kommt man bei grösseren Drucken auf unrealistisch hohe Kosten. Wir sollten daher erwägen, die Preise entsprechend anzupassen?
@@ -69,13 +69,13 @@ Dafür: 6
Dagegen: 0
Enthaltung: 1
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
[Ticket 118](https://tickets.starship-factory.ch/Ticket/Display.html?id=118) und [Ticket 105](https://tickets.starship-factory.ch/Ticket/Display.html?id=105) haben neue Besitzer gefunden.
-# Varia
+## Varia
Anfrage zum 3D-Druck-Workshop in der Bibliothek Baden.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-03-06_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-03-06_Plenum.mdwn
index b122abb6..fdbb3aef 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-03-06_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-03-06_Plenum.mdwn
@@ -1,44 +1,44 @@
[[!meta title="Plenum vom 06. März 2015"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 06.03.2015 um 18:00 findet wieder unser Plenum statt.
+Am 06.03.2015 um 18:00 findet wieder unser Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegen derzeit keine Mitgliedschaftsanträge vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten. Siehe dazu auch der [[Finanzplan 2015|Vereinskram/Finanzplanung/2015]].
Seit Januar sind keine Ausgaben ausser der Miete angefallen. Um die Miete für den neuen Raum dauerhaft sicherzustellen, brauchen wir bis in zwei Jahren mehr Einnahmen aus Mitgliederbeiträgen.
-# Kongresseinnahmen
+## Kongresseinnahmen
-Durch den T-Shirtdruck auf dem Kongress sind Einnahmen von ca. 800 EUR entstanden (TODO: genauen Betrag ergänzen). Am meisten wurde privat finanziertes Material verbraucht. Eine genaue Dokumentation über den Materialverbrauch fehlt. Da das Material vom Verein schon beim letzten Kongress refinanziert wurde, ist ein Vorschlag, 50% der Einnahmen dem Verein zugute kommen zu lassen und 50% dem Mitglied, welches das Material gestellt hat.
+Durch den T-Shirtdruck auf dem Kongress sind Einnahmen von ca. 800 EUR entstanden (TODO: genauen Betrag ergänzen). Am meisten wurde privat finanziertes Material verbraucht. Eine genaue Dokumentation über den Materialverbrauch fehlt. Da das Material vom Verein schon beim letzten Kongress refinanziert wurde, ist ein Vorschlag, 50% der Einnahmen dem Verein zugute kommen zu lassen und 50% dem Mitglied, welches das Material gestellt hat.
Beschluss: Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen.
-Zur Erinnerung wurde am Plenum im Februar beschlossen, von den Einnahmen für den Verein € 215.88 für die Beschaffung von Freifunkroutern verwendet.
+Zur Erinnerung wurde am Plenum im Februar beschlossen, von den Einnahmen für den Verein € 215.88 für die Beschaffung von Freifunkroutern verwendet.
-# Antrag von xorAxAx, an dieser Stelle bis 18:50 zu warten
+## Antrag von xorAxAx, an dieser Stelle bis 18:50 zu warten
Da xorAxAx erst um 18:50 kommen kann, da er berufstätig ist und aus Zürich anreist, bittet er die Mitglieder,
an dieser Stelle darüber abzustimmen, ob das Plenum an dieser Stelle bis zu dem genannten Zeitpunkt pausiert
wird.
-# Zügeln
+## Zügeln
Was ist noch zu tun?
@@ -46,11 +46,11 @@ Was ist noch zu tun?
* Planung Einweihungsparty
* Kontakt mit Presse (bz)
* Konzept Labeling der Ausrüstung
- * Starship Factory allg. Benutzung, Starship Factory nur mit Einführung, Privat allg. Benutzung, Privat nur mit Einführung, Privat)
+ * Starship Factory allg. Benutzung, Starship Factory nur mit Einführung, Privat allg. Benutzung, Privat nur mit Einführung, Privat)
* Entsorgungskonzept
* Wiki Equipment aktualisieren
-## Schlüsselvergabe
+### Schlüsselvergabe
Wir verfügen in unserem neuen Raum über 20 Schlüssel, die insgesamt ca. 500 EUR gekostet haben. Wie wollen wir die Schlüsselvergabe regeln?
@@ -63,7 +63,7 @@ Schlüsselvertrag:
* Haftung bei verlorenem Schlüssel: Für den Ersatz aller Schlösser und Schlüssel.
* Nach wieviel Zeit gilt ein Schlüssel als verloren?
* Probleme mit Schlüsseln immer gleich melden, es wird niemandem der Kopf abgerissen, aber wenn Schlüssel gestolen werden, kann das für den Verein schlimm rauskommen
-* Wer einen Schlüssel besitzt trägt die Verantwortung, dass die Leute ohne Schlüssel sich an unser Reglement halten.
+* Wer einen Schlüssel besitzt trägt die Verantwortung, dass die Leute ohne Schlüssel sich an unser Reglement halten.
* Ist kein Vorstandsmitglied anwesend, hat der Schlüsselträger Hausrecht und darf Nichtmitglieder rausschmeissen.
* Schlüsselträger hat dafür zu sorgen, dass der Raum abgeschlossen und in einem ordentlichen Zustand hinterlassen wird und dass sich kein Nichtmitglied mehr darin aufhält.
* Wie wird festgestellt, wer der "Schlüsselträger" war?
@@ -74,11 +74,10 @@ Wir brauchen klare Beschriftungen im Raum für gewisse Vorgänge, die bisher nur
* Wer darf welches Gerät benutzen (hat eine Einführung erhalten)? Wer gibt Einführungen für was? (Aushänge an den Geräten)
* Wie funktioniert die Zahlung (Dokumentation) von Elektronikteilen?
-* Was ist privat und darf nicht angefasst werden (Bitte alle privaten Dinge labeln!)? http://shackspace.de/?p=3565
+* Was ist privat und darf nicht angefasst werden (Bitte alle privaten Dinge labeln!)? <http://shackspace.de/?p=3565>
Soll das Plenum individuell über Schlüsselanträge entscheiden, oder gibt es einen anderen Weg?
-
Beschluss:
Mitglieder des Vorstand erhalten einen Schlüssel ohne Auflagen.
@@ -89,14 +88,13 @@ Mitglieder die einen Schlüssel beantragen wollen, müssen eines der folgenden K
* Es wurden mindestens 2 Plenen besucht
* Man ist seit mindestens 6 Monaten Mitglied
-* Man hat sich an mehreren Anlässen (Workshops, Zügeln, etc.) für den Verein eingesetzt
+* Man hat sich an mehreren Anlässen (Workshops, Zügeln, etc.) für den Verein eingesetzt
-Darüber hinaus muss man ein erhebliches Interesse geltend machen ("Antragsformular") und mindestens einen Mitgliederbeitrag von Fr. 30.- monatlich oder Fr. 300.- jährlich bezahlen. Ausnahmen für Verminderung des Mitgliederbeitrags können hier ebenfalls geltend gemacht werden.
+Darüber hinaus muss man ein erhebliches Interesse geltend machen ("Antragsformular") und mindestens einen Mitgliederbeitrag von Fr. 30.- monatlich oder Fr. 300.- jährlich bezahlen. Ausnahmen für Verminderung des Mitgliederbeitrags können hier ebenfalls geltend gemacht werden.
Aus der Erfüllung der Kriterien lässt sich kein Anspruch auf einen Schlüssel ableiten.
Der Beschluss wurde mit vier Stimmen angenommen, drei weitere waren dafür, dass mindestens zwei Kriterien erfüllt werden.
-
Beschluss:
Das Plenum entscheidet über die Schlüsselvergabe. Für die Beschlussfähigkeit müssen vier Mitglieder (ohne die beantragende Person) am Plenum anwesend sein. Alle Mitglieder haben das gleiche Stimmgewicht unabhängig davon, ob sie eine besondere Funktion im Verein oder selbst einen Schlüssel haben. Die antragstellende Person und Nichtmitglieder sind nicht bei der Beschlussfassung über die Schlüsselvergabe anwesend.
@@ -124,12 +122,10 @@ Der Schlüsselvertrag wird bis zum nächsten Plenum unter Berücksichtigung der
Der Beschluss zum Schlüsselvertrag wurde einstimmig angenommen.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
-
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-
-# Varia
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-04-03_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-04-03_Plenum.mdwn
index d4e68ba8..28d13208 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-04-03_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-04-03_Plenum.mdwn
@@ -1,60 +1,59 @@
[[!meta title="Plenum vom 03. April 2015"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 03.04.2015 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
+Am 03.04.2015 um 18:00 findet wieder unser reguläre Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Fünf neue Mitglieder wurden vom Plenum in den Verein aufgenommen.
-# Kriterien bei der Schlüsselvergabe
+## Kriterien bei der Schlüsselvergabe
Insbesondere die 6-Monats Regel ist als Kriterium fragwürdig.
-## Antrag: Vereinfachung und Crowdsourcing der Kriterien zum Schlüsselantrag
+### Antrag: Vereinfachung und Crowdsourcing der Kriterien zum Schlüsselantrag
Der folgende Abschnitt über die Kriterien zur Schlüsselvergabe:
- * Ich erfülle eine der drei folgenden Bedingungen:
-
- * Ich habe bereits mindestens 2 Mal am Plenum teilgenommen.
- * Ich bin seit mindestens 6 Monaten Mitglied.
- * Ich habe mich an mehreren Anlässen für den Verein eingesetzt (z.B. Workshops oder arbeitsintensive Ereignisse).
+* Ich erfülle eine der drei folgenden Bedingungen:
+ * Ich habe bereits mindestens 2 Mal am Plenum teilgenommen.
+ * Ich bin seit mindestens 6 Monaten Mitglied.
+ * Ich habe mich an mehreren Anlässen für den Verein eingesetzt (z.B. Workshops oder arbeitsintensive Ereignisse).
Wird durch folgende Formulierung ersetzt:
- * Ich finde drei Starship-o-nauten, die meinen Antrag mit ihrer Unterschrift unterstützen (Formularfeld).
+* Ich finde drei Starship-o-nauten, die meinen Antrag mit ihrer Unterschrift unterstützen (Formularfeld).
Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
-## Antrag: Das Wort "erheblich" wird aus den Kriterien gelöscht.
+### Antrag: Das Wort "erheblich" wird aus den Kriterien gelöscht
Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
Die Änderungen werden mit [Ticket 162](https://tickets.starship-factory.ch/Ticket/Display.html?id=162) umgesetzt.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Die 3 beantragten Schlüssel werden vom Vorstand vergeben.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
- * Miete gezahlt bis: Mai 2015
- * Vereinskonto: CHF 979.31
- * Sparkonto: CHF 5'671.12
+* Miete gezahlt bis: Mai 2015
+* Vereinskonto: CHF 979.31
+* Sparkonto: CHF 5'671.12
Mitgliedsbeiträge aus Q1 betragen lediglich CHF 1'310.-, also knapp mehr als eine Monatsmiete. Einige Mitgliedsbeiträge stehen leider noch aus. Mehr Mitglieder wären besser.
@@ -62,13 +61,10 @@ In 9 von 12 Monaten bekommen wir (signifikant!) weniger Mitgliedsbeiträge als w
Macht mehr Workshops!
-# Einkaufsliste
-
+## Einkaufsliste
-
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-# Varia
-
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-05-01_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-05-01_Plenum.mdwn
index f973b69f..aae8cdb7 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-05-01_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-05-01_Plenum.mdwn
@@ -3,38 +3,33 @@
Am 01.05.2015 um 18:00 fand wieder unser reguläre Plenum statt. Es waren 4 Mitglieder anwesend.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-Es wurden 2 neue Mitglieder aufgenommen.
+Es wurden 2 neue Mitglieder aufgenommen.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Es wurden 6 Schlüssel verteilt, es verbleiben also 9.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
- * Miete gezahlt bis einschliesslich: Juni 2015
- * Vereinskonto: CHF 745.91
- * Sparkonto: CHF 5'671.12
+* Miete gezahlt bis einschliesslich: Juni 2015
+* Vereinskonto: CHF 745.91
+* Sparkonto: CHF 5'671.12
Mitgliedsbeiträge im April betrugen CHF 1'110.-, also knapp mehr als die Monatsmiete. Wenn wir das beibehalten, haben wir ausgesorgt! (Leider sieht es in 10 von 12 Monaten anders aus, in 6 von 12 bekommen wir sogar nur die Hälfte oder weniger der Einnahmen.)
@@ -49,17 +44,14 @@ Ein paar Mitgliedsbeiträge stehen leider noch aus (deutlich weniger als zuvor).
Macht mehr Workshops! Vorschlag: Workshops im Quartiertreff Kleinhüningen. Lokal bei den Leuten.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind. Es wurden keine Tickets angeschaut.
-Varia
-=====
+## Varia
Die CNC Fräsmaschine aus Bern, welche gerade auf der Mailingliste besprochen wird, ist wahrscheinlich ungeeignet um im oberen Raum betrieben zu werden (250 kg). Sie könnte bis auf weiteres bei einem Mitglied deponiert werden, bis Platz wäre.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-06-05_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-06-05_Plenum.mdwn
index 8e8cccf8..33615eb4 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-06-05_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-06-05_Plenum.mdwn
@@ -3,32 +3,27 @@
Am 05. Juni 2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Leider liegen uns in diesem Monat keine Mitgliedschaftsanträge vor.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Derzeit liegen keine unbearbeiteten Schlüsselanträge vor.
-Fehlverhalten des Kassiers bei der Aufnahme von Mitgliedern
-===========================================================
+## Fehlverhalten des Kassiers bei der Aufnahme von Mitgliedern
Bei der Aufnahme von Mitgliedern hat der [[Kassier|Benutzer/caoimhe]]
wiederholt Fehler begangen, welche zu starkem Unmut eines beantragenden
@@ -93,8 +88,7 @@ die Anträge innerhalb weniger Tage bearbeitet werden.
[dafür: 2, dagegen: 0, Enthaltungen: 0]
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten.
@@ -110,19 +104,16 @@ Um mehr Workshops zu bekommen, wäre es eventuell gut, einen Workshop-Workshop
zu geben, in dem wir den Leuten die Angst davor nehmen, Workshops zu geben.
Alternativ können wir auch Workshopassistenz anbieten.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen. Nutzt die Starship Factory-Mäuse!
Aber lasst sie bitte da.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-Zugang für Vermieter zum Blog
-=============================
+## Zugang für Vermieter zum Blog
Unsere Vermieter hätten gerne Zugriff auf unser Blog, um selbstständig Termine
eintragen zu können, zu denen sie Veranstaltungen im Weltraum anbieten. Sie
@@ -146,5 +137,4 @@ ein solches System zu implementieren.
[Dafür: 3, dagegen: 0, Enthaltungen: 0]
-Varia
-=====
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-07-03_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-07-03_Plenum.mdwn
index ca395215..0837a366 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-07-03_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-07-03_Plenum.mdwn
@@ -3,44 +3,36 @@
Am 03. Juli 2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegen keine Mitgliederanträge vor.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Es liegen keine
[[Schlüsselanträge|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]] vor.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Die Kasse ist unverändert.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-Varia
-=====
+## Varia
Die Türschaltung ist annähernd einsatzbereit!
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-08-07_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-08-07_Plenum.mdwn
index 9b9fbce3..81b7f3ac 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-08-07_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-08-07_Plenum.mdwn
@@ -3,43 +3,35 @@
Am 07. August 2015 um 18:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die
[[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
-Varia
-=====
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-09-04_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-09-04_Plenum.mdwn
index 131bc750..15e51bf5 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-09-04_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-09-04_Plenum.mdwn
@@ -3,34 +3,29 @@
Am 04. September 2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
1 neues Mitglied aufgenommen.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die
[[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
1 neuer Schlüssel wurde vergeben.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten.
@@ -50,20 +45,17 @@ Es besteht immer noch Bedarf an zahlenden Mitgliedern und Snackskonsumenten.
------------------------------
-> ca. 4000 CHF Defizit jährlich.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
Unverändert, Anzahl Tickets: 36 (27 «neu», d.h. noch nie angeschaut, 7 offen, d.h. jemand hat begonnen, daran zu arbeiten, 2 sind zurückgestellt und warten auf irgendetwas)
-Varia
-=====
+## Varia
* 3D Drucker "Ultimaker 2" muss noch entstopft werden.
* Ordnung muss wiederhergestellt werden. Ein sauberer Hackerspace ist ein guter Hackerspace. Bitte z.B. Tische regelmässig säubern.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-11-06_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-11-06_Plenum.mdwn
index b227a9fd..3bed1347 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-11-06_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-11-06_Plenum.mdwn
@@ -3,35 +3,29 @@
Am 06. November 2015 um 18:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
3 neue Mitglieder wurden aufgenommen.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die
[[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
2 Neue Schlüssel wurden vergeben.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach
Abzug der fälligen Kosten.
@@ -42,20 +36,17 @@ Leider stehen immer noch Mitgliedsbeiträge in Höhe von ca. CHF 1'700.- aus. Di
Es gibt seit gestern wieder Mate, also trinkt fleissig.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
Unverändert, Anzahl Tickets: 36 (27 «neu», d.h. noch nie angeschaut, 7 offen, d.h. jemand hat begonnen, daran zu arbeiten, 2 sind zurückgestellt und warten auf irgendetwas)
-Varia
-=====
+## Varia
* Ordnung muss wiederhergestellt werden. Ein sauberer Hackerspace ist ein guter Hackerspace. Bitte z.B. Tische regelmässig säubern.
* Vermisstmeldung: Kugelschreiberhalterung des Plotters und Japanmesser. Bitte melde dich beim Textiltisch!
@@ -69,11 +60,7 @@ Mit Vermieter wurde bereits gesprochen. Stimmt zu.
Plan muss nun gemacht werden und Kostenanfragen eingeholt werden.
-
-
Kongressplanung:
Es werden dringend Kongress-o-nauten gesucht.
Wir werden sonst nicht vertreten sein.
-
-
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-12-04_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-12-04_Plenum.mdwn
index 0a1a9db5..960c7aa8 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-12-04_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2015/2015-12-04_Plenum.mdwn
@@ -3,48 +3,39 @@
Am 04. Dezember 2015 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration
der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Ein neues Mitglied wurde aufgenommen.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die
[[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Ein Schlüssel wurde verteilt.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Auf den Konten haben wir insgesamt CHF 9'300.10.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Wir kaufen nicht ein, wir lassen einkaufen.
-Bericht zur Stromsituation
-==========================
+## Bericht zur Stromsituation
Die Verantwortlichen des Stromprojektes sind leider nicht da.
-Wichtige Tickets
-================
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
@@ -52,8 +43,7 @@ Unverändert, Anzahl Tickets: 36 (27 «neu», d.h. noch nie angeschaut, 7 offen,
Login im Ticketsystem ist weiterhin aus mysteriösen Gründen kaputt.
-Varia
-=====
+## Varia
* Ordnung muss wiederhergestellt werden. Ein sauberer Hackerspace ist ein guter Hackerspace. Bitte z.B. Tische regelmässig säubern.
* Vermisstmeldung: Kugelschreiberhalterung des Plotters und Japanmesser. Bitte melde dich beim Textiltisch!
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-01_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-01_Plenum.mdwn
index 4e0a3e19..acb5e9c6 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-01_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-01_Plenum.mdwn
@@ -3,43 +3,42 @@
Am 01.01.2016 um 18:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt. Es waren 3 Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Begrüssung im neuen Jahr
+## Begrüssung im neuen Jahr
Aufgrund des ungewöhnlichen Datums begrüssen wir unsere Mitglieder explizit
im neuen Jahr, aus Spass und um vorzubeugen, dass alle noch ein paar Monate
lang überall «2015» hin schreiben.
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
Es wurden 2 neue Mitglieder aufgenommen.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]]. Wir haben derzeit keine Schlüsselanträge.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet später zur Mitgliederversammlung vollständig, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Derzeit können und wollen wir nichts anschaffen.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
Das Ticketsystem ist leider immer noch defekt.
-# Varia
-
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-08_Mitgliederversammlung.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-08_Mitgliederversammlung.mdwn
index a6058075..34a38f19 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-08_Mitgliederversammlung.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-01-08_Mitgliederversammlung.mdwn
@@ -3,25 +3,25 @@
Die ordentliche Mitgliederversammlung der Starship Factory fand am 08. Januar 2016 um 20:00 Uhr in den [Räumen der Starship Factory in Basel](https://www.starship-factory.ch/anfahrt/ "Anfahrtinformationen zur Starship Factory") statt. Es waren 10 abstimmungsberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Wahl des Protokollführers
+## Wahl des Protokollführers
André erklärt sich bereit, Protokoll zu führen. Es wird angemerkt, dass wir dringend ein vollständiges Protokoll benötigen.
André wird von den 6 an der Abstimmung teilnehmenden Mitgliedern einstimmig zum Protokollführer für die Dauer der Mitgliederversammlung gewählt.
-# Wahl des Tagungspräsidenten
+## Wahl des Tagungspräsidenten
Es wird ein Tagungspräsident festgelegt, welcher für einen ordentlichen und effizienten Sitzungsablauf sorgt.
Urs stellt sich zur Verfügung. Er wird einstimmig von den 6 Abstimmenden gewählt.
-# Begrüssung der Anwesenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
+## Begrüssung der Anwesenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Es sind 10 stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Gemäss den [[Statuten|Vereinskram/Statutenv1]] ist jede statutenkonform einberufene Mitgliederversammlung unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer beschlussfähig.
Diese Mitgliederversammlung wurde mehr als 45 Tage im Voraus inklusive der Traktandenliste einberufen und ist daher gemäss der [[Statuten|Vereinskram/Statutenv1]] beschlussfähig.
-# Verabschiedung der Traktandenliste
+## Verabschiedung der Traktandenliste
Es gibt ein paar Anmerkungen zur Traktandenliste. Die Entlastung des alten Vorstandes wird vor die Wahl des neuen Vorstandes gezogen, da dies als logischer empfunden wird. Dementsprechend wird auch der Bericht des ausgehenden Vorstandes vorgezogen, damit dieser noch vor der Entlastung statt findet. An der Abstimmung zu diesem Vorschlag beteiligen sich 8 Mitglieder; 6 stimmen dafür und 2 enthalten sich. Somit wird die Traktandenliste entsprechend angepasst.
@@ -29,15 +29,15 @@ Da wir den Protokollführer und Tagespräsidenten vor der Verabschiedung der Tra
Somit ergibt sich die folgende Traktandenliste für die Mitgliederversammlung:
-[[!toc startlevel=1]]
+[[!toc startlevel=2]]
-# Bericht über die Finanzsituation des Vereins
+## Bericht über die Finanzsituation des Vereins
Die finanzielle Situation des Vereins wird gemäss dem [[Jahresbericht des Kassiers|Vereinskram/Finanzplanung/2015]] präsentiert. Die Einnahmen fielen im Jahr 2015 deutlich besser aus als geplant, so dass wir lediglich ein Defizit von CHF 12.39 aufweisen.
Die Präsidentin präsentiert Details über die Entwicklung des Vereins im Jahr 2015. Der Umzug in grössere Räume, der Ausbau der Textilwerkstatt und der Elektronikecke und die erfolgreiche Werkzeugspendenaktion werden erwähnt. Es fanden im Laufe des Jahres ca. 10 Workshops statt. Die Anzahl Mitglieder konnte von 22 auf 37 erhöht werden.
-# Entlastung des ausgehenden Vorstandes
+## Entlastung des ausgehenden Vorstandes
Leider liegt, genau wie bei der letzten Mitgliederversammlung, kein Bericht des Revisors vor. Dies verkompliziert die Entlastung des Vorstandes etwas. Wir bewegen uns allerdings nicht in einem Bereich, in dem eine unabhängige Revision des Jahresberichts notwendig ist; somit obliegt es dem Ermessen unserer Mitglieder, ob sie den Vorstand entlasten wollen.
@@ -49,25 +49,25 @@ Anschliessend findet eine Abstimmung darüber statt, ob wir den Bericht der Kass
Somit wird die Präsidentin sowie der Kassier entlastet und der Kassenbericht angenommen. Der Revisor bleibt in Abwesenheit unentlastet.
-# Wahl des Vorstandes
+## Wahl des Vorstandes
Aufgrund der Komplikationen bei der Entlastung des Vorstandes besteht der Wunsch nach einer Kontrollstelle ausserhalb des Vorstandes. Der Posten des Revisors soll durch eine andere Funktion ersetzt werden (Stellvertretender Präsident? Optimist?). Die Kontrollstelle ist in den Statuten bereits vorgesehen und kann daher einfach durch die Mitgliederversammlung eingesetzt werden.
Die 9 an der Abstimmung teilnehmenden Mitglieder nehmen diesen Vorschlag einstimmig an.
-## Wahl zum Vereinspräsidenten
+### Wahl zum Vereinspräsidenten
Juliane stellt sich für das Amt des Vereinspräsidenten erneut zur Verfügung. Es gibt keine Gegenkandidaten. 8 der an der Abstimmung teilnehmenden Mitglieder stimmen in geheimer Wahl für Juliane, welche selbst nicht an der Abstimmung teil nimmt.
Somit wurde Juliane einstimmig zur Vereinspräsidentin der Starship Factory wiedergewählt.
-## Wahl des Kassiers
+### Wahl des Kassiers
André möchte sich für das Amt des Kassiers nicht wieder zur Verfügung stellen. Es wird daher kurz erklärt, was ein Kassier im Verein für Aufgaben hat. Nancy wird für das Amt nominiert und erklärt sich bereit, sich zur Wahl aufstellen zu lassen. Die 9 Mitglieder, welche an der Abstimmung teil nehmen, stimmen in geheimer Wahl einstimmig für Nancy, welche selbst nicht an der Abstimmung teil nimmt.
Somit wird Nancy einstimmig zur Kassiererin der Starship Factory gewählt.
-## Wahl des Revisors
+### Wahl des Revisors
Es wird angemerkt, dass die Stelle des Revisoren im Laufe des Jahres in einer separaten Mitgliederversammlung umbenannt werden soll.
@@ -75,7 +75,7 @@ Tobias stellt sich als Revisor zur Verfügung. Die 9 Mitglieder, welche an der A
Somit wird Tobias einstimmig zum Revisor der Starship Factory gewählt.
-# Wahl der Kontrollstelle
+## Wahl der Kontrollstelle
Um eine Chance auf eine funktionierende Revision der Finanzen zu haben, wollen wir eine Kontrollstelle als vom Vorstand separates Amt einrichten. Aufgabe der Kontrollstelle ist es hauptsächlich, den Finanzbericht der Kassiererin zu überprüfen und einen Bericht vorzulegen; dieser muss nicht persönlich vorgetragen werden.
@@ -85,16 +85,16 @@ Somit wird André einstimmig als Kontrollstelle der Starship Factory eingesetzt.
Der Tagespräsident merkt an, dass er diese Lösung für sehr sinnvoll erachtet.
-# Abstimmung zur Ordnung des Vereinsreglements
+## Abstimmung zur Ordnung des Vereinsreglements
Ein Mitglied hat einen Vorschlag zur Umstrukturierung des Vereinsreglements eingereicht. Bei diesem werden die Punkte des bestehenden Reglements nicht mehr als grosse Liste aufgelistet, sondern unter Überschriften gesammelt. Der Punkt kommt ohne weitere Diskussionen zur Abstimmung.
Alle 10 anwesenden Mitglieder stimmen für die Annahme des sortierten Reglements. Das neue Reglement ist somit angenommen.
-# Varia
+## Varia
Ein Mitglied erklärt sich bereit, eine Terminsuche für eine ausserordentliche Mitgliederversammlung für die Umbenennung des Vorstandsamtes «Revisor» anzuberaumen.
-# Verabschiedung
+## Verabschiedung
Die anwesenden Mitglieder verabschieden sich bis zur ausserordentlichen Mitgliederversammlung, welche voraussichtlich im März 2016 statt finden wird. Da nun alles gesagt ist, können wir wieder unseren regulären Basteltätigkeiten nachgehen! \o/
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-03-04_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-03-04_Plenum.mdwn
index 8ad7091f..42aeb981 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-03-04_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-03-04_Plenum.mdwn
@@ -3,59 +3,47 @@
Am 04.03.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder.
Die Handhabung der Aufnahme und allfällige Schwierigkeiten mit dem verfahren werden unter Varia besprochen.
Ein neues Mitglied wird einstimmig aufgenommen.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Wir haben einstimmig einem Schlüsselantrag stattgegeben. Der Kassier kümmert sich um die Ausgabe des Schlüssels.
-
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
Wir danken dem Kassier für das Update!
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Die Getränke und die Snacks wurden aufgefrischt und die Rückzahlung erfolgt über den Kassier.
-# Anfangszeit für das Plenum
+## Anfangszeit für das Plenum
Die Anfangszeit wurde einstimmig auf 20 Uhr festgelegt.
-# Varia
-
-* Parkieren:
-Es wird vom Parkieren vor der Tür abgeraten.
+## Varia
+* Parkieren: Es wird vom Parkieren vor der Tür abgeraten.
* Vereinsorganisatorische Dinge: 10-Minuten-Aktionen für die Starship Factory! Lasst euch überraschen!
-
* Wir danken zweistein für seine grossartige Arbeit für und mit dem Wiki! Es wäre schön, wenn jeder zu den Geräten, die man kennt, etwas ins Wiki schreibt. Zweistein hilft gerne dabei!!
-
* Irrsinnbar hat Interesse an SF Workshop. Ansprechperson: yzorg
-
* Arduino Day 2016: Das Programm wird konkretisiert. Ansprechperson: techchristoph
-
* Statuten: ÄNDERUNGSVORSCHLÄGE bis 3 Tage vor der MV, d. h. bis am 29. März 2016.
-
-* Aufnahme neuer Mitglieder sollte besser Dokumentiert werden. Unterlagen als pdf einscannen.
- Es sollte über eine Mindestanzahl an Mitgliedern nachgedacht werden, die die Leute mit Mitgliedsantrag kennen, bevor sie aufgenommen werden können.
-
+* Aufnahme neuer Mitglieder sollte besser Dokumentiert werden. Unterlagen als pdf einscannen. Es sollte über eine Mindestanzahl an Mitgliedern nachgedacht werden, die die Leute mit Mitgliedsantrag kennen, bevor sie aufgenommen werden können.
* Es wurde festgestellt, dass das Schlüsselsystem auch weit in der Zukunft liegende Termine als DRINGEND kennzeichnet. Es sollte über eine andere Lösung nachgedacht werden. Grundsätzlich wird das System von allen Anwesenden sehr geschätzt.
-
* Es sollte regelmässig (z. B. halbjährlich) eine Frage an alle Schlüsselkinder geschickt werden, ob sie den Schlüssel noch brauchen.
-
* Es wurde über das Logo und Ähnlichkeiten mit anderen Institutionen diskutiert.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-04-01_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-04-01_Plenum_Protokoll.mdwn
index 4cab25c1..6ee93fb8 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-04-01_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-04-01_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -3,11 +3,11 @@
Am 01.04.2016 um 18:00 Uhr fand wieder unser reguläres Plenum statt. Es waren 9 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Allgemeine Veralberung der Anwesenden
+## Allgemeine Veralberung der Anwesenden
Da der 1. April dafür bekannt ist, dass Leute veralbert werden, aber wir genug ernste Themen zu besprechen haben, haben wir hier einen dedizierten Zeitraum eingebaut, in welchem die Anwesenden veralbert werden können. Aprilscherze sind im Rest der Agenda verboten.
@@ -15,7 +15,7 @@ Ausserdem ist dein Schuh offen.
Die Veralberung konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
-# Umgang mit Fundsachen
+## Umgang mit Fundsachen
Siehe auch [die Verordnung über die Behandlung von Fundsachen](http://www.gesetzessammlung.bs.ch/frontend/versions/227/download_pdf_file).
@@ -41,37 +41,37 @@ Zwei Freiwillige wurden für die Ausgestaltung und Auffindung der Label (auf Bas
Es werden also Fundsachen via Mailingliste dokumentiert und in eine Fundkiste gelegt; nach einer Frist von mindestens 6 Wochen werden diese, nach Prüfung der ordnungsgemässen Dokumentation, an das Fundbüro übergeben.
-# Anfangszeit bei Plenumstreffen
+## Anfangszeit bei Plenumstreffen
Im Rahmen der Varia wurde bereits die Anfangszeit auf 20:00 Uhr beschlossen. Dies sollte noch durch das Plenum bestätigt werden, damit alles seine Richtigkeit hat.
8 dafür, 1 Enthaltung.
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder. Leider liegen derzeit keinerlei Mitgliedsanträge vor.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]]. Leider liegen derzeit keine Anträge vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
Es liegt derzeit leider kein Kassenbericht vor, da die Postfinance den Änderungsantrag noch nicht bearbeitet hat.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Wir haben derzeit keine Punkte einzukaufen.
-# Wichtige Tickets
+## Wichtige Tickets
Verteilung von Aufgaben aus dem Ticketsystem, welche bisher untergegangen sind.
Der Punkt wird von der Plenumsliste gelöscht, bis wir wieder ein anständiges Ticketsystem haben.
-# Varia
+## Varia
Ein Mitglied beantragt, dass künftig das Plenumsprotokoll separat von der Traktandenliste zu führen ist. Die Traktandenlisten dürfen nicht mehr geändert werden. Es wird beschlossen, dass wir dies ab diesem Plenum so handhaben.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-07-01_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-07-01_Plenum_Protokoll.mdwn
index c670b872..0045ae63 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-07-01_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-07-01_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -5,23 +5,23 @@ Am 01.07.2016 um 20:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
Anwesend waren drei Mitglieder, damit sind wir beschlussfähig.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es wurde ein neues Mitglied aufgenommen.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Heute gab es keinen Schlüsselantrag.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
@@ -31,11 +31,11 @@ Es wurde vereinbart, dass das Mahnverfahren bei säumigen Mitgliedern verbessert
Die Kassiererin wird bei der Postfinanz nachfragen, ob es die Möglichkeit gibt, Lastschriften zu tätigen. Dann könnte in Zukunft der Mitgliedsbeitrag nach Erteilung einer Einzugsermächtigung eingezogen werden. Dies könnte das Zahlververfahren deutlich vereinfachen.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-# Varia
+## Varia
* Zwischenstand zum Erreichen der Gemeinnützigkeit: Es fehlen noch 9 Zustimmungen. Diese Mitglieder werden noch einmal erneut angeschrieben.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum.mdwn
index 0839ff3f..2491de74 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum.mdwn
@@ -1,35 +1,35 @@
[[!meta title="Plenum vom 02. September 2016"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 02.09.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
+Am 02.09.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegt ein Mitgliedsantrag vor. Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-# Varia
+## Varia
-* Es wurde ein Bewerbungsantrag für Räumlichkeiten in der [[Vogesenstr. 140|Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse/]] gestellt, basisdemokratisch müsste darüber noch abgestimmt werden.
+* Es wurde ein Bewerbungsantrag für Räumlichkeiten in der [[Vogesenstr. 140|Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse/]] gestellt, basisdemokratisch müsste darüber noch abgestimmt werden.
* Das Thema [[Vereinskram/Raumsuche]] im Bezug auf unsere Bedürfnisse sollte generell noch einmal besprochen werden.
* Es wurde angefragt, ob wir einen Kühlschrank (für die Getränke) gebrauchen könnten
* ebenso ob eine Kaffeemaschine aufgestellt werden könnte
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum_Protokoll.mdwn
index 88e1e85e..b2c3ac1c 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-09-02_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -3,43 +3,60 @@
Am 02.09.2016 um 20:00 fand unser reguläres Plenum statt. Anwesend waren 3 Mitglieder.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegt ein Mitgliedsantrag vor. Er wurde angenommen.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Es wurden keine Schlüssel vergeben.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtete über den Inhalt der Kasse.
-# Varia
+## Varia
+
+* Es wurde ein Bewerbungsantrag für Räumlichkeiten in der [[Vogesenstr. 140|Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse/]] gestellt, basisdemokratisch müsste über die endgültige Annahme noch abgestimmt werden.
-* Es wurde ein Bewerbungsantrag für Räumlichkeiten in der [[Vogesenstr. 140|Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse/]] gestellt, basisdemokratisch müsste über die endgültige Annahme noch abgestimmt werden.
> Am Sonntag um 14:00 Uhr wird es ein Treffen mit dem Team der Vogesenstrasse geben. Weiteres wird sich dann ergeben. Die Seite [[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]] wurde erweitert.
+
* Das Thema [[Vereinskram/Raumsuche]] im Bezug auf unsere Bedürfnisse sollte generell noch einmal besprochen werden.
+
> Wir haben unsere Bedürfnisse noch einmal besprochen.
+
* Es wurde angefragt, ob wir einen Kühlschrank (für die Getränke) gebrauchen könnten
+
> Das wird begrüsst, her damit :-)
+
* ebenso ob eine Kaffeemaschine aufgestellt werden könnte
+
> Dies wird auch begrüsst, allerdings mit der Auflage, dass ein Reinigungsplan erstellt werden muss, der sicherstellt, dass die Maschine nicht verschmutzt herumsteht und vor sich hin schimmelt...
+
* [MuseoMix](http://www.museomix.org/localisation/basel/) hat eine Kooperation vorgeschlagen, die für uns sehr interessant ist.
+
> Wir halten das Projekt für eine tolle Sache und würden uns freuen, wenn die Starship-Factory daran beteiligt werden kann.
+
* Es wird noch ein Coder (= Person mit vertieften Programmierkenntnissen) für das MuseoMix-Event im November gesucht
+
> Es kommen ein paar Mitglieder dafür in Frage, sie werden kontaktiert.
+
* Es sollte ein Team zur Erprobung und Anpassung eines bargeldlosen Kassensystems an die Bedürfnisse der SF zusammengestellt werden. Vorschlag: Verwendung von Open-Source POS-Software.
+
> Wir werden das Thema weiter verfolgen und unsere EAN-Datenbank schrittweise aktualisieren.
+
* Der Stand der Rückmeldung im Zshg. mit den Statutenänderungen sollte erfasst werden und das weitere Vorgehen abgestimmt werden. Soll der Antrag auf Steuerbefreiung trotzdem bereits gestellt werden? Es wird sonst für 2017 etwas knapp...
+
> Es gibt aufgrund eines neuen Kontaktanlaufes Rückmeldungen der noch ausstehenden Mitglieder. Wir bleiben dran.
+
* Es liegen ein paar Informationen zum Fundraising im Raum Basel vor. Wie sollte bei der Stellung eines Antrags vorgegangen werden?
+
> Wir möchten diesen Monat bereits die erste Anfrage starten. Behutsames vorgehen wird empfohlen.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum.mdwn
index 2efa760e..ad1e6114 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum.mdwn
@@ -3,35 +3,29 @@
Am 07.10.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
Die folgenden Punkte stehen für den 7. Oktober auf der Agenda:
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-Beschlussfassung zum Umzug in die [[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]]
-==========================================================================
+## Beschlussfassung zum Umzug in die [[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]]
Wir müssen innerhalb der nächsten Tage bekannt geben, ob wir dem Angebot, in die
[[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]] einzuziehen, nachkommen wollen.
@@ -44,10 +38,8 @@ siehe auch im Vergleich die Option zum
[[Verbleib auf dem Wolf|Vereinskram/Raumsuche/Auf_dem_Wolf_13]].
Wer Input zu diesem Punkt hat, sollte möglichst die Seite ergänzen.
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-Varia
-=====
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum_Protokoll.mdwn
index b3481d28..c99509ec 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-10-07_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -3,37 +3,31 @@
Am 07.10.2016 um 20:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-Themen
-======
+## Themen
Die folgenden Punkte standen für den 7. Oktober auf der Agenda:
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-Plenumsregeln und Handzeichen
-=============================
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
Die Regeln wurden erläutert und die Zeichensprache demonstriert.
-Aufnahme neuer Mitglieder
-=========================
+## Aufnahme neuer Mitglieder
4 neue Mitglieder wurden heute aufgenommen.
-Schlüsselvergabe
-================
+## Schlüsselvergabe
1 neuer Schlüssel wurde vergeben.
-Bericht zur Kasse
-=================
+## Bericht zur Kasse
Die Kassiererin berichtete über den Inhalt der Kasse.
-Beschlussfassung zum Umzug in die [[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]]
-==========================================================================
+## Beschlussfassung zum Umzug in die [[Vereinskram/Raumsuche/Vogesenstrasse]]
Zur Abarbeitung dieses Punktes wurde in den Weltraum umgezogen, um einen Beamer zur Verfügung zu haben.
@@ -77,13 +71,11 @@ allen üblichen Abklärungen dem Plenum vorgestellt werden, siehe auch
* 0 enthaltungen
* 0 dagegen
-Einkaufsliste
-=============
+## Einkaufsliste
Keine Anschaffungen.
-Varia
-=====
+## Varia
Es wurde erneut angeregt, die Steuerbefreiung stärker zu verfolgen. Für viele
zukünftige Einkünfte sei eine Steuerbefreiung eine notwendige Voraussetzung.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-11-04_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-11-04_Plenum_Protokoll.mdwn
index 446bf4f3..7ef1df1e 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-11-04_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-11-04_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -1,63 +1,63 @@
[[!meta title="Protokoll des Plenums vom 04. November 2016"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 04.11.2016 um 20:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
+Am 04.11.2016 um 20:00 fand wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es lagen keine neuen Anträge vor.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Ein Schlüsselantrag wurde angenommen.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Die Kassierin berichtete über den Stand der Kasse.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
* Die Kosten der Mülltüten werden übernommen
* Die Mate & Bionade werden besorgt
-# Varia
+## Varia
* Wie können wir den Weg zur Steuerbefreiung forcieren? Ein Mitglieder muss noch überzeugt werden, seine Blockade aufzugeben.
-* * Das Thema wurde diskutiert, muss weiter verfolgt werden
+ * Das Thema wurde diskutiert, muss weiter verfolgt werden
* Mehr Blink!
-* * Ist in Arbeit
+ * Ist in Arbeit
* Mehr Content - less Meta.
-* * Finden wir auch
+ * Finden wir auch
* Verschieben des Plenumstermins - der erste Freitag im Monat ist nicht optimal. An diesem Tag gibt es bei vielen anderen Institutionen schon Veranstaltungen, die man verpasst, wenn man auf dem Plenum anwesend sein will.
-* * Vorschlag: erster Dienstag im Monat
-* * über den Vorschlag einer Verschiebung auf Dienstag ab nächstes Jahr wurde abgestimmt. Der Vorschlag wurde angenommen. Falls bis Ende Jahr in einem Plenum kein gegenteiliger Entschluss getroffen wird, wird ab Januar 2017 diese Entscheidung umgesetzt.
+ * Vorschlag: erster Dienstag im Monat
+ * über den Vorschlag einer Verschiebung auf Dienstag ab nächstes Jahr wurde abgestimmt. Der Vorschlag wurde angenommen. Falls bis Ende Jahr in einem Plenum kein gegenteiliger Entschluss getroffen wird, wird ab Januar 2017 diese Entscheidung umgesetzt.
* Als Ergänzung zu Workshops werden sog. Thementage vorgeschlagen.
-* * D.h. an einem regulären Öffnungstag (Di/Fr) wird zu den Standardzeiten geöffnet aber ein bestimmtes Thema wird zur Diskussion gestellt evtl. unter Benutzung des Workshopraums im EG
-* * Dieser Punkt wurde besprochen. Es wurde entschieden, diese Idee weiterzuverfolgen und in einem nächsten Plenum zu konkretisieren.
+ * D.h. an einem regulären Öffnungstag (Di/Fr) wird zu den Standardzeiten geöffnet aber ein bestimmtes Thema wird zur Diskussion gestellt evtl. unter Benutzung des Workshopraums im EG
+ * Dieser Punkt wurde besprochen. Es wurde entschieden, diese Idee weiterzuverfolgen und in einem nächsten Plenum zu konkretisieren.
* Öffnung der SF im Rahmen der Weihnachstsfeiertage? Ein Teil der üblichen Verdächtigen ist in Hamburg auf dem Chaos Communication Congress 33C3
-* * Es wurde entschieden, dass über die Feiertage (23.12.16 - 02.01.17) die offiziellen Öffnungszeiten ausgesetzt werden.
-* * Wir haben damit gemäss obiger Änderung das erste Plenum des Jahres am 03.01.17.
+ * Es wurde entschieden, dass über die Feiertage (23.12.16 - 02.01.17) die offiziellen Öffnungszeiten ausgesetzt werden.
+ * Wir haben damit gemäss obiger Änderung das erste Plenum des Jahres am 03.01.17.
* SF-Flyer sind aus und sollten nachgedruckt werden - wer machts? Die Faltmaschine steht zur Verfügung.
-* * Ein Mitglied hat sich zum Ausdruck der Flyer bereiterklärt, das Falten erfolgt später im Verein.
+ * Ein Mitglied hat sich zum Ausdruck der Flyer bereiterklärt, das Falten erfolgt später im Verein.
* Die 3D-Drucker-Formulare sind nicht aktuell und nicht sehr aussagekräftig. Neu ausarbeiten?
-* * Logo fehlt, Kosten zum Ankreuzen, Formulare bei 3D-Druckern deponieren.
-* * Sind die Anteile an das Mitglied noch aktuell? Ist abzuklären & Vorlage wird auf nächstes Plenum vorbereitet.
+ * Logo fehlt, Kosten zum Ankreuzen, Formulare bei 3D-Druckern deponieren.
+ * Sind die Anteile an das Mitglied noch aktuell? Ist abzuklären & Vorlage wird auf nächstes Plenum vorbereitet.
* Man könnte testweise einen der 3D-Drucker mit einer Build-Tak Haftmatte ausstatten. Das wäre eine deutlicher Fortschritt zum blauen Malerklebeband. 20 CHF freigeben dafür ? Oder gibt es freiwillige Spender?
-* * Es wurde beschlossen, dass eine Matte zum Test angeschafft wird.
+ * Es wurde beschlossen, dass eine Matte zum Test angeschafft wird.
* Das genaue Material, welches beim MuseoMix-Event verliehen wird, sollte noch abgesprochen werden.
-* * Gewünscht sind Schneidplotter, T-Shirt Presse und Folie, min. 2 bei erfolgreichem Test 3 3D Drucker, einige Rollen PLA Filament (weiss, schwarz, blau, türkis), Elektronikmaterial, Osziloskop, HDMI-Monitor, Labornetzteil, 3 Besucherlaptops für 3D Druck
-* * Über die Leihgabe wurde einstimmig abgestimmt.
-* * Eine Rundmail über die Verfügbarkeit der Geräte ist zu erstellen. Die Geräte sind vom 08.11. bis zum 15.11. nicht verfügbar. Ein Mitglied nimmt Teil, Präsenz seitens des Vereins ist erwünscht.
+ * Gewünscht sind Schneidplotter, T-Shirt Presse und Folie, min. 2 bei erfolgreichem Test 3 3D Drucker, einige Rollen PLA Filament (weiss, schwarz, blau, türkis), Elektronikmaterial, Osziloskop, HDMI-Monitor, Labornetzteil, 3 Besucherlaptops für 3D Druck
+ * Über die Leihgabe wurde einstimmig abgestimmt.
+ * Eine Rundmail über die Verfügbarkeit der Geräte ist zu erstellen. Die Geräte sind vom 08.11. bis zum 15.11. nicht verfügbar. Ein Mitglied nimmt Teil, Präsenz seitens des Vereins ist erwünscht.
* Was ist zum 33C3 geplant? Wird SF-Material (Schneideplotter, T-Shirt-Presse, sonstiges) mitgenommen?
-* * Keine betroffenen Mitglieder anwesend, wird in nächstem Plenum besprochen.
-* Im Schweizer Vereinsregister werden wir noch mit der alten Adresse geführt: [[http://vereinsregister.ch/component/mtree/search?searchword=starship]]. Möglicherweise ist das auch der Grund, warum die Adresse bei Google Maps noch die alte ist... Die Seite [[http://vereine.ch]] sollte ebenfalls gecheckt werden.
-* * Dies ist eine Aktion für den Vorstand
+ * Keine betroffenen Mitglieder anwesend, wird in nächstem Plenum besprochen.
+* Im Schweizer Vereinsregister werden wir noch mit der alten Adresse geführt: <http://vereinsregister.ch/component/mtree/search?searchword=starship>. Möglicherweise ist das auch der Grund, warum die Adresse bei Google Maps noch die alte ist... Die Seite <http://vereine.ch> sollte ebenfalls gecheckt werden.
+ * Dies ist eine Aktion für den Vorstand
* Es wird noch ein Doodle für die Festlegung des Termins der Mitgiederversammlung erstellt und über die Members List verschickt.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-12-02_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-12-02_Plenum.mdwn
index 761c0970..935c88c1 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-12-02_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2016/2016-12-02_Plenum.mdwn
@@ -1,31 +1,30 @@
[[!meta title="Plenum vom 02. Dezember 2016"]]
[[!meta license="[Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0](https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/)"]]
-Am 02.12.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
+Am 02.12.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-# Varia
-
+## Varia
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum.mdwn
index 5ab437b8..7e3043bd 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum.mdwn
@@ -5,31 +5,31 @@ Am 02.05.2017 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
Das Datum ist mit Vorbehalt festgelegt, weil am selben Tag um 19:00 ein Elektronik-Workshop in unseren Räumlichkeiten stattfindet.
Es wird nach einer Lösung für diesen Terminkonflikt gesucht.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
Bitte bei der Wahl der Themen und dem Verfassen des Protokolls unbedingt auf die [[Anleitung für ein erfolgreiches Plenum|Howtos/plenum]] achten.
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder.
Es liegt 1 Antrag vor.
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
Bis jetzt liegt kein Antrag vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten. Budget und Prognose bis Ende Jahr wird vorgelegt.
-# Mietvertrag
+## Mietvertrag
Unsere Vermieter haben uns einen neuen Mietvertrag zur Unterschrift vorgelegt.
Es geht um die Erhöhung des Nebenkostenbetrages aufgrund unseres höheren Stromverbrauches.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum_Protokoll.mdwn
index 3fdfb9bf..a47ec58c 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-05-02_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -4,26 +4,26 @@
Am 02.05.2017 um 20:00 hat unser reguläres Plenum stattgefunden.
Es waren 3 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegt 1 Antrag vor.
Der Mitgliedschaftsantrag wird einstimmig angenommen.
Es wird vermerkt, dass zwei Mitglieder ihren Austritt angemeldet haben. Ein Schlüssel wurde zurückgegeben.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Bericht liegt nicht vor. Der Kassier ist nicht anwesend.
-# Mietvertrag
+## Mietvertrag
Unsere Vermieter haben uns einen neuen Mietvertrag zur Unterschrift vorgelegt.
Es geht um die Erhöhung des Nebenkostenbetrages aufgrund unseres höheren Stromverbrauches.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-08-06_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-08-06_Plenum_Protokoll.mdwn
index c6bd2b1e..95259e51 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-08-06_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-08-06_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -6,9 +6,9 @@ Es waren 4 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
## Aufnahme neuer Mitglieder
Es liegt 1 Antrag vor.
-Der Mitgliedschaftsantrag wird einstimmig angenommen. \ No newline at end of file
+Der Mitgliedschaftsantrag wird einstimmig angenommen.
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-10-03_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-10-03_Plenum_Protokoll.mdwn
index a316962e..a06e9d36 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-10-03_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-10-03_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -6,7 +6,7 @@ Es waren 6 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
## Schlüsselvergabe
@@ -20,4 +20,4 @@ Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzu
## Varia
-Wir wurden von Mitgliedern des Fablab Technistub eingeladen, am nächsten Roboter-Wettkampf bei makerfight.fr teilzunehmen (April 2018). \ No newline at end of file
+Wir wurden von Mitgliedern des Fablab Technistub eingeladen, am nächsten Roboter-Wettkampf bei makerfight.fr teilzunehmen (April 2018).
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-12-05_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-12-05_Plenum_Protokoll.mdwn
index ca43130f..4f130904 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-12-05_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2017/2017-12-05_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -4,30 +4,28 @@
Am 05.12.2017 um 20:30 hat unser reguläres Plenum mit leichter Verspätung stattgefunden.
Es waren 5 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder bzw. Gönner
+## Aufnahme neuer Mitglieder bzw. Gönner
Es liegt kein Antrag vor.
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Bericht liegt nicht vor. Der Kassier ist nicht anwesend.
-# Varia
+## Varia
-## Mehr Workshops
+### Mehr Workshops
Es wurden mehr Workshops gewünscht.
-## Termin GV
+### Termin GV
Die Generalversammlung findet am Mittwoch den 31.01.2017 um 19:00 statt. Die Bekanntgabe erfolgt ebenfalls noch per Email an alle Mitglieder.
-
-
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/2018/2018-10-02_Plenum_Protokoll.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/2018/2018-10-02_Plenum_Protokoll.mdwn
index 5ca290c0..3a20c146 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/2018/2018-10-02_Plenum_Protokoll.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/2018/2018-10-02_Plenum_Protokoll.mdwn
@@ -4,25 +4,25 @@
Am 02.12.2018 um 20:15 hat unser reguläres Plenum mit leichter Verspätung stattgefunden.
Es waren 4 stimmberechtigte Mitglieder anwesend.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder bzw. Gönner
+## Aufnahme neuer Mitglieder bzw. Gönner
Es liegt kein Antrag vor.
-# Varia
+## Varia
-## Mailinglist Open Archiv
+### Mailinglist Open Archiv
Archiv ist aus teschnischen Gründen nur noch für Mitglieder verfügbar.
-## Neuer Standort Klybeck
+### Neuer Standort Klybeck
Im moment sieht es mit einem Potentiellen Umzug gut aus, wir werden dies weiterverfolgen.
Wir müssen uns um Personal für die Umbauarbeiten und den Umzug kümmern, Freiwillige vor!
diff --git a/Vereinskram/Sitzungen/Vorlage_Plenum.mdwn b/Vereinskram/Sitzungen/Vorlage_Plenum.mdwn
index 990744e1..cd66209e 100644
--- a/Vereinskram/Sitzungen/Vorlage_Plenum.mdwn
+++ b/Vereinskram/Sitzungen/Vorlage_Plenum.mdwn
@@ -3,30 +3,28 @@
Am 05.02.2016 um 20:00 findet wieder unser reguläres Plenum statt.
-# Themen
+## Themen
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
Bitte bei der Wahl der Themen und dem Verfassen des Protokolls unbedingt auf die [[Anleitung für ein erfolgreiches Plenum|Howtos/plenum]] achten.
-# Plenumsregeln und Handzeichen
+## Plenumsregeln und Handzeichen
Kurze Erläuterung der [[Plenumsregeln|Vereinskram/Reglement]] und Demonstration der [[Handzeichen|Vereinskram/Zeichensprache]].
-# Aufnahme neuer Mitglieder
+## Aufnahme neuer Mitglieder
Abstimmung über die Aufnahme neuer Mitglieder
-# Schlüsselvergabe
+## Schlüsselvergabe
Abstimmung über die [[Vergabe von Schlüsseln|Vereinskram/Formulare/schluesselvertrag]].
-# Bericht zur Kasse
+## Bericht zur Kasse
Der Kassier berichtet, wie es im Moment in der Kasse aussieht, vor und nach Abzug der fälligen Kosten.
-# Einkaufsliste
+## Einkaufsliste
Auch diesen Monat stehen wieder ein paar Anschaffungen an.
-
-
diff --git a/Vereinskram/statutenv1.mdwn b/Vereinskram/statutenv1.mdwn
index 89b5e485..cf96e6aa 100644
--- a/Vereinskram/statutenv1.mdwn
+++ b/Vereinskram/statutenv1.mdwn
@@ -1,15 +1,16 @@
-[[!toc startlevel=1 levels=3]]
[[!meta title="Statuten der Starship Factory"]]
-# I. Name, Sitz und Zweck
+[[!toc startlevel=2 levels=3]]
-## Art. 1 Name, Sitz
+## I. Name, Sitz und Zweck
+
+### Art. 1 Name, Sitz
Unter dem Namen **Starship Factory** besteht ein Verein gemäss den Bestimmungen des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.
Der Verein hat seinen Sitz in Basel.
-## Art. 2 Zweck
+### Art. 2 Zweck
Der Verein bezweckt
@@ -20,15 +21,15 @@ Der Verein bezweckt
Der Verein kann weitere Aktivitäten entfalten, welche dem Zwecke des Vereins dienen.
-## Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
+### Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
Die reguläre Versammlung der Mitglieder kann über die Durchführung und Verwirklichung des Vereinszweckes Reglemente erlassen.
Solange kein Reglement besteht, entscheidet die reguläre Mitgliederversammlung nach Ermessen über das Zusprechen von Leistungen im Rahmen des Vereinszweckes.
-# II. Mitgliedschaft
+## II. Mitgliedschaft
-## Art. 4 Erwerb
+### Art. 4 Erwerb
Natürliche Personen, welche das 18. Altersjahr vollendet haben, sowie juristische Personen können auf das Gesuch hin als Vereinsmitglieder aufgenommen werden.
@@ -36,7 +37,7 @@ Die reguläre Mitgliederversammlung bekommt alle Mitgliedsanträge vorgelegt und
*Erläuterungen: Das Vereinsrecht sieht vor, dass man rechtlich stichhaltige Gründe für das Ablehnen eines Mitgliedsantrages angeben muss, solange nicht «ohne Angaben von Gründen» festgelegt wird. Siehe Art. 8 (Ausschluss) für mehr Details.*
-## Art. 5 Ehrenmitglieder
+### Art. 5 Ehrenmitglieder
Die reguläre Mitgliederversammlung kann Dritte zu Ehrenmitgliedern ernennen, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllen:
@@ -47,7 +48,7 @@ Ehrenmitglieder dürfen ein Benutzerkonto mit Zugriff auf die Vereinsressourcen
Ehrenmitglieder sind aufgrund ihrer persönlichen Situation vom Mitgliedsbeitrag befreit und haben kein Stimmrecht.
-## Art. 6 Gönner
+### Art. 6 Gönner
Gönner sind natürliche oder juristische Personen, die sich an der Verfolgung des Vereinszwecks durch regelmässige finanzielle Zuwendungen beteiligen.
@@ -57,13 +58,13 @@ Gönner können mit schriftlicher oder mündlicher Mitteilung an den Vorstand je
Gönnermitglieder besitzen im Verein kein Stimm- oder Wahlrecht.
-## Art. 7 Austritt
+### Art. 7 Austritt
Der Austritt eines Vereinsmitgliedes kann, unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen, schriftlich auf das Ende des Quartales erfolgen.
*Erläuterungen: quartalsweise Kündigungen sind ein Kompromiss zwischen der finanziellen Sicherheit des Vereins und der finanziellen Planungssicherheit der Mitglieder. Der Verein darf seine Beiträge nur quartalsweise anpassen, aber Mitglieder dürfen dann auch nicht häufiger austreten, damit die Existenz des Vereins nicht gefährdet wird.*
-## Art. 8 Ausschluss
+### Art. 8 Ausschluss
Der Vorstand kann einem Vereinsmitglied bei groben oder fahrlässigen Verstössen gegen die allgemeine Ordnung bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung ein Hausverbot erteilen.
@@ -71,29 +72,29 @@ Die Mitgliederversammlung entscheidet dann über eine Rehabilitierung oder einen
*Erläuterungen: [Artikel 72 des Zivilgesetzbuches](http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19070042/index.html#a72) fordert, dass Ausschliessungen entweder von den Statuten geregelt ohne Angabe von Gründen erfolgen, oder unter einer Liste von Gründen erfolgen können, oder alternativ «aus wichtigen Gründen». Diese Gründe zu definieren könnte sehr kompliziert werden. Wir legen das Vertrauen in die Hand der Mitgliederversammlung, Mitglieder nicht aus fadenscheinigen Gründen auszuschliessen.*
-## Art. 9 Anspruch auf das Vereinsvermögen
+### Art. 9 Anspruch auf das Vereinsvermögen
Die Vereinsmitglieder haben keinen persönlichen Anspruch auf das Vereinsvermögen.
-# III. Mittel
+## III. Mittel
-## Art. 10 Mitgliederbeitrag
+### Art. 10 Mitgliederbeitrag
Jedes Mitglied ist zur Zahlung des monatlichen Mitgliederbeitrages verpflichtet. Der Mitgliederbeitrag wird jeweils an der regulären Mitgliederversammlung für das nächste Quartal festgelegt. Für natürliche und juristische Personen können unterschiedliche Beträge festgelegt werden.
Die reguläre Mitgliederversammlung kann entscheiden, aufgrund von persönlich vorgetragenen Kriterien den Mitgliederbeitrag für einzelne Mitglieder zu reduzieren, wenn diese den vollen Betrag nicht aufbieten können.
-## Art. 11 Weitere Mittel
+### Art. 11 Weitere Mittel
Weitere Mittel des Vereins werden aus Geld- und Sachspenden, ehrenamtlicher Mitarbeit, privaten und öffentlichen Beiträgen, freiwilligen Zuwendungen jeder Art und Erträgen aus den wirtschaftlichen Tätigkeiten im Rahmen des Vereinszweckes beschafft.
-## Art. 12 Haftung
+### Art. 12 Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig das Vereinsvermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder für die Verbindlichkeiten des Vereins ist ausgeschlossen.
-# IV. Organisation
+## IV. Organisation
-## Art. 13 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
+### Art. 13 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
Die Arbeit des Vereins und des Vorstands findet soweit möglich unter Einbeziehung der Öffentlichkeit statt. Die Arbeit sollte daher nach den folgenden Kriterien dokumentiert werden:
@@ -103,7 +104,7 @@ Gleichermassen hat die Arbeit des Vereins unter denselben Öffentlichkeitskriter
Um die Vereinsräumlichkeiten und die Geräte des Vereins zu nutzen sowie die Dokumentation des Vereins und seiner Geräte zu lesen ist grundsätzlich keine Mitgliedschaft notwendig, diese können jedoch unter Umständen weiteren Restriktionen unterliegen (z.B. kann die Anwesenheit von Vereinsmitgliedern oder die Teilnahme an Einführungen sowie die Entrichtung von Unkostenbeiträgen gefordert werden), welche in speziellen Reglementen dargelegt werden.
-## Art. 14 Organe
+### Art. 14 Organe
Die Organe des Vereins sind:
@@ -111,7 +112,7 @@ Die Organe des Vereins sind:
* der Vorstand;
* die Kontrollstelle.
-## Art. 15 Mitgliederversammlung
+### Art. 15 Mitgliederversammlung
Die reguläre Mitgliederversammlung findet in der Regel monatlich an einem bestimmten Wochentag statt. Die Mitgliederversammlung kann entscheiden, einzelne reguläre Versammlungen aufgrund von zu geringer zu erwartender Mitgliederanwesenheit (z.B. bei Schulferien) ausfallen zu lassen.
@@ -123,23 +124,23 @@ Darüber hinaus besteht eine Jahresabschluss-Mitgliederversammlung, welche die E
Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, zuhanden der nächsten Mitgliederversammlung Anträge zu stellen. Derartige Anträge sind in die Traktandenliste aufzunehmen, sofern sie der Allgemeinheit der Mitglieder rechtzeitig, das heisst spätestens 3 volle Tage vor dem Datum der nächsten Mitgliederversammlung, über die Mailingliste zugestellt worden sind.
-## Art. 16 Beschlussfähigkeit
+### Art. 16 Beschlussfähigkeit
Jede statutengemäss einberufene Mitgliederversammlung ist, unabhängig von der Zahl der anwesenden Mitglieder, beschlussfähig.
*Erläuterungen: da wir derzeit noch keine nennenswerte Anzahl an Mitgliedern haben, haben wir hier noch keine Werte festgelegt, um die Beschlussfähigkeit nicht zu beeinträchtigen und schnell handeln zu können. Haben wir erst genug Mitglieder, sollte dieser Artikel angepasst werden.*
-## Art. 17 Traktanden
+### Art. 17 Traktanden
Beschlüsse können einzig über die auf der Traktandenliste aufgeführten Verhandlungsgegenstände gefasst werden.
-## Art. 18 Stimmrecht
+### Art. 18 Stimmrecht
Jedes Mitglied hat in der regulären Mitgliederversammlung eine Stimme.
Juristische Personen üben ihr Stimmrecht durch einen ausdrücklich dafür bezeichneten Vertreter aus.
-## Art. 19 Beschlussfassung
+### Art. 19 Beschlussfassung
Die reguläre Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einem einfachen Mehr der anwesenden Stimmen.
@@ -149,7 +150,7 @@ Personenwahlen finden stets geheim statt. Abstimmungen zu anderen Themen erfolge
Mitglieder haben für Beschlüsse, welche sie selbst betreffen, kein Stimmrecht.
-## Art. 20 Befugnisse der Mitgliederversammlung
+### Art. 20 Befugnisse der Mitgliederversammlung
Der regulären Mitgliederversammlung stehen folgende unübertragbaren Befugnisse zu:
@@ -177,7 +178,7 @@ Die speziell ausgezeichnete Jahresabschluss-Mitgliederversammlung sowie einberuf
*Erläuterungen: Das Plenum kann den Vorstand zur Durchführung beliebiger Zahlungen anweisen, nicht nur wiederkehrender. Der Artikel erwähnt wiederkehrende Zahlungen aus dem Grund, dass diese nicht für jede Zahlung neu in Auftrag gegeben werden müssen.*
-## Art. 21 Vorstand
+### Art. 21 Vorstand
Der Vorstand besteht aus dem Präsidenten, dem Kassier und dem Optimisten.
@@ -185,11 +186,11 @@ Die Vorstandsmitglieder werden an einer speziell ausgezeichneten Jahresabschluss
Der Vorstand kann administrative und operative Aufgaben durch Dritte (z.B. Buchhalter, Sekretariatspersonal, Berater, usw.) erledigen lassen.
-## Art. 22 Amtsdauer
+### Art. 22 Amtsdauer
Die Vorstandsmitglieder werden für die Dauer eines Jahres gewählt und sind wiederwählbar. Ersatzwahlen können mit mindestens 45 Tagen Vorankündigung an einer regulären Mitgliederversammlung durchgeführt werden.
-## Art. 23 Einberufung
+### Art. 23 Einberufung
Der Vorstand versammelt sich so oft es die Geschäfte erfordern.
@@ -197,17 +198,17 @@ Jedes Vorstandsmitglied kann die Einberufung einer Sitzung verlangen.
Über die Verhandlungen ist ein Protokoll zu führen. Sämtliche Aufgaben, welche der Vorstand übernimmt, müssen nachvollziehbar dokumentiert und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien publiziert werden. Dies gilt auch und insbesondere bei Aufgaben welche durch Dritte erledigt werden. Verträge und Vereinbarungen mit Dritten sind schriftlich festzuhalten und nach Möglichkeit zu publizieren.
-## Art. 24 Beschlussfassung
+### Art. 24 Beschlussfassung
Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder anwesend sind. Er fasst seine Beschlüsse und Wahlen mit einem absoluten Mehr der Vorstandsmitglieder.
Beschlüsse über einen gestellten Antrag können auf dem Korrespondenzweg gefasst werden. Sämtliche Beschlüsse und Details sowie deren Durchführung sind zu dokumentieren und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien zu publizieren.
-## Art. 25 Traktanden
+### Art. 25 Traktanden
Über nicht auf der Traktandenliste aufgeführte Verhandlungsgegenstände kann der Vorstand Beschlüsse fassen, sofern alle Vorstandsmitglieder zustimmen.
-## Art. 26 Befugnisse des Vorstandes
+### Art. 26 Befugnisse des Vorstandes
Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulären Mitgliederversammlung übertragen werden, insbesondere über:
@@ -220,19 +221,19 @@ Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulär
Der Vorstand darf Beschlüsse der Mitgliederversammlung dann zurückweisen, wenn sie den Statuten, dem Reglement oder geltenden Gesetzen widersprechen oder der finanzielle Ruin des Vereins als Folge des Beschlusses zu erwarten wäre.
-## Art. 27 Kontrollstelle
+### Art. 27 Kontrollstelle
Die Kontrollstelle prüft die Rechnungsführung des Vereins und hält unter Mitarbeit des Kassiers ständig die Dokumentation über die Finanzen aktuell. Sie erstattet ebenfalls jährlich zuhanden der Jahresabschluss-Mitgliederversammlung schriftlich Bericht.
Die Kontrollstelle wird jährlich neu gewählt. Sie ist wiederwählbar.
-# V. Schlussbestimmungen
+## V. Schlussbestimmungen
-## Art. 28 Besonders schutzwürdige Artikel
+### Art. 28 Besonders schutzwürdige Artikel
Eine Änderung dieser Statuten, welche die Artikel 8, 10 Absatz 2, 13, 14, 18, 19, 20, 26 Absatz 2, 28 sowie 29 oder die in den genannten Artikeln festgelegten Bestimmungen berührt, erfordert die schriftliche Zustimmung sämtlicher stimmberechtigter Vereinsmitglieder.
-## Art. 29 Auflösung, Liquidation
+### Art. 29 Auflösung, Liquidation
Die Auflösung des Vereins kann nur von einer ausschliesslich hierfür einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Beschlussfassung bedarf es einer Stimmenmehrheit gemäss Art. 19 Abs. 2 dieser Statuten.
@@ -240,17 +241,17 @@ Im Fall dass der Verein liquidiert und dessen Vermögen in eine Stiftung mit äh
Desgleichen auch im Fall der Fusion mit einer Institution, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt. Der aus der Fusion hervorgehende Verein muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 13 dargelegt werden.
-## Art. 30 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
+### Art. 30 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
Der Vorstand führt die Liquidation durch und erstellt einen Bericht und die Schlussabrechnung zuhanden der Mitgliederversammlung.
Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Verwendung eines allfälligen Aktivenüberschusses unter Berücksichtigung des in Art. 2 lit. b dieser Statuten festgelegten Vereinszwecks.
-## Art. 31 Inkrafttreten
+### Art. 31 Inkrafttreten
Diese Statuten sind anlässlich der regulären Mitgliederversammlung zum 10. Februar 2017 genehmigt und unverzüglich in Kraft gesetzt worden.
-# Quellen
+## Quellen
* [Statuten des SwissIX](http://www.swissix.ch/files/1213/6510/1396/articles.pdf)
* [Statuten des R.A.I.F. e.V.](http://www.kabelsalat.ch/memberfiles/statuten/statuten_v5.pdf)
diff --git a/Vereinskram/statutenv3.mdwn b/Vereinskram/statutenv3.mdwn
index f378e2e0..db4a9160 100644
--- a/Vereinskram/statutenv3.mdwn
+++ b/Vereinskram/statutenv3.mdwn
@@ -4,47 +4,49 @@
Vermutlich wird sich nicht diese, sondern die Revision 3a durchsetzen.
</div>
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
-# I. Name, Sitz und Zweck
+## I. Name, Sitz und Zweck
-## Art. 1 Name, Sitz
+### Art. 1 Name, Sitz
-Unter dem Namen <b>Starship Factory</b> besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den Bestimmungen des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.<br/>
+Unter dem Namen **Starship Factory** besteht ein nicht gewinnorientierter Verein gemäss den Bestimmungen des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.
+
+Der Verein hat seinen Sitz in Basel.
+
+Er ist politisch und konfessionell unabhängig.
-Der Verein hat seinen Sitz in Basel.<br/>
-Er ist politisch und konfessionell unabhängig.<br/>
Für alle Rechtsstreitigkeiten gilt schweizerisches Recht.
-## Art. 2 Zweck
+### Art. 2 Zweck
+
+Die **Starship Factory** ermöglicht allen kreativ zu wirken.
+
+Die Grundidee der Starship Factory liegt in der Vermittlung von Wissen und in der Hilfestellung beim Umsetzen von Ideen.
-Die <b>Starship Factory</b> ermöglicht allen kreativ zu wirken.<br/>
-Die Grundidee der Starship Factory liegt in der Vermittlung von Wissen und in der Hilfestellung beim Umsetzen von Ideen.
+Dafür stellt der Verein sowohl Mitgliedern, wie auch der Allgemeinheit
-Dafür stellt der Verein sowohl Mitgliedern, wie auch der Allgemeinheit<br/>
-<ul>
-<li> Raum</li>
-<li> Infrastruktur</li>
-<li> Maschinen </li>
-<li> Materialien </li>
-<li> Informations- und Erfahrungsaustausch </li>
-</ul>
-zur Verfügung.<br/>
+* Raum
+* Infrastruktur
+* Maschinen
+* Materialien
+* Informations- und Erfahrungsaustausch
-Der Verein erstrebt keinen Gewinn.<br/>
+zur Verfügung.
-Die Organe sind ehrenamtlich tätig.
+Der Verein erstrebt keinen Gewinn.
+Die Organe sind ehrenamtlich tätig.
-## Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
+### Art. 3 Verwirklichung des Zweckes / Reglemente
Die reguläre Versammlung der Mitglieder kann über die Durchführung und Verwirklichung des Vereinszweckes Reglemente erlassen.
Solange kein Reglement besteht, entscheidet die reguläre Mitgliederversammlung nach Ermessen über das Zusprechen von Leistungen im Rahmen des Vereinszweckes.
-# II. Mitgliedschaft
+## II. Mitgliedschaft
-## Art. 4 Erwerb
+### Art. 4 Erwerb
Natürliche Personen, welche das 18. Altersjahr vollendet haben, sowie juristische Personen können auf das Gesuch hin als Vereinsmitglieder aufgenommen werden.
@@ -52,7 +54,7 @@ Die reguläre Mitgliederversammlung bekommt alle Mitgliedsanträge vorgelegt und
*Erläuterungen: Das Vereinsrecht sieht vor, dass man rechtlich stichhaltige Gründe für das Ablehnen eines Mitgliedsantrages angeben muss, solange nicht «ohne Angaben von Gründen» festgelegt wird. Siehe Art. 9 (Ausschluss) für mehr Details.*
-## Art. 5 Ehrenmitglieder
+### Art. 5 Ehrenmitglieder
Die reguläre Mitgliederversammlung kann Dritte zu Ehrenmitgliedern ernennen, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllen:
@@ -63,7 +65,7 @@ Ehrenmitglieder dürfen ein Benutzerkonto mit Zugriff auf die Vereinsressourcen
Ehrenmitglieder sind aufgrund ihrer persönlichen Situation vom Mitgliedsbeitrag befreit und haben kein Stimmrecht.
-## Art. 6 Gönner
+### Art. 6 Gönner
Gönner sind natürliche oder juristische Personen, die sich an der Verfolgung des Vereinszwecks durch regelmässige finanzielle Zuwendungen beteiligen.
@@ -73,7 +75,7 @@ Gönner können mit schriftlicher oder mündlicher Mitteilung an den Vorstand je
Gönner besitzen im Verein kein Stimm- oder Wahlrecht.
-## Art. 7 Erlöschen der Mitgliedschaft, Austritt
+### Art. 7 Erlöschen der Mitgliedschaft, Austritt
Der Austritt eines Vereinsmitgliedes kann, unter Beachtung einer Kündigungsfrist von 30 Tagen, schriftlich auf das Ende des Quartales erfolgen.
@@ -81,33 +83,35 @@ Mit dem Austritt oder Ausschluss eines Mitglieds erlöschen dessen Vereinsrechte
*Erläuterungen: quartalsweise Kündigungen sind ein Kompromiss zwischen der finanziellen Sicherheit des Vereins und der finanziellen Planungssicherheit der Mitglieder. Der Verein darf seine Beiträge nur quartalsweise anpassen, aber Mitglieder dürfen dann auch nicht häufiger austreten, damit die Existenz des Vereins nicht gefährdet wird.*
-## Art. 8 Ruhen der Mitgliedschaft
+### Art. 8 Ruhen der Mitgliedschaft
+
+Ist ein Mitglied mit seinem Beitrag im Rückstand, so ruht die Mitgliedschaft, bis zum Eingang der Zahlungen.
+
+*Erläuterung: Das Ruhen der Mitgliedschaft hat folgende Auswirkungen:*
+
+* Es besteht kein Stimmrecht.
+* Die vergünstigten Preise für Mitglieder können nicht in Anspruch genommen werden.
+* Bei einem Verzug von mehr als drei Monaten muss mit dem Ausschluss gerechnet werden.
-Ist ein Mitglied mit seinem Beitrag im Rückstand, so ruht die Mitgliedschaft, bis zum Eingang der Zahlungen.<br/>
+Damit es nicht soweit kommen muss, wird darum gebeten rechtzeitig einen Antrag auf Zahlungsaufschub bzw. einen Antrag auf Verringerung des Mitgliedsbeitrages zu stellen.
-<i>Erläuterung: Das Ruhen der Mitgliedschaft hat folgende Auswirkungen:
-<ul>
-<li>Es besteht kein Stimmrecht.</li>
-<li>Die vergünstigten Preise für Mitglieder können nicht in Anspruch genommen werden.</li>
-<li>Bei einem Verzug von mehr als drei Monaten muss mit dem Ausschluss gerechnet werden.</li>
-</ul>
-Damit es nicht soweit kommen muss, wird darum gebeten rechtzeitig einen Antrag auf Zahlungsaufschub bzw. einen Antrag auf Verringerung des Mitgliedsbeitrages zu stellen.</i>
+### Art. 9 Ausschluss
-## Art. 9 Ausschluss
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Der Vorstand kann einem Vereinsmitglied bei groben oder fahrlässigen Verstössen gegen die allgemeine Ordnung bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung ein Hausverbot erteilen.
Die Mitgliederversammlung entscheidet dann über eine Rehabilitierung oder einen endgültigen Ausschluss des Mitgliedes. Die Mitgliederversammlung kann das Mitglied dann ohne Angabe von Gründen ausschliessen.
*Erläuterungen: [Artikel 72 des Zivilgesetzbuches](http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19070042/index.html#a72) fordert, dass Ausschliessungen entweder von den Statuten geregelt ohne Angabe von Gründen erfolgen, oder unter einer Liste von Gründen erfolgen können, oder alternativ «aus wichtigen Gründen». Diese Gründe zu definieren könnte sehr kompliziert werden. Wir legen das Vertrauen in die Hand der Mitgliederversammlung, Mitglieder nicht aus fadenscheinigen Gründen auszuschliessen.*
-## Art. 10 Anspruch auf das Vereinsvermögen
+### Art. 10 Anspruch auf das Vereinsvermögen
Die Vereinsmitglieder haben keinen persönlichen Anspruch auf das Vereinsvermögen.
-# III. Mittel
+## III. Mittel
-## Art. 11 Mitgliederbeitrag
+### Art. 11 Mitgliederbeitrag
Jedes Mitglied ist zur regelmässigen Zahlung von Mitgliedsbeitragen verplichtet.
@@ -115,25 +119,28 @@ Die Höhe des Mitgliedbeitrages und die Zahlungsmodalitäten werden im Reglement
Änderungen im Reglement treten zum Beginn des nächsten Quartals in Kraft.
-## Art. 12 Soziale Komponente des Mitgliederbeitrags
+### Art. 12 Soziale Komponente des Mitgliederbeitrags
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Die reguläre Mitgliederversammlung kann entscheiden, aufgrund von persönlich vorgetragenen Kriterien den Mitgliederbeitrag für einzelne Mitglieder zu reduzieren, wenn diese den vollen Betrag nicht aufbieten können.
-## Art. 13 Weitere Mittel und Tätigkeiten
+### Art. 13 Weitere Mittel und Tätigkeiten
Weitere Mittel des Vereins werden aus Geld- und Sachspenden, ehrenamtlicher Mitarbeit, privaten und öffentlichen Beiträgen, freiwilligen Zuwendungen jeder Art und Erträgen aus den wirtschaftlichen Tätigkeiten im Rahmen des Vereinszweckes beschafft.
Zur Verwirklichung seiner Ziele organisiert oder unterstützt der Verein insbesondere Veranstaltungen und Aktionen.
-## Art. 14 Haftung
+### Art. 14 Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig das Vereinsvermögen. Jede persönliche Haftung der Mitglieder für die Verbindlichkeiten des Vereins ist ausgeschlossen.
-# IV. Organisation
+## IV. Organisation
+
+### Art. 15 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
-## Art. 15 Allgemeine Öffentlichkeitskriterien
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Die Arbeit des Vereins und des Vorstands findet soweit möglich unter Einbeziehung der Öffentlichkeit statt. Die Arbeit sollte daher nach den folgenden Kriterien dokumentiert werden:
Die Dokumentation findet, sofern sie nicht mit Persönlichkeitsrechten in Konflikt steht, öffentlich statt, ansonsten muss sie zumindest allen Mitgliedern zugänglich gemacht werden. Um die Persönlichkeitsrechte von Mitgliedern zu schützen können die Daten dabei anonymisiert und aggregiert werden. Zugangsdaten wie Benutzernamen und Passworte dürfen ebenfalls von der Veröffentlichung ausserhalb des Vereins ausgeschlossen werden.
@@ -142,19 +149,19 @@ Gleichermassen hat die Arbeit des Vereins unter denselben Öffentlichkeitskriter
Um die Vereinsräumlichkeiten und die Geräte des Vereins zu nutzen sowie die Dokumentation des Vereins und seiner Geräte zu lesen ist grundsätzlich keine Mitgliedschaft notwendig, diese können jedoch unter Umständen weiteren Restriktionen unterliegen (z.B. kann die Anwesenheit von Vereinsmitgliedern oder die Teilnahme an Einführungen sowie die Entrichtung von Unkostenbeiträgen gefordert werden), welche in speziellen Reglementen dargelegt werden.
-## Art. 16 Organe
+### Art. 16 Organe
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
-Die Organe des Vereins sind:<br/>
-<ul>
-<li> die reguläre Mitgliederversammlung (genannt das Plenum);</li>
-<li> die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung;</li>
-<li> der Vorstand;</li>
-<li> Arbeitsgruppen</li>
-<li> die Kontrollstelle.</li>
-</ul>
+Die Organe des Vereins sind:
+
+* die reguläre Mitgliederversammlung (genannt das Plenum);
+* die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung;
+* der Vorstand;
+* Arbeitsgruppen
+* die Kontrollstelle.
-## Art. 17 Mitgliederversammlung
+### Art. 17 Mitgliederversammlung
Die reguläre Mitgliederversammlung findet in der Regel monatlich an einem bestimmten Wochentag statt. Die reguläre und die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung können entscheiden, einzelne reguläre Versammlungen aufgrund von zu geringer zu erwartender Mitgliederanwesenheit (z.B. bei Schulferien) ausfallen zu lassen.
@@ -166,24 +173,28 @@ Darüber hinaus besteht eine Jahresabschluss-Mitgliederversammlung, welche die E
Jedes Vereinsmitglied hat das Recht, zuhanden der nächsten Mitgliederversammlung Anträge zu stellen. Derartige Anträge sind in die Traktandenliste aufzunehmen, sofern sie der Allgemeinheit der Mitglieder rechtzeitig, das heisst spätestens 3 volle Tage vor dem Datum der nächsten Mitgliederversammlung, über die Mailingliste zugestellt worden sind.
-## Art. 18 Beschlussfähigkeit
+### Art. 18 Beschlussfähigkeit
Jede statutengemäss einberufene Mitgliederversammlung ist, unabhängig von der Zahl der anwesenden Mitglieder, beschlussfähig.
*Erläuterungen: da wir derzeit noch keine nennenswerte Anzahl an Mitgliedern haben, haben wir hier noch keine Werte festgelegt, um die Beschlussfähigkeit nicht zu beeinträchtigen und schnell handeln zu können. Haben wir erst genug Mitglieder, sollte dieser Artikel angepasst werden.*
-## Art. 19 Traktandenliste
+### Art. 19 Traktandenliste
Beschlüsse können einzig über die auf der Traktandenliste aufgeführten Verhandlungsgegenstände gefasst werden.
-## Art. 20 Stimmrecht
+### Art. 20 Stimmrecht
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Jedes Mitglied hat in der regulären Mitgliederversammlung eine Stimme.
Juristische Personen üben ihr Stimmrecht durch einen ausdrücklich dafür bezeichneten Vertreter aus.
-## Art. 21 Beschlussfassung
+### Art. 21 Beschlussfassung
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Die reguläre und die Jahresabschluss-Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit einem einfachen Mehr der anwesenden Stimmen.
Für die Auflösung des Vereins bedarf es einer Stimmenmehrheit von drei Vierteln der anwesenden Mitglieder.
@@ -192,8 +203,10 @@ Personenwahlen finden stets geheim statt. Abstimmungen zu anderen Themen erfolge
Mitglieder haben für Beschlüsse, welche sie selbst betreffen, kein Stimmrecht.
-## Art. 22 Befugnisse der Mitgliederversammlung
+### Art. 22 Befugnisse der Mitgliederversammlung
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Der regulären Mitgliederversammlung stehen folgende unübertragbaren Befugnisse zu:
* der Beschluss über anstehende Ausgaben und Anschaffungen sowie andere Arten von Vertragsabschlüssen;
@@ -220,7 +233,7 @@ Die speziell ausgezeichnete Jahresabschluss-Mitgliederversammlung sowie einberuf
*Erläuterungen: Das Plenum kann den Vorstand zur Durchführung beliebiger Zahlungen anweisen, nicht nur wiederkehrender. Der Artikel erwähnt wiederkehrende Zahlungen aus dem Grund, damit diese nicht für jede Zahlung neu in Auftrag gegeben werden müssen.*
-## Art. 23 Vorstand
+### Art. 23 Vorstand
Der Vorstand besteht aus Präsidentin, Kassiererin und Revisor.
@@ -230,11 +243,11 @@ Die Vorstandsmitglieder werden an einer speziell ausgezeichneten Jahresabschluss
Der Vorstand kann administrative und operative Aufgaben durch Dritte (z.B. Buchhalter, Sekretariatspersonal, Berater, usw.) erledigen lassen.
-## Art. 24 Amtsdauer
+### Art. 24 Amtsdauer
Die Vorstandsmitglieder werden für die Dauer eines Jahres gewählt und sind wiederwählbar. Ersatzwahlen können mit mindestens 45 Tagen Vorankündigung an einer regulären Mitgliederversammlung durchgeführt werden.
-## Art. 25 Einberufung
+### Art. 25 Einberufung
Der Vorstand versammelt sich so oft es die Geschäfte erfordern.
@@ -242,17 +255,17 @@ Jedes Vorstandsmitglied kann die Einberufung einer Sitzung verlangen.
Über die Verhandlungen ist ein Protokoll zu führen. Sämtliche Aufgaben, welche der Vorstand übernimmt, müssen nachvollziehbar dokumentiert und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien publiziert werden. Dies gilt auch und insbesondere bei Aufgaben welche durch Dritte erledigt werden. Verträge und Vereinbarungen mit Dritten sind schriftlich festzuhalten und nach Möglichkeit zu publizieren.
-## Art. 26 Beschlussfassung
+### Art. 26 Beschlussfassung
Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder anwesend sind. Er fasst seine Beschlüsse und Wahlen mit einem absoluten Mehr der Vorstandsmitglieder.
Beschlüsse über einen gestellten Antrag können auf dem Korrespondenzweg gefasst werden. Sämtliche Beschlüsse und Details sowie deren Durchführung sind zu dokumentieren und nach den allgemeinen Öffentlichkeitskriterien zu publizieren.
-## Art. 27 Traktandenliste Vorstand
+### Art. 27 Traktandenliste Vorstand
Über nicht auf der Traktandenliste aufgeführte Verhandlungsgegenstände kann der Vorstand Beschlüsse fassen, sofern alle Vorstandsmitglieder zustimmen.
-## Art. 28 Befugnisse des Vorstandes
+### Art. 28 Befugnisse des Vorstandes
Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulären Mitgliederversammlung übertragen werden, insbesondere über:
@@ -263,12 +276,12 @@ Der Vorstand beschliesst über alle Angelegenheiten, welche ihm von der regulär
* Durchführung des Hausrechts in den Vereinsräumen;
* Ausarbeitung von Vorschlägen an die Jahresabschluss- oder ausserordentliche Mitgliederversammlung für Änderungen an Reglementen oder den Statuten.
-## Art. 29 Zurückweisungsrecht
+### Art. 29 Zurückweisungsrecht
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
Der Vorstand darf Beschlüsse der Mitgliederversammlung dann zurückweisen, wenn sie den Statuten, dem Reglement oder geltenden Gesetzen widersprechen oder der finanzielle Ruin des Vereins als Folge des Beschlusses zu erwarten wäre.
-## Art. 30 Kontrollstelle
+### Art. 30 Kontrollstelle
Die Kontrollstelle prüft die Rechnungsführung des Vereins und hält unter Mitarbeit des Kassiers ständig die Dokumentation über die Finanzen aktuell. Sie erstattet ebenfalls jährlich zuhanden der Jahresabschluss-Mitgliederversammlung schriftlich Bericht.
@@ -276,53 +289,59 @@ Die Kontrollstelle wird jährlich neu gewählt. Sie ist wiederwählbar.
Die Kontrollstelle besteht aus mindestens einer Person. Sie müssen nicht notwendigerweise Mitglieder des Vereins sein.
-Ihre Amtszeit verlängert sich bis zu einer Neuwahl.
+Ihre Amtszeit verlängert sich bis zu einer Neuwahl.
-## Art. 31 Arbeitsgruppen
+### Art. 31 Arbeitsgruppen
Die Mitgliederversammlung oder der Vorstand können zur Vertiefung von bestimmten Themengebieten Arbeitsgruppen einberufen.
-# V. Schlussbestimmungen
+## V. Schlussbestimmungen
-## Art. 32 Änderungen der Statuten
+### Art. 32 Änderungen der Statuten
Änderung dieser Statuten (unter Beachtung von Art. 33) werden zuerst in einer Arbeitsgruppe entwickelt und dann der Jahresabschluss-Mitgliederversammlung oder einer wirksam einberufenen ausserordentlichen Mitgliederversammlung vorgelegt. Werden diese Vorschläge angenommen, dann entfalten die Statuten sofortige Wirksamkeit.
-## Art. 33 Besonders schutzwürdige Artikel
+### Art. 33 Besonders schutzwürdige Artikel
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
Eine Änderung dieser Statuten, welche die Artikel 9, 12, 15, 16, 20, 21, 22, 29, 33 sowie 34 oder die in den genannten Artikeln festgelegten Bestimmungen berührt, erfordert die schriftliche Genehmigung aller stimmberechtigter Vereinsmitglieder. Erlaubt sind jedoch nicht sinnverändernde Anpassungen, wie Reihenfolge, Nummerierung oder Rechtschreibung.
-## Art. 34 Auflösung, Fusion
+### Art. 34 Auflösung, Fusion
+
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
-Die Auflösung kann nur in einer ausschliesslich hierfür einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Beschlussfassung bedarf es einer Stimmenmehrheit (3/4 Mehrheit der Anwesenden), gemäss Art.21 Abs.2 dieser Statuten.<br/>
-Im Falle einer Auflösung des Vereins werden Vereinsvermögen und Inventar einer anderen wegen Gemeinnützigkeit oder aufgrund öffentlichen Zwecks von der Steuer befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz zugewendet.<br/>
- Die Verteilung des Vereinsvermögens auf die Mitglieder ist ausgeschlossen.<br/>
-<b>Diese Regelung ist unwiderruflich.</b><br/>
+Die Auflösung kann nur in einer ausschliesslich hierfür einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden. Zur Beschlussfassung bedarf es einer Stimmenmehrheit (3/4 Mehrheit der Anwesenden), gemäss Art.21 Abs.2 dieser Statuten.
-Eine Fusion kann mit einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt.<br/>
- Der aus der Fusion hervorgehende Verein muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 15 dargelegt werden.
+Im Falle einer Auflösung des Vereins werden Vereinsvermögen und Inventar einer anderen wegen Gemeinnützigkeit oder aufgrund öffentlichen Zwecks von der Steuer befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz zugewendet.
+
+Die Verteilung des Vereinsvermögens auf die Mitglieder ist ausgeschlossen.
+**Diese Regelung ist unwiderruflich.**
-## Art. 35 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
+Eine Fusion kann mit einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt.
+
+ Der aus der Fusion hervorgehende Verein muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 15 dargelegt werden.
+
+### Art. 35 Liquidation im Falle der Auflösung des Vereins
Der Vorstand führt die Liquidation durch und erstellt einen Bericht und die Schlussabrechnung zuhanden der Mitgliederversammlung.
Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Verwendung eines allfälligen Aktivenüberschusses unter Berücksichtigung des in Art. 2 lit. b dieser Statuten festgelegten Vereinszwecks.
-Im Falle der Liquidation wird das Inventar und Vereinsvermögen einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt, übertragen.<br/>
- Diese Institution muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 15 dargelegt werden.
-
-## Art. 36 Inkrafttreten
+Im Falle der Liquidation wird das Inventar und Vereinsvermögen einer gemeinnützigen Institution oder aus öffentlichem Zweck von der Steuerpflicht befreiten juristischen Person mit Sitz in der Schweiz erfolgen, welche ähnliche oder gleiche Zwecke verfolgt, übertragen.
+
+Diese Institution muss dieselben allgemeinen Öffentlichkeitskriterien erfüllen, welche unter Art. 15 dargelegt werden.
+
+### Art. 36 Inkrafttreten
Diese Statuten sind anlässlich der ausserordentlichen Mitgliederversammlung zum 1. April 2016 genehmigt und unverzüglich in Kraft gesetzt worden.
-# Kommentar zu den Statuten
+## Kommentar zu den Statuten
*Art.14 Hinweis an den Vorstand: Werden Mitarbeiter eingestellt, kann sich aber eine solche persönliche Haftung trotz des Haftungsausschlusses ergeben, wenn die Sozialversicherungsbeträge nicht rechtzeitig an die amtlichen Stellen weitergeleitet werden.*
-# Quellen
+## Quellen
* [Statuten des SwissIX](http://www.swissix.ch/files/1213/6510/1396/articles.pdf)
* [Statuten des R.A.I.F. e.V.](http://www.kabelsalat.ch/memberfiles/statuten/statuten_v5.pdf)
diff --git a/Vereinskram/statutenv3a.mdwn b/Vereinskram/statutenv3a.mdwn
index d1fb15e4..280b6101 100644
--- a/Vereinskram/statutenv3a.mdwn
+++ b/Vereinskram/statutenv3a.mdwn
@@ -2,7 +2,7 @@
<div class="alert alert-info">Diese Statuten werden in einer bald folgenden ausserordentlichen Mitliederverwaltung behandelt. Die von Artikel 28 (alte Fassung) bzw. Art.33 (neue Fassung) berührten Artikel bedürfen dann allerdings noch der **Genehmigung** durch die stimmberechtigten Mitglieder.</div>
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
## I. Name, Sitz und Zweck
diff --git a/Vereinskram/statutenv4.mdwn b/Vereinskram/statutenv4.mdwn
index 5ae41780..c1fc1c43 100644
--- a/Vereinskram/statutenv4.mdwn
+++ b/Vereinskram/statutenv4.mdwn
@@ -1,6 +1,6 @@
[[!meta title="Statuten der Starship Factory"]]
-[[!toc startlevel=1 levels=2]]
+[[!toc startlevel=2 levels=2]]
## I. Name, Sitz und Zweck
@@ -118,6 +118,7 @@ Die Höhe des Mitgliedbeitrages und die Zahlungsmodalitäten werden im Reglement
### Art. 12 Soziale Komponente des Mitgliederbeitrags
*Besonders schutzwürdiger Artikel, siehe auch Art.33*
+
Die reguläre Mitgliederversammlung kann entscheiden, aufgrund von persönlich vorgetragenen Kriterien den Mitgliederbeitrag für einzelne Mitglieder zu reduzieren, wenn diese den vollen Betrag nicht aufbieten können.
### Art. 13 Weitere Mittel und Tätigkeiten